Jump to content
Hundeforum Der Hund
salumi

Offene Ballen / Hautablösungen

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen.

 

Als Neuling möchte ich mich ganz kurz vorstellen.

Wir leben in Schweden und haben zur Zeit 3 Hunde aus dem Tierschutz, einen Rumänen und 2 Spanier. Und alles Baustellen. 🙂

1x Probleme an der HWS Bandscheibe, 1x Paroxysmale Dyskinese (Epilepsie) und 1x Pfotenprobleme.

 

Unsere Spanierin hat ab Frühjahr bis in den Herbst immer Probleme mit den Ballen. Winter ist besser.

Die Ballen haben deutliche Risse und sind sehr schmerzempfindlich. Teilweise lösen sich richtige Platten bis zu 1 cm vom Ballen ab und darunter ist natürlich alles wund. Nach der Beschreibung würde es auf Pemphigus foliaceus hindeuten, aber da fehlen alle anderen Anzeichen, es geht nur um die Ballen.

Das alles heilt sehr schnell wieder, ist für die Kleine aber mehr als nur unangenehm. Vor allem auf Kiesstraßen aber wir leben nunmal mitten im Wald.

Außerdem hat sie an den Oberschenkel recht deutliche dunkle Verfärbungen der Haut, was auf eine Allergie hindeuten würde. Aber Futter haben wir soweit ausgeschlossen und Grasmilben sind noch nicht unterwegs. Vor allem diese Ablösung ganzer Platten kann ich mir nicht erklären.

Hat evtl jemand noch einen Tipp, in welcher Richtung man hier forschen könnte? Das Hauptproblem ist, dass die TÄ in unserer Gegend bestenfalls als schwach zu bezeichnen sind.

 

Liebe Grüße

 

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...