Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lovesky

Australian Cattle Dog, Hovawart, … ?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

die von mir gewählte Rubrik „erster Hund“ ist etwas irreführend, aber ich fühle mich fast so nach jahrelanger Rassesuche… 🤪😅.

Meine Ausgangslage: Erfahrung bzw. Haltung von Hunden das ganze Leben lang, Hunderassen waren Deutsche Schäferhunde, Jagdhunde, Herdenschutzhunde und zuletzt ein Deutscher Schäferhund-Herdenschutzhund-Mix, wird bald 14 Jahre jung.

(Zusätzlich wohnt hier noch ein 3jähriger Rauhaardackel und 3 Katzen/Kater, aber das funktioniert alles problemlos und ist darum irrelevant.)

Auslastung (körperlich und mental) und Erziehung kein Problem, der Hund sollte energiegeladen, aber nicht zu nervös sein (eher kein Malinois), er sollte aber sportlich sein und mit viel Glück bis ins hohe Alter bleiben, darum keine HSH mehr.

Und das Wichtigste: Er sollte über einen gut ausgeprägten Schutztrieb verfügen, neben den Familienmitgliedern auch Haus und (großen) Garten bewachen. Der Schutztrieb wird u.a. benötigt für Joggen/Ausflüge im tiefsten Wald… 
Die letzten Hunderassen, bei denen ich seit Jahren hängen geblieben bin, sind der ACD und der Hovi, den Hovi kenne ich live, den AC nicht. 
(Der DS ist aktuell nicht so interessant für mich, u.a. wegen gesundheitlicher Probleme der Rasse, mag aber auch nur ein Klischee sein.)
Beide Rassen haben Vor- und Nachteile, je nach Vorliebe natürlich, ich tendiere gefühlstechnisch zum AC, aber was soll ich sagen, ich wurde noch nie von so einem kleinen Hund als Schutzhund begleitet und habe Bedenken, dass ich mich nicht genügend geschützt fühle. 😅

Bisher fingen unsere Wachhunde eben immer bei 40 kg an, da fühle ich mich mit 22 kg regelrecht nackt, andersherum ist der AC dermaßen energisch und willensstark, dass diese Denkweise vermutlich falsch ist?

Wer kann mir mit mehr Erfahrungen zu den Rassen helfen? Wie sieht es mit der Sportlichkeit von Hovis im Alter ab 10 Jahren aus? Wie mit der von ACD‘s? Wichtig wäre eben auch, dass der Hund möglichst lange agil bleibt, also z.B. noch recht schnelle und lange Wanderungen schafft.

Ich freue mich über jeden Erfahrungsbericht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...