Jump to content

Schön, dass Du zu unserer großen Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Osterhase

Hilfe, Knochen runtergeschluckt

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

kennt ihr diese Knochen aus Rinderhaut? Die dünnen, so etwa bleistiftdick und 12cm lang, die so ekelig weiß schwabbelig werden, wenn Hund daran kaut.

Mein Welpe war eben vergnügt an dem Ding am kauen. Der Knochen war noch ungefähr 8cm lang unangekaut und 1 cm schwabbelig gekaut.

Auf einmal war der Knochen weg. Er hat sich nicht verschluckt daran, er hat ihn einfach so runtergeschluckt. Hat sich noch einmal ums Maul geschleckt und sich dann dem Ball zugewendet.

Löst der Knochen sich im Magen auf? Oder was mache ich jetzt?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

erm .... kann ich leider gar nichts zu sagen. eigentlich loest sich sowas doch im magen auf oder??? weiss da jemand was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wenn ich meinen 3 Hunden so nen Knochen gebe (oder auch n Schweineohr), dann kaut Aslan so lange drauf rum, bis er den Rest runterschlucken kann. Probleme hat er danach nie, also geh ich davon aus, dass sich der Rest vom Schweineohr bzw Knochen auflöst, da die Magensäure ja alles zerstört.

Als Aslan noch ein Welpe war, hat er es auch so gemacht. Hat danach halt n bißle gewinselt (bin dann mit ihm nur um den Block gegangen, dass die Verdauung angeregt wird. Kot hat er da keinen abgesetzt, hat aber nachts alles wieder gespuckt.

Jorky hat mal auf den Korkboden gespuckt (Galle) und da sieht man immer noch die Stelle wo er hingespuckt hat (obwohl ich es gleich weggeputzt habe).

Ich hoffe, deinem Kleinem geht es bald besser (sowohl das mit der Lunge als auch das mit dem Knochen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

deshalb kriegt Scotty von mir so mini Teile nicht, der ist

auch so ein verschlucker.. kaufe besser große Knochen, nicht

diese dünnen Stifte und teile sie ihm ein.

Monty kann auch dünne kauen, da er sie nicht runteschluckt

aber Scotty ist auch so ein Kandidat...da passe ich grundsätzlich

immer auf wenn der was kaut.

Hoffe das es ihm gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das löst sich im Magen auf. Wenn Du die Darmpassage erleichtern willst, dann gib etwas Sauerkraut. Das umwickelt den Knochen und flutscht besser wieder raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch das die starke Magensäure des Hundes, dieses Teil aus Büffelhaut zersetzt.

Alles gute an deinen Welpen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würd mir da keine Gedanken machen. Macht Emma heute noch genauso wie als Welpe. Wenn sie ihn schlucken ist er ja weich gekaut und die Magensäure macht den Rest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.