Jump to content
Hundeforum Der Hund
Doberlady26

Nach Umzug nur im Vorzimmer

Empfohlene Beiträge

Nach unserem Umzug hat sich Hundchen gut eingewöhnt. Nach 4 Tagen erschreckte er sich vor einem Geräusch in der Wohnküche (Küchenzeile im Wohnzimmer).

 

Jetzt will er nicht mehr hineingehen in den raum und hat Angst dort. 

 

Er hat im Vorzimmer eine offene Box in der er gerne schläft und ein Körbchen. Das Vorzimmer ist gross und er scheint sich da wohlzufühlen.  Kuscheln kann ich da auch mit ihm im Vorzimmer weil genug Platz ist.

 

Soll man in so einem Fall einen Trainer holen um ihm die Angst abzugewöhnen oder einfach akzeptieren , dass ihm der Raum unheimlich ist und er sich unwohl fühlt. Da er ja im Vorzimmer glücklich scheint.

 

Wir haben auch einen garten und gehen viel spazieren, im haus schläft er eigentlich nur oder liegt und "bewacht".

 

In den oberen Stock geht er nicht, weil er die Treppen nicht steigt (Gleichgewicht). Oben ist nur das Schlafzimmer und Bad. Auch in der alten Wohnung ging er nicht ins Schlafzimmer obwohl er gekonnt hätte, Tür war offen alles ebenerdig wir haben es erlaubt. Er hatte keine Angst davor aber hatte auch kein interesse bei uns zu schlafen, er hatte sein Sofa im Wohnzimmer und war damit happy damals.

 

Meinungen dazu, bin ganz Ohr :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Raum würde ich gegenkonditionieren, mit irgendetwas Leckerem, das herumliegt. Die Räume oben waren bisher nicht von Interesse, er hat auch keine Angst vor ihnen, also sind sie einfach nur nicht wichtig und man muss nicht daran arbeiten. Küche und Hauptaufenthaltsraum sind aber wichtig und kann man leicht positiv verknuepfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Doberlady26 da wir nicht wissen, wie erfahren ihr seid, evtl. noch etwas ausführlicher, wie @gebemeinensenfdazues ja schon richtig beschreiben hat.

 

Der Raum ist jetzt, durch den Schreck, negativ besetzt, böser Raum, dies gilt es nun zu ändern.

Setz dich da z.B. mal so an die Tür, da gibts dann ein super Leckerchen, nicht viel reden, einfach zeigen und ausstrahlen, boa, ich bin so gerne in dem Raum, der ist so toll.

wenns evtl. ein Spielzeug gibt, das mal mit rein nehmen, erst daraus evtl. mal raus werfen, dann den Raum immer mehr mit einbinden, da gibts ja auch diese super Leckerchen. irgendwann wird es der super Raum werden. Dauert auch nicht so lange.

 

Ist euch bekannt wodurch der Knall kam, falls es sowas wie ein Topfdeckel oder sowas war, arbeitet mit zeigen und benennen, also wenn ihr z.B. diesen Topfdeckel in die Hand nehmt, wird der HUnd verknüpft haben, ui, der ist laut und böse, böser böser Deckel, zeig ihm den, strahle neutral aus, schau, gar nicht schlimm, ich lege den zur Seite und wieder Leckerchen, in kurzer Zeit wird es klick machen, o.K. der Deckel ist doch nicht so böse, ich schau mir den aus der Ferne einfach an und schnorre was schönes. Nach kurzer Zeit ist das Thema durch und der Raum neutral bis positiv besetzt.

 

Nicht viel reden, einfach machen und evtl. wenn ihr den Raum betretet durch Körpersprache signalisieren, ahhhh, hier gehe ich so gerne rein.

 

Dies nur noch mal in kleinen Schritten, was ja schon auch erwähnt wurde.

 

Bei Fragen, immer gerne 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@gebemeinensenfdazu und @Asisina danke für eure Rückmeldungen. Wir haben intensiv daran gearbeitet weil wir zeit haben habem im moment beide frei. Er traut sich jetzt schon durchgehen und hat auch in dem raum gepennt gestern sogar. Alles abern nur solange die küche still ist. Der übeltäter ist der backofen und der dampfabzug aber ich denke das bekommen wir auch noch hin :) skurril die ganze situation , in der alten Wohnung war im die küche egal :D hatten eure hunde auch schon skurrile ängste vor bekannten objekten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar, vielleicht sogar Dobi-typisch, Gegenstände, die sich von alleine bewegen oder Lärm verursachen zu meiden, da hilft Verbellen nichts...ein Lebewesen kann ein Dobi super auf die Weise kontrollieren, aber Schwerkraft usw.- da macht er lieber einen Bogen. Schilddrüsenwerte im Auge behalten ist bei neu aufgetauchten Ängsten nicht verkehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey unser Roko hatte auch lange Angst vor unserem Saugroboter, obwohl er sonst nie vor etwas Angst hatte. 😂 Aber kam der Saugroboter um die Ecke war er direkt weg. Mittlerweile ist es besser geworden, trotzdem hatte es mir und meinem Mann den ein oder anderen Lacher bescherrt. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hello an alle , inzwischen hat er sich super eingewöhnt. Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...