Jump to content
Hundeforum Der Hund
knuddl bruno

"Kaka" fressen, bähhh!

Empfohlene Beiträge

Hallo,ich würde gerne mal von euch wissen,warum Bruno den kaka frisst?

Er macht das erst seit vlt. 3 Monaten.Ich denke am fressen kann es nicht liegen er bekommt seit 6 jahren das selbe.

Früher fand er es immer ekelhaft und nun verschlingt er sie genüßlich.Seine eigene,die von mogli und auf der straße von anderen Hunden und tieren.

Falls sich jetzt einer fragen sollte,wie kann er sein eigenes fressen.Beide leben ja im Garten und da haben sie einen Streifen,wo sie hinmachen dürfen,wenn sie mal dringend müssen.das wird täglich gesäubert,trotzdem erwische ich ihn immer wieder beim verschlingen.Er macht es auch wenn ich dabei bin.

Wenn ich grad drauißen beim säubern bin und ich ihn erwischt habe gibts ein Pfui und nein und er muss die ganze zeit als strafe neben mir sitzen beliben oder stehen.

auf der straße gibts dann auch pfui und nein und er muss erstmal ne weile fuß laufen ehe er wieder laufen darf.

Woran könnte dieses Kaka gefresse liegen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Er macht das erst seit vlt. 3 Monaten.Ich denke am fressen kann es nicht liegen er bekommt seit 6 jahren das selbe.

Es kann ein Ausdruck von einer Mangelernährung sein z.B. mit Vitaminen oder Mineralstoffen, oder allgemein einem Energiedefizit (hat er abgenommen?)

Die Tatsache, das er seit 6 Jahren das gleiche Futter bekommt hat nichts zu sagen, Mangelernährung bzw. dessen Symptome treten nicht von heute auf morgen auf.

Deshalb würde ich mal das Futter checken evtl. auch mal zum Tierarzt...(Check der Bauchspeicheldrüse)

Möglich wäre auch Langeweile...

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

abgenommen hat er nicht,beim Tierarzt war er schon,ich glaub wenn da was wäre hätte er es uns gesagt.

welches Futter enthält denn viele Vitamine und so,damit ich mal ne zeit probieren kann obs daran liegt.(er steht nicht auf Trockenfutter,is ja n´bissl zahnlos der gute :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was bekommt er denn im Moment zu fressen?

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt viele Hunde die das machen.

Mir wurde vom Tierarzt gesagt, das es weder Mangelerscheinungen sind oder langeweile.

Es liegt daran, das der Kot den Hunden einfach zu gut riecht ( gerade bei Frolic oder einige Dosen riecht der Kot für Hunde extrem lecker) und es ihnen zu schade ist, das einfach liegen zu lassen.

du könntest mal Bierhefetablettten mit unter das Futter mischen. Es hilft bei einigen Hunden, aber nicht bei allen.

P.S. Aimy macht das auch immer noch. Sie mag besonders gerne den Kot der Menschen fressen, die dort bei uns im Wald ihr Geschäft machen...PFUI. Ich finde es selber auch voll eklig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist die Frage, ob das hilft einfach mal das Futter zu wechseln, wenn man nicht wirklich weiß, ob eine Mangelernährung vorliegt.

Mein Hund hat auch immer wieder so Phasen in denen der das besonders lecker findet, aber bei ihm ist es definitiv keine Mangelernährung.

Ich hab mal gelesen, dass in solchen Fällen Heilmoortränke helfen soll aber ich hab es noch nicht ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joo...das Hunde Kot fressen ist nix ungewöhnliches, viele lieben Pferdeäppel etc...

Allerdings handelt es sich hier um den eigenen Kot und dieses Problem besteht erst seit ca. 3 Monaten, weshalb ich mir nicht vorstellen kann, warum er auf einmal jetzt gerade es als Verschwendung empfinden sollte... :Oo

Das mit der Bierhefe kannst Du probieren, zumal es viel Vitamin B enthält.

Die Meinungen gehen da zwar auseinander, aber ich werde immer hellhörig wenn das Problem plötzlich auftritt...

LG Steffi und Danu

P.S: Wie alt ist Dein Hund eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure antworten.

Und von dem link trifft das nicht zu:

Bei ausgewachsenen Hunden

... wird Kotfressen am häufigsten beobachtet, wenn sie in zu kleinen Zwingern, in denen es zu einer Ansammlung von Exkrementen kommt, gehalten werden. Tägliche Reinigung und viel freier Auslauf können helfen! Oft handelt es sich aber auch um eine Unart, die man dem Hund aberziehen sollte.

Ich denke es hängt dann wohl doch mit Vitamin mangel zusammen,weil mir ist gerade aufgefallen oder eingefallen,das Bruno im Sommer immer gras gefressen hat,jetzt wo dies gefroren ist und auf den Feldern auch keins mehr vorhanden ist,greift er nun zum Kot.

Ich werde das mit der Hefe mal Probieren.

Er bekommt Dosenfutter entweder von Lidl,Real,Kaufland oder Ausm Tierladen (draft).

Trockenfutter bekommt er nicht,da er davon immer röcheln muss,trotzdem wir wasser mit reinfüllen und nochmal extra eins daneben stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch dass es eine Mangelernährung sein könnte.

Oskar hat nämlich früher,als wir ihn bekommen haben (mit 11 Wochen) auch Kot gefressen,aber nicht den eigenen sondern bevorzugt den von Schafen und Pferdeäpfel.

Wir haben dann auf ein hochwertiges Futter umgestellt und seitdem macht er das nicht mehr. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.