Jump to content
Hundeforum Der Hund
jenniffer

Hund frisst nicht mehr

Empfohlene Beiträge

hi

habe seit ein paar wochen ein problem mit meiner 2-jährigen hündin

sie bekommt zwei malzeiten am tag zweimal 400 gramm aber davon rührt sie fast garnichts an so das ich das ganze futter abends wegschmeissen muss habe auch schon versucht das futter zu verveinern half nichts leckerlis und ihre lieblingswurst frisst sie aber was soll ich machen mache mir echt sorgen

lg :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du das Futter mal umgestellt? Leckerlies etc. einstellen, Futter unterwegs erarbeiten lassen per Futtertube oder mit Trockenfutter? Steht das Futter den ganzen Tag zur Verfügung oder stellst Du es für eine halbe Stunde hin und dann wieder weg? Fragen über Fragen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zweimal 400g? :o Also 800g am Tag? Das kommt mir ziemlich viel vor. Was fütterst du denn?

Mein Hund, 14,5kg, bekommt 180g am Tag.

Vielleicht ist ihr ja am Futterstandort zu viel Trubel.Mein Oskar frisst eigentlich nur in meinem Zimmer,wo es ruhig ist. In der Küche oder so frisst er auch nichts. Aber wenn das Problem erst seit ein paar Wochen besteht,würde ich vielleicht doch mal zum Tierarzt gehen. Frisst sie gar nichts mehr gern,oder frisst sie noch Leckerlies? Vielleicht mag sie ihr Futter nicht mehr? Aber im Zweifelsfall lieber einmal zuviel zum Tierarzt als einmal zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Jenniffer,

also auch ich mache bei 800g am Tag große Augen :o

Wie groß und schwer ist dein Hund???

Wie viel leckerchen gibt es am Tag???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also 800 g find auch ich n bißle viel.

Hat sie denn schon abgenommen, oder hält sie ihr Gewicht?

Es kann vielleicht auch sein, dass ihr das Futter "zum Hals raushängt". Dann würd ich mal n anderes Futter probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu

also ich lasse das futter den ganzen tag stehen sie ist ein spitz-schäferhund mischling

also ihr normales gewicht hatt sie noch und leckerlis gibts zwischendurch wieviel meint ihr soll ich ihr denn zu fressen geben hundefutter wieviel gramm

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jenniffer,

die Futtermenge kommt auf die Sorte des Tockenfutters an.

Welche Marke fütterst Du?

Als Faustregel gilt jedoch ca. 2% des Körpergewichts Trockenfutter/Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube das dein Hund mit 400g Futter am Tag hinkommen sollte, ausserdem solltest du ihm das Fressen nicht den ganzen Tag zur freien Verfügung hinstellen!

Stell ihm morgens sowie abends das Futter hin, gib ihm 10 Minuten Zeit zum Fressen.......wenn er bis dahin nicht gefressen haben sollte kommt das Futter weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi anne

mein hund bekommt nur nassfutter von rinti

bin aber auf der suche nach einen anderen guten nassfutter kannst du mir eins empfehlen und trockenfutter bekommt sie garnicht weil sie das nicht frisst oder gibt es vieleich einige tipps damit sie auch mal trockenfutter frisst

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Birgit

Stell ihm morgens sowie abends das Futter hin, gib ihm 10 Minuten Zeit zum Fressen.......wenn er bis dahin nicht gefressen haben sollte kommt das Futter weg!

Von solchen Methoden halte ich gar nichts...

Warum frisst der Hund sein Futter nicht mehr?

Hat der Hersteller die Zusammensetzung verändert? Hat Wuffl gesundheitliche Probleme? Oder frisst er nicht gerne unter Beobachtung?

Lieber fragen WARUM, als derartige Methoden :Oo .

Hallo Jenniffer,

Bei Nassfutter tritt die futtermenge natürlich in ein anderes Licht.

Hat Dein Hund ganz plötzlich aufgehört zu fressen? Oder war es ein schleichender Übergang?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Alter Hund frisst morgens schlecht

      Hallo, meine 14 Jährige Hündin frisst seit 2-3 Wochen morgens relativ schlecht. Sie nimmt einen Brocken Trockenfutter, starrt dann ewig in die Luft, nimmt wieder einen Brocken, schnüffelt dann lange an ihrem Napf rum als wäre das auf einmal sonst was, nimmt dann wieder einen Brocken, kuckt dann erstmal 2 Minuten was Frauchen macht, nimmt dann wieder einen Brocken, starrt dann erstmal die Wand an, nimmt wieder einen Brocken, leckt ihre Pfote ab, nimmt wieder einen Brocken, kuckt in der Luft

      in Gesundheit

    • Hund frisst nicht

      Guten Morgen,, bräuchte mal schnell eure Ratschläge: Meine Hündin, ca.8 Jahre, hat heute Nacht erbrochen, sieht nach Futter aus. Heute morgen wollte sie nicht fressen, und sie stand zögerlich auf, ging nicht raus, sondern legte sich unten im Wohnzimmer direkt wieder  in ihr Bett (total untypisch,normalerweise kann sie es morgens gar nicht erwarten zu fressen und will in den Garten um zu sehen, was es Neues gibt). Normalerweise bin ich nicht jemand, der sofort wegen jedem Pubs

      in Hundekrankheiten

    • Junghund frisst morgens Möbel an...

      Hallo zusammen,   mein Aussie ist jetzt 7 Monate alt, und bis jetzt hatten wir mit dem alleine bleiben nie Probleme. Seid ein paar Wochen fängt er an, nachdem er seinen gefüllten Kong (Frischkäse eingefroren) fertig hat, die Wohnung zu erkunden und frisst dabei Stühle, Tische etc. an. Das was ging entfernen wir morgens, aber einiges geht leider nicht.   Folgendes haben wir probiert: - Bevor er in die Wohnung kommt Futter verstecken - Schnüffelteppich und a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin frisst seit Wochen sehr wenig bis Garnichts

      Weiß nicht ob ich in der Kategorie richtig bin....notfalls verschieben. Und sorry wenn es vielleicht etwas wirr erscheint, aber ich kann schon kein klaren Gedanken mehr fassen... Hallo Ihr Lieben, ich hoffe Ihr könnt uns vielleicht helfen da Tierärzte und Tierklinik auch nicht weiter wissen und wir mit unserem „Latein“ am Ende sind. Unsere Patty fing vor ca. 5 (6 ?) Wochen an ihr Futter nicht mehr so zu fressen. Es handelt sich dabei im eingeweichtes Trofu mit Nassfutter gemi

      in Hundekrankheiten

    • Lia frisst nur aus der Hand

      Hallo zusammen, Vielleicht hat der eine oder andere unsere Geschichte seit Dezember mitverfolgt. Die Kurzversion ist, dass Lia Anfang Dezember einen schweren Unfall hatte und sich das Genick gebrochen hat. Da sie logischerweise Schmerzen hatte, wenn sie den Kopf zum Fressen gesenkt hat, wurde sie aus der Hand gefüttert. Ich habe nun beobachten können, dass sie für sie attraktive Leckereien wieder vom Boden aufnehmen kann. Ich stellt ihr also den Napf hin und sie fürchtet sich daraus zu fres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.