Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lilli

Elfe braucht dringend Hilfe

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo Fories!

Elfe lebt in Thailand und kämpft für den Tierschutz.

Ich selbst habe 3 Patenhunde dort und muß nun mal diesen von mir kopierten Text hier öffentlich machen (kann keine Links erstellen)

Ich tue was ich kann hab`ich Elfe gesagt...

Grüße Anke

hallo ihr lieben,

lange habe ich mich nicht gemeldet, ich hoffe es geht euch allen gut und ihr seid gluecklich im neuen jahr 'gelandet' ;O)

ich hoffe ihr lest ab und an in meinem Blog dann wisst ihr immer was hier gerade so los ist.

vielen, vielen herzlichen dank fuer eure liebe unterstuetzung im vergangenen jahr!!!

entschuldigt bitte vielmals dass die dankesseite auf der hp schon laenger nicht aktualisiert wurde, ich werde das so schnell als moeglich nachholen!!!

im moment stehe ich unter grossem druck und wir haben ein riesiges problem.

da nun in den letzten monaten hier mein benachbartes land zugebaut wurde mit vielen wohneinheiten, sind nun viele leute, autos, hunde staendig hier draussen, es ist eine grosse unruhe eingekehrt und auch meine hunde staendig am bellen deshalb. die neuen nachbarn und auch der besitzer dieser neuen haeuser (die noch nicht alle vermietet sind...) machen mir nun probleme und haben sich bei der stadt beschwert wegen dem laerm den meine hunde produzieren. es kam ein beamter vor zwei wochen und hat mir bescheid gegeben dass ich meine hunde bis auf 5 von hier fortschaffen muss. er wollte dass dies in 15 tagen passiert, was natuerlich fuer mich unmoeglich ist, und wir haben uns dann auf 3 monate geeinigt.

seither habe ich mich nach einer neuen unterkunft fuer uns umgesehen, wo die hunde laerm machen duerfen und keine nachbarn sind und auch nicht so schnell kommen. ein bestehendes haus ist nicht zu finden, kein haus steht so weit allein dass es moeglich waere und uns auf dauer sicherheit braechte.

ich habe nun vor land zu mieten, wovon es hier noch reichlich abgelegenes gibt, und darauf mauer und haus zu bauen.

ich habe bereits verschiedene grundstuecke angeboten bekommen, auch ziemlich nah hier bei uns, die sehr schoen und weitab von anderen haeusern in eher unattraktiven gebieten sind aber fuer uns perfekt waeren. ich habe auch vor ort unterstuetzung was die planung und durchfuehrung von all dem betrifft, aber natuerlich keinerlei finanzielle hilfe.

um ein ausreichend grosses landstueck zu mieten, eine mauer zu bauen, wasser und strom einzurichten und dann ein kleines einfaches haus fuer mich zu bauen brauche ich 25 000 euro.

wie ihr alle wisst habe ich dieses geld nicht. ich bin sehr verzweifelt und die zeit draengt sehr. wenn die hunde nicht bald hier fort sind und das haus ruhig, sind die tiere in gefahr. ich habe keine andere moeglichkeit sie unterzubringen.

es laufen einige aktionen um fuer uns das noetige geld zu sammeln, eine sehr schoene aktion des tsv far from fear koennt ihr hier sehen

Link

ich wuerde mich wahnsinnig freuen wenn ihr unsere momentane lage weiterverbreitet und sich dereine oder andere an den spenden beteiligt!

ich hoffe und bete dass ich dieses geld in absehbarer zeit zusammenbekomme, sonst stehen wir vor dem sicheren AUS. was aus den tieren wuerde, daran mag ich im moment noch gar nicht denken.

aber ich kaempfe weiter bis zum letzten, wir haben schon so viel durchgestanden, dann muss dies auch noch irgendwie zu schaffen sein - es kann nur zum vorteil fuer uns werden und es taeten sich dadurch fuer uns auch neue perspektiven auf...

bitte drueckt alles was ihr habt fuer uns, die tiere muessen eine neue unterkunft finden und es muss klappen!!!!!

liebe gruesse und - frohes neues jahr!!!

elfe&co

www.elfesworld.com

www.elfesworld.blogspot.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anke,

Elfe hat hier früher auch schon selbst geschrieben. Ich bewundere alle Menschen, die irgendwo den Tropfen auf den heißen Stein geben.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schieb*

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Dogge Elfe sucht ihre Vergangenheit (Welpen und Geschwister)

      Ich stelle dies für eine Freundin ein. Vielleicht weiß ja jemand etwas. Hallo, mein Name ist Elfe. Ich bin 2009 geboren und komme ursprünglich aus dem Großraum Schleswig - 25782 Welmbüttel, früher Erkelenz. Ich schreibe euch heute, da mein Frauchen und ich gerne etwas aus meiner Vorgeschichte erfahren würden. Mich würde es auch interessieren, ob ich noch Geschwister hatte und wie es ihnen heute geht. Ich (damals hieß ich noch Ashera) kam im Oktober 2011 mit meinem Kumpel Ethos vom Cabella Hof zum Doggenschutz. Ethos hat noch ein tolles Leben auf seiner Pflegestelle verbringen dürfen bis er verstarb. Wir kamen beide aus schlechten Verhältnissen zum Tierschutz. Ich war zu diesem Zeitpunkt hochtragend und habe meinen Sohn im November 2011 gesund zu Welt gebracht. Er ist inzwischen glücklich vermittelt . Anfang 2011 hatte ich wohl schonmal zehn Welpen geboren. Mich würde es interessieren, wo sie alle untergekommen sind und wie es ihnen nun geht. Wahrscheinlich sind sie alle in den Großraum Schleswig Holstein verkauft worden. Hier mein damaliger Vermittlungstext des Doggenschutzes: http://www.doggenschutz.de/doggen.htm Der Gemeinschaft des Doggenschutzes wurde am 11. Oktober 2011 die beiden Doggen Ashera und Ethos ( siehe unter Zuhause gesucht ) von einer Familie G. aus dem Grossraum Schleswig - 25782 Welmbüttel, früher Erkelenz, übergeben. Die Hündin und der Rüde wurden abgegeben, weil sich ihre Halter angeblich getrennt haben und weil in der neuen Wohnung Doggenhaltung angeblich nicht erlaubt ist. Ashera ist eine schwarze Doggenhündin und Ethos ist ein gefleckter Doggenrüde. Beide Hunde befinden sich in einem erbärmlichen Zustand und werden in liebevollen und versierten Pflegestellen nun entsprechend versorgt. Die Hündin ist tragend und kurz vor ihrer Niederkunft! Recherchen haben ergeben, dass die Hündin bereits in diesem Jahr 10 Welpen gehabt hat, die von Familie G. verkauft wurden. Unsere Frage: Wer hat in diesem Jahr von privat Doggenwelpen im Grossraum Schleswig / 25782 Welmbüttel oder Erkelenz gekauft und kann uns etwas über die derzeitigen Haltungsbedingungen und den Zustand der Elterntiere und Welpen berichten? So sahen wir aus, als wir zum Doggenschutz kamen: Ethos: Ich: Und so sehe ich heute aus:

      in Wurfgeschwister

    • Neues von Maddox und Elfe

      Hallo liebe Foris, ich habe mal wieder ein paar neue Bilder von meinen Wauzis. Die wollte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Da ich ja auch nicht auf Schelte aus bin, mach ich das ganz von alleine

      in Hundefotos & Videos

    • Elfe braucht unsere Hilfe!

      Hallo zusammen.. ich habe gestern den Bericht über Steffi gelesen(Elfe`s Welt) und bin der Meinung,das ich diese Frau in irgendeiner Form helfen möchte-ich schrieb Ihr eine E-mail,wo ich meine Hilfe anbot.Die Antwort kam dann prompt: hallo liebe kirsten, vielen dank fuer deine liebe mail und dein nettes hilfsangebot, freue mich sehr darueber!! hilfe brauche ich im moment wirklich da ich nicht weiss wie ich meine autoreparatur bezahlen soll, ich ueberlege das auto zu verkaufen, ich wuerde daran auch nicht zugrunde gehen, nur ist das auto so wichtig wenn ich mit einem der hunde im notfall zum Tierarzt muss. futterspenden waeren super, nur ist das wegen der grossen entfernung leider nicht moeglich, da kostet der versand schon mehr als das futter. ich wuerde sehr gerne auch einige der tiere nach deutschland oder angrenzende laender vermitteln, besonders auch die katzen. wenn du da eine moeglichkeit siehst, das waer toll. vielen dank nochmal fuer dein interesse. liebe gruesse elfe&co Hat jemand Interesse,an diesen Projekt mit zumachen??? Lg.Kirsten

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Willkommen in Elfe's Welt

      hallo ihr lieben, ich möchte euch heute, aus aktuellem anlaß, gerne meine freundin elfe vorstellen. elfe kommt ursprünglich aus bayern und wohnt nun seit 6 jahren auf ko samui in thailand. sie hat sich dem tierschutz verschrieben und kümmert sich dort privat aufopferungsvoll um 42 ehemalige straßenhunde und katzen. da sie nun leider ihre arbeit verloren hat, ist sie dringend auf hilfe von außen angewiesen. ich habe zu diesem zwecke nach ein paar ideen gesucht, für liebe menschen, die elfe's tolle arbeit gerne unterstützen möchten, aber vielleicht nicht soviel geld für spenden übrighaben. eine idee die ich gerade neu auf elfe's hp umgesetzt habe, ist z.b. die partnerseite. ich hoffe das diese sozusagen "kostenlose" art zu helfen regen anklang findet und freue mich schon sehr auf euren besuch! schaut doch einfach mal rein in elfe's welt herzlichen dank und viele liebe grüße eure andrea

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.