Jump to content
Hundeforum Der Hund
Femke

Spende für kranken Hund - Tina24

Empfohlene Beiträge

Hallo Femke,

hier am Ort ist es so, das Leute, die plötzlich so imense Tierarztkosten haben und/oder wenige Geld haben (arbeitslos, sozialhilfe...) vom Tierschutzverein das Geld erhalten können. Entweder vorgestreckt oder ein Teil ganz übernommen oder alles übernomen wird - je nach Situation der Tierbesitzer. Das wird immer öfter in Anspruch genommen, weil halt immer mehr Leute finanziell nicht mehr so gut auf den Füßen stehen.

5 Euro könnte ich auch direkt geben - mehr leider nicht, da wird es auch nicht so dicke haben.

Wenn ich so eine Rechnung hätte, würden wir auch ganz schön würgen - zum Glück haben wir noch meine Eltern, die in solchen Situationen aushelfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey das finde ich gut dases so was gibt. Puh 700 Euro im Monat ist ja hart. Bei Joys komme ich gerade mal auf 300 Euro die ich bis jetzt an Tierarztkosten an ihr habe.

Wenn ich an unseren Dackel denke :heul: grüß dich da oben süße. Die war so robust die war nur einmal höchsten 2 mal im Jahr beim Tiearzt. Joys hat durch ihre ängstlichkeit wie der Tierarzt sagt ein super entpfindlichen magen.

Heute muss ich auch wieder hin drückt mir die Daumen weil sie immer noch bricht hoffentlich ist nicht doch ein Fremdkörper in ihr drin.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tina24,

ich finde es super das ihr es alleine schaffen wollt. Würdest Du mich jetzt sehen, würde ich den Hut vor Dir bzw. Euch ziehen.

Ich wäre ebenfalls bereit Euch zu unterstützen.

Ich wünsche Deiner ganzen Familie die Kraft die Ihr benötigt.

In Gedanken bin ich bei Euch.

Liebe Grüße

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.