Jump to content
Hundeforum Der Hund
zukila

Der Hund kann Bei-Fuß ZU gut

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

mein neuer Hund aus dem Tierschutz zieht schon bald bei mir ein und er ist wirklich ein Goldschatz. Macht schon sehr vieles sehr richtig, auch das Spazierengehen lief super. Doch statt dem verbreiteten Ziehen oder Trödeln, das untrainierte Hunde gern zeigen, fiel auf, dass er sich regelrecht in meine Beine schiebt und ich ihn fast dauerhaft von mir weg ziehen musste.
Meine bisherige Hundeerfahrung beschränkt sich auf Hunde, die eher flüchten und Probleme haben ruhig Bei-Fuß zu gehen. Bei dieser Fellnase kann das "ihn in eine andere Richtung zerren" nun nicht des Rätsels Lösung sein (zumal 25 kg auf Dauer echt anstrengend werden), weshalb ich mich mal an das Schwarmwissen wenden möchte.
Welche Trainingsmöglichkeiten sind sinnvoll, um ihm von Tag eins an beizubringen, dass er zwar nah laufen darf und auch soll, aber nicht SO nah?

Der Hund zeigt sich sonst sehr respektvoll mit den Räumen anderer, nur an der Leine "drängt er sich auf". Er kennt vieles nicht, ist aber kein Angsthund und blieb auch in Schreckmomenten ohne große Probleme an meiner Seite.
Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!
Liebe Grüße,

Zukila

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermutlich hat Er bei Seinem vorherigen Besitzer nur Lob und Anerkennung erhalten, wenn Er dieses "Aufdrängen" Verhalten gezeigt hat. Du solltest Ihn also zukünftig bestätigen, Er etwas mehr Abstand hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...