Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
FrecherHund

Aimy das Quietscheentchen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Foris,

ich würde Euch gerne etwas lustiges erzählen.

Jedesmal wenn Aimy draußen einen oder mehrere Hunde trifft und mit ihnen tobt, sie durch die Büsche laufen, über die Gräben springen, im Kreis rennen, ab und zu rennt sie mit Anlauf auf mich zu, springt mich an und weiter geht's.

Aber jedesmal wenn klein Aimy langsamer ist, als die anderen Hunde, fängt sie an zu quietschen, wei so ein kleines Quietscheentchen.

Bis jetzt haben ALLE anderen Hundebsitzer sich total schlapp gelacht, wenn sie gehört haben, welche Geräusche Aimy macht.

Nun warwen wir gestern zufälliger Weise mit Aimy's Bruder spazieren udn noch einer anderen Hündin.

Aimy und die Hündin spielten miteinander und der Bruder kam nicht hinterher und fing genau so an zu quietschen wie Aimy ansonsten.

Schade das ich das nicht einmal aufnehmen kann und Euch vorspielen/zeigen kann. Es ist einfach zu drollig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, das kenne ich auch- allerdings von den Hunden, die Sammy nicht einkriegen. Und da hat er seinen Meister bisher noch nicht gefunden :D

Bei manchen scheint das echt ein reines Frust-Quietschen zu sein, bei anderen die pure Freude an einem schnellen Lauf :)

Wenn ich der Meinung bin, der andere Hund ist gefrustet, beende ich das Spiel, indem ich Sammy zu mir rufe.

Wenn der andere sich nämlich in seinen Frust reinsteigert, kann es passieren, dass Sammy "blöd angemacht" wird, wenn er dann mal irgendwann stehen bleibt...

Ne Aufnahme von Deiner Quietscheente wär der Hammer ! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Oh, Aimy das Quietscheentchen würde ich auch gerne mal sehen! Kannst du das nicht mal aufnehmen? =)

Ich kenne das übrigens auch von Hunden, dass sie fuchtig werden, wenn sie langsamer sind als andere. Fanja quietscht dann nicht, sondern kläfft, aber ganz hoch und hysterisch. Bisher haben wir aber auch nur einen Hund getroffen, der schneller war: einen Greyhound! Ansonsten ist Fanja immer die, die vorausläuft, und die anderen Hunde rennen kläffend hinterher! :D

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui eine fremdsprachenbegabte Aimy hihihihi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:D Hihi, das kenn ich auch. Juri ist meistens schneller als alle anderen. ein Welpe, mit dem er gespielt hat, versuchte vergeblich ihn zu fangen und quietschte dabei :D ,begleitet von röcheln und gab dann auf, bis Juri sich umdrehte und zu ihm lief.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde es mal versuchen das Quietschen aufzunehmen. Am besten binde ich ihr anstatt eines Halsbandes eine Mikrofon um. Das wäre bestimmt der Lacher schlecht hin.

Lustig ist ja, das es mehrere Hunde gibt, die ein Frustquietschen/kläffen von sich geben.:megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja. das kenn ich auch. Nur bei Aslan ist es nicht, wenn er anderen Hunden nicht hinterherkommt (das ist ihm recht egal). Aslan fängt an zu knurren, wenn er was bei Agility-Training nicht gleich hinbekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha :D

Venga hat sich da eine andere Strategie ausgedacht. Wir gehen immer zur selben Zeit morgens raus und treffen jedes mal eine Dobermann-Mix-Dame (seine Freundin ;)). Am Anfang hat er auch so ein Quietschkonzert von sich gegeben (natuerlich ist die Dame viel schneller als er). Naja "wer es nicht in den Beinen hat muss es im Kopf haben"... Jetzt laeuft Venga wie verrueckt in die eine Richtung (Nelly hinterher) und sobald sie ihn eingeholt hat, macht er eine 180Grad Wendung :D. Bis Nelly realisiert hat, dass es jetzt wo anders her geht, hat Venga sich schon einen guten Vorsprung erarbeitet ;)

Gruss Vera+Venga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Haha :D

Naja "wer es nicht in den Beinen hat muss es im Kopf haben"... Jetzt laeuft Venga wie verrueckt in die eine Richtung (Nelly hinterher) und sobald sie ihn eingeholt hat, macht er eine 180Grad Wendung :D. Bis Nelly realisiert hat, dass es jetzt wo anders her geht, hat Venga sich schon einen guten Vorsprung erarbeitet ;)

Gruss Vera+Venga

:D Die Methode kommt mir ja so bekannt vor :klatsch:

Macht meine auch wenn sie den anderen Nicht einkriegt. Funktioniert ja auch immer wieder :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Aimy soll aus der Wohnung entfernt werden

      Hallo Fories, als ich vorhin vom Spaziergang wieder nach Hause kam und den Briefkasten aufgeschlossen habe um die Post mit nach oben zu nehmen, kam ein Brief von der Wohnungsgesellschaft, in dem steht: Sehr geehrte Frau H., uns liegen erneut Beschwerden vor, wonach von Ihrem Hund erhebliche Lärmbelästigung in Form von Hundegebell ausgeht. Wir weisen ausdrücklich daruf hin, das wir Ihr Verhalten nicht länger dulden werden und sprechen Ihnen hiermit die mitvetragliche Abmahnung aus. Wir weisen auf unser Schreiben vom 01.11.2007 und § 11 (2)des Mietvetrages vom 01.02.2005 hin, dass es trotz vorheriger schriftlicher Genehmigung möglich ist, diese zu widerrufen. Wir fordern Sie letztmalig auf, den Hund bis zum 31.03.2008 aus der o.g. genannten Wohnung zu entfernen und weisen darau fhin, das wir eventuelle Mietminderungen anderer Hausbewohner ab sofort bei Ihnen geltend machen. Sollte sich der Hund nach Fristablauf weiterhin in Ihrer Wohnung aufhalten, werden wir rechtliche Schritte gegen Sie einleiten. ______________________________________________________________________________ Bin fix und fertig, zumal ich vorher keinen 1ten udn auch keinen 2ten Brief von der Wohnungsgesellschaft erhalten habe . Tierhaltung ist hier laut Mietvertrag nicht erlaubt und somit habe ich die Mieter hier in diesem Hause gefragt, ob sie etwas dagegen hätten. Es hatte Niemand etwas dagegen. Anschließend habe ich mir eine Genehmigung von der Wo.Ge. geholt und es gab einige Dinge an dich ich mich halten sollte. Das habe ich auch getan und Aimy bellt auch MAL, ja natürlich, jeder Hund bellt . Aber doch nur mal kurz!!! Ich habe mir überlegt, Morgen mal bei allen Mietern zu klingeln und zu fragen, von wem das kommt ( ich habe da einen Verdacht), jeder der es verneint, soll's mir unterzeichnen und einen Termin bei meiner Anwältin hole ich mir Morgen auch. Vorausgesetzt die Kanzlei befindet sich nicht im Osterurlaub. Bin sehr traurig

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Aimy Fotos

      Liebe Fories, ich habe hier einige Fotos von Aimy die ich Euch Fotosüchtigen nicht vorenthalten möchte

      in Hundefotos & Videos

    • Warum kommt Aimy nicht mehr, um sich anleinen zu lassen???

      Hallo ihr Lieben, vor einiger Zeit habe ich Euch ja erzählt, das Aimy sich draußen nicht mehr anleinen läßt. Sie steht immer ca. einen halben Meter von mir entfernt und wenn ich sie am Halsband anfassen wollte, lief sie immer weg. Nun hatte ich genau vor einer Woche mit ihr in der Wohnung geübt. Das sah so aus, das ich sie zu mir rief und sie sitzen mußte. Ich habe erst mein Gewicht von der einen Seite auf die andere Seite verlagert und so lange sie noch saß, gabs Belohnung. Nach einer sehr kurzen Zeit, konnte ich sogar um sie herum gehen ( so hat Shyla/ Elisabeth mir dazu geraten) und sie blieb sitzen. Wir spielten auch zwischendruch und das habe ich am letzten Freitag in zwei Übungseinheiten eingeteilt und am Nachmittag konnte sie draußen ohne Leine laufen. Ich rief sie immer zwischendruch oft zu mir und sie kam auch, ich konnte sie an den Ohren und an der Brust streicheln. Jedsmal wenn ich sie rief und sie kam ( jedesmal kam sie:klatsch: :klatsch: ) gabs als Belohnung Leckerlies und/oder wir haben gespielt. Nun ist eine Woche vergangen und jetzt regaierte sie heute Früh nach einiger Zeit nicht mehr:heul: :heul: Sie fängt auch seit einiger Zeit wieder an zu kläffen und springt um mich herum und zwickt mir ins Bein. Was neulich das erste Mal richtig weh getan hat. Anja/ Bärenkind riet mir, sie dann festzubinden, weiterzugehen um sie dann, wenn sie ruhig ist, sie Kommentarlos abzumachen und sie dann entweder ein Leckerlie geben oder Loben was Anfangs auch hervorragend klappte, nun aber nicht mehr. Was mache ich bloß falsch und wie kann ich ihr wieder beibringen auf Abruf zu kommen??? Traurige Lilli

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aimy hat ihren Verband aufgefressen

      Hallo ihr Lieben, ich muß Euch etwas erzählen. Aimy hatte sich am Di. irgendwann ihre Pfote geprellt. Mittwochmorgen um 6;30 Uhr war noch alles ok. Al ich dann aber gegen 8:30 mit ihr in den Wald ging, sah ich deutlich das sie mit der rechten Vorderpfote nicht richtig auftreten konnte. Später war es dann so schlimm, das sie nicht gar nicht aufttreten konnte. Also sofort auf dem Weg zur TÄ gemacht. Sie hat Aimy'S Pfote abgetastet und sagte die eine Zehe wäre geprellt. Ersteinmal eine Schmerzspritze, eine Verband und einen " Trichter".´ Dieser war wohl etwas zu klein, denn Aimy nagte sofort am Verband. Ich bin wieder rein und dann hat sie einen größeren " Trichter" bekommen. Zu Hause habe ich ihr diesen Halskragen ersteinmal entfernt und immer wieder geschaut ob sie nicht doch noch nagt. Beim jeden Versuch, sagte ich "NEIN" und es klappte. Da ich gestern erst spät ins Bett ging, war Aimy gegen 1:00 noch einmal kurz draußen.. Als wir dann schlafen gegangen sind, hat sie ihren " Trichter" wieder umbekommen und um 3:00 Uhr war auch noch alles ok. Heute morgen um 7:00 Uhr stand ich auf um mit Aimy raus zu gehen. Erst dachte ich, ich träume noch, denn Aimy's Verband war nicht mehr an ihrer Pfote , der "Trichter" aber, war noch dran. In der ganzen Wohnung nicht einen einzigen Restverband gefunden. Ich in Panik sofort in der Tierklinik angerufen und war auch um 7:45 Uhr dort. Sie wurde ersteinmal geröntgt. Danachbekam sie Kontratsmittel und es folgte eine zweie Aufnahme und eine 3/4 Stunde später die Dritte. Soweit scheint es gut auszusehen, ich muß sie jetzt beoabachten und schauen ob sie sich nicht evtl. noch übergibt. Wenn innerhalb von 24 Stunden sich ihr Zustand nicht verschlechter hat, ist die Entwarnung noch weiter fort. Ich hatte in der Klinik richtig Angst gehabt, Aimy könnte das viellicht nicht überleben und war kurz davor in Tränen auszubrechen. Heute abend bekommt sie ein wenig Sauerkraut zu Fressen und dann beten wir das alles gut geht. Eure Lilli mit Aimy

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.