Jump to content
Hundeforum Der Hund
Felis Frauchen

Felis schlechter Start ins neue Jahr ...

Empfohlene Beiträge

Auch von Willy und mir gute BEsserung und ganz viel Knuddler. Und sag dohc bald Bescheid wie es ihm geht und was der Tierarzt gesagt hat.

Danie und Willy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das hört sich ja Übel an!!!

Pass nur auf das es sich nicht entzündet! Denn das hatte Max auch mal, wir haben 4 Monate doktorn müssen, nat. der TA!!!!

Aber warum hast Du ihn nicht etwas,,geschont``?

Hoffe es geht ihm bald wieder gut!!!

Gruß Stefan,Max und Shaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, der Riss in der Kralle ist halb so wild. Tierarzt sagte. ich solle mal mit Arnica weitermachen und die Verbände täglich wechseln. Dann dürfte das nicht so wild sein. Was seine Schulterlahmheit auf der linken Seite angeht kann absolut nix gefunden werden. Haben seine Schulter und seine Pfote röntgen lassen, ohne Befund. Seine Sehnen fühlen sich gut und ganz normal an.

TA sagte diesbezüglich sollte ich mal über Physiotherapie nachdenken. Von den Knochen her ist alles in Ordnung, aber vielleicht spielen die Muskeln einfach nicht mehr so mit. Von den Muskeln selber auch nichts auffälliges, nur eben, das sie nicht sehr stark ausgebildet ist. Könnte damit zusammenhängen. Ansonsten auf jeden Fall beobachten und dokumentieren, in welchen Situationen diese Lahmheit auftritt.

Und selbst wenn jetzt an den Muskeln etwas sein sollte, so kann ich mit Arnica da keinesfalls etwas falsch machen. In 4 Wochen, sollte bis dahin nix sein, muss ich nochmal zur Kontrolle, denn u.U. kann es sein, das seine Muskeln anfangen zu atrophieren.

Ist zwar nicht ganz so wild, aber dennoch macht es mir Sorgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra,

na da hat Dein Hund ja ganz schön was mitmachen müssen.

Was ich nicht verstehe ist, warum Du ihn auch noch zu einem "Gewaltmarsch" mitnehmen musst, wenn er doch offensichtlich Probleme und Schmerzen hat?

Die Reaktion von Deinem Mann kann ich auch nicht nachvollziehen, Sorry, warum schmeisst der die Tür zu, vor der ihr Euch mit Euren Hunden befindet??

Wenn ich in der Situation bin und einen "fußlahmen" Hund habe, dann liegt es an mir diesem Hund die Ruhe zu geben die er braucht um wieder ganz gesund zu werden.

Mit der jetzigen Therapie kannst Du glaube ich im Moment nix falsch machen, aber wie schon gesagt, ein lahmender Hund gehört einfach an die Leine. Mach bitte keine Gewaltmärsche mehr.

Kannst jetzt auch gerne sauer auf mich sein, aber das musste einfach raus, sorry, meine Meinung.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin deswegen nicht sauer, kann deine Reaktion selber nur zu gut verstehen. Was die Schonung angeht, so habe ich ihn lange nachdem ersten Auftreten der Lahmheit an die Leine genommen. Das liegt ja schon einige Zeit zurück. Und nachdem diese Lahmheit links dann wieder auftrat tat ich es wieder, und diese Gewaltmärsche gab es dann auch nicht. Da bin ich halt nur 20-30 Minuten gegangen. Wenn ich vom Tierarzt nicht gesagt bekommen hätte, das es soweit in Ordnung sei, hätte ich doch diese Märsche gar nicht gemacht. Was die Tür angeht, so hätte ich den kleinen Zeh von meinem Mann auch am liebsten die gleiche Behandlung verpasst. War selber total sauer auf ihn, das er da nicht aufgepasst hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kuhrettung Gießen - Start ins neue Leben

      Nachdem ein Landwirt hier im Ort ein Rinderhaltungsverbot bekommen hat, muss er seine Tiere bis zum 31.12.15 abgeben. Auch wenn die meisten hier wohl nicht viel mit Kühen zu tun haben, möchte ich doch trotzdem die Plattform nutzen. Vielelicht findet sich ja doch so ein Platz.   Ich habe euch ein paar Fotos der Kühe (viele sicher trächtig) und Kälber mitgebacht, die noch einen Platz suchen, damit sie nicht sterben müssen. Einige von ihnen sind erst ein paar Tage oder Wochen als. Die Kühe sind

      in Andere Tiere

    • New Yorker Start Up: Park deinen Hund!

      Was es alles gibt:    http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/New-Yorker-Start-Up-Park-deinen-Hund/Das-Erste/Video?bcastId=435054&documentId=49089488    

      in Plauderecke

    • Zurück auf Start

      Wir haben uns nach langer überlegung, tränen, streit und mit tausend Fragezeichen über dem Kopf letzendlich doch dazu entschieden das wir es nochmal versuchen wollen. Eine 'letzte' Chance die man nutzen sollte bevor man sich sein leben lang Gedanken und Vowürfe macht das man zu früh aufgegeben oder nicht alles versucht hat. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Das wieso konnte bislang nicht geklärt werden. Ein weniger schmerzhaftes EY, ALTE - ES MUSS SICH WAS ÄNDERN! wäre mir zwar lieber gewesen a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc: AGUS, 5 Mon., Hüte-Mix - kein guter Start ins Leben

      AGUS: Hütehund-Mix, Rüde, geb.: 04.2016, Höhe: im Wachstum (vermutl. mittelgroß werdend) AGUS ist einer von vielen Welpen und Junghunden, die kürzlich von behördlicher Seite beschlagnahmt wurden und zu uns ins Tierheim kamen. Sie hatten alle keinen guten Start ins Leben. Sie lebten mit insgesamt 26 Hunden bisher in einem Haus, eingesperrt in Zimmer. Bis sie ins Tierheim kamen, hatten sie noch keinen Tierarzt gesehen, kein Flohmittel bekommen und über das Futter müssen wir gar nicht reden. Be

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hello zusammen! :) Sam und ich am Start ;)

      Hey zusammen,   vor ca. zwei Wochen habe ich hier ein Thema eingestellt und wurde gleich darauf hingewiesen, dass ich mich ja mal hätte vorher vorstellen können. Nochmal: Sorry!  Aber ich denke, die meisten von Euch kennen das: Wenn was dringend erscheint, stellt man erst die Frage und kommt dann zurück, wenn es hilfreich war. Und man dann Zeit hat.... Die ersten Wochen mit unserem Kleinen waren nämlich etwas intensiv. Das solltet ihr ja alle kennen. Also: Mein Mann (36) und ich (33) haben

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.