Jump to content
Hundeforum Der Hund
Corischu

Labrador frisst fremden Kot

Empfohlene Beiträge

Hallo! 
Mein 2 jähriger Labrador Rüden frisst fremden Kot und kleine Steine  ( bei jedem Spaziergang, wenn ich nicht drauf achte - echt nervig und gefährlich). Das macht er schon als Welpe, da war es sein eigener Kot. Schimpfen und Dinge nach ihm schmeißen interessiert ihn nicht! Ein richtiger sturer Bock. Ich weiß nicht mehr weiter. Blutwerte sind alle in Ordnung. Anscheinend hat er immer Hunger. Einen Maulkorb wollte ich eigentlich vermeiden.  Vielleicht hat von euch jemand Erfahrung?!  Vielen Dank und Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Was bekommt er denn zu fressen und knabbern? Labbis haben grundsätzlich ja erstmal einfach immer Hunger :D

Kotfressen kann sehr viele Ursachen haben. Hast du mal eine Kotprobe beim TA abgegeben? Manche Hunde tun es, wenn sie einen Mangel an Darmbakterien haben.

Manchmal helfen auch Futterzusätze wie Naturmoor oder Heilerde gegen das Kot fressen.
Oder viel mageres Kauzeug anbieten, was ihm ein Gefühl von satt vermittelt, vielleicht.

Theoretisch kann es auch "antrainiert" sein. Manche Hunde tun es, weil sie seit kleinauf dafür Aufmerksamkeit bekommen haben. Auch, wenn es beim Mensch eher Ekel ist, der Hund findet den Feiztanz halt manchmal toll, den der Mensch dann aufführt, wenn er Kacki frisst :D

 

Also, Kotprobe abgeben wäre wohl mein erster Schritt.

Und dann mal mit Naturmoor zufüttern versuchen, das schadet auch nicht.

Vorm Spazierengehen könntest du auch vielleicht dann einen mageren Kausnack anbieten (Rinderkopfhaut oder sowas).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke schön für deine Antwort! Kotprobe habe ich schon des öfteren untersuchen lassen,  alles in Ordnung. Das mit dem Kauzeug vor dem Spaziergang und Naturmoor werde ich ausprobieren. Ja die Labradore fressen einfach alles! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Corischu Mein erster Labbi hatte auch im Welpenalter damit angefangen seinen eigenen Kot zu fressen. Weil er chronisch gestresst war.  Zu viel "Spiel". Zu viel "Training". Zu viel "Auslastung". Zu lange "Gassigänge". Gelöst hatte ich das Problem erst als er schon 5 Jahre alt und er nicht mehr chronisch gestresst war. Indem ich aufhörte ihn mit der Leine wegzuzerren und entspannt zuzugucken während er die Scheiße fraß. So hatte ich immer öfter die Chance zu merken, wenn er kurz davor ist, und konnte clickern bevor er sie fand/fraß, um ihn stattdessen was leckeres zu fressen zu geben. Ok, nicht zu 100% gelöst. Aber zu 90%. Auf manchen Strecken frisst er sie immer noch, wenn er gestresst ist. Ich vermute Katzenkacka, die lecker ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halolo,

Ich habe rausgefunden, das unser Riese von 45 kg gerne Kot frisst von gebarften Hunden !!

Dieser Kot riecht natürlich noch sehr stark nach Fleisch und ist verlockend und das obwohl unserer kein Labi ist !!!!

Lg

Claudia

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...