Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Flocke

Hallöchen!

Empfohlene Beiträge

Ich möchte mich auch mal vorstellen. Ich bin fast 38 Jahre alt und zweibeinig, ja richtig: Eine von den Menschinnen. Im Juni nehme ich einen Welpen auf. Er ist mein Ersthund und ich habe mich schon ganz viel schlau gemacht, was so ein kleines Hundebaby dann alles bei mir anstellen wird. Es werden stressige Monate sein, aber ich möchte es auf mich nehmen-und den richtigen Humor dafür, habe ich auch. Ich habe auch Lust meinen Hundefreund mit Suchspielen und kleinen Tricks herauszufordern und ihm das Leben bunt zu gestalten. Ich denke er ist ein viel zu vielseitiger Greselle, um bloß mit ihm Gassi zu gehen.

Gerne würde ich Menschen und Hunde in meiner Umgebung kennen lernen, die die Gleichen Interessen verfolgen. Auch suche ich noch eine gute Hundeschule mit kompetenten Hundetrainern, die eine fundierte Trainerausbildung haben und mit positiver Verstärkung arbeiten und die auch bertreute Welpengruppen anbieten.

Ich wohne in Hamburg Eimbüttel.

Eure Flocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Flocke!

Herzlich willkommen hier im Forum! =)=)=)

Bei uns bist du genau richtig, wenn du nette Hundebesitzer kennen lernen und dich mit ihnen austauschen willst. Aus diesem Forum sind auch schon ganz viele tolle Freund- und Bekanntschaften im "wahren Leben" entstanden. Du wirst bestimmt auch Gleichgesinnte in deiner Nähe finden!

Was bekommst du denn für einen Hund?

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Hallo und Herzlich Willkommen hier! =)

Du bist hier gut aufgehoben,hier wird jede Frage beantwortet. ;)

Schön,dass du dich schon so gut informiert hast.Was für eine Rasse soll's denn werden?

Viel Spaß hier! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich willkommen hier bei uns Hundeverrückten! =)

Finde ich gut daß du dir schon ein halbes Jahr bevor du deinen Kleinen bekommst schlau machst. :)

Was wird es denn für ein Hund sein? :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flocke,

klasse, ein halbes Jahr zur Vorbereitung.

Hier kannst du bestimmt noch Super-Tipps kriegen und auch ganz viel Zuspruch, wenn's mal nicht so läuft am Anfang. Und dazu gibt's jede Menge Spaß.

Herzlich willkommen.

LG Susanne + Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzich Willkommen hier.

was wird´s denn für ein Hundilein?

Stell bitte sofort Bilder rein, wenn du ihn hast.

Also so stressig hab ich die ersten Monaten mit den Welpen (die sind jetzt 1 1/2 Jahre alt) gar nicht (vielleicht hab ich sie ja auch verdrängt oder aus dem Gedächtnis gestrichen.:P )

Auf alle Fälle wünsch ich dir viel Spa mit deiner Fellnase und auch hier im Forum viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi

Ich noch mal. Also genau genommen bereite ich mich schon zwei Jahre drauf vor.

Habe schon einen Riesenstapel Bücher gelesen und war auch eine zeitlang mit Hunden demTierheim hier in Hamburg unterwegs. Dort habe ich auch mein "Händchen" für Hunde entdeckt, denn die "Schwierigsten" Hunde, waren bei mir alle ganz lieb.

Ursprünglich wollte ich ein Hund aus dem Tierheim. ich habe lange hin und herüberlegtund, letztendlich haben aber die Argumente, für meine Lebenssituation, für einen Hund vom Züchter überwogen. Ich bitte alle Tierheimhundfreunde das zu akzeptieren, auch wenns schwer sein mag.

Ich nehme einen Elo. Ich bin aber nicht so blauäugig, dass ich diesem ganzen "Elo-der Wunderhund-Gerede" glauben schenke. Ich habe die Mutter von der Tochter, von der ich einen Welpen nehme, zufällig kennen geölernt und war gleich begeistert von ihr. Erst dannach erfauhr ich,. dass sie ein Elo ist und informierte mich. Ich denke immernoch, dass eine gute Sozialisierun g das Wichtigste ist, aber um so besser, wenn noch ein paar gute Anlagen dazu kämen.

Sorry, ein bischen lang geworden. Danke für Eure lustigen Hände (Wo kriegt man die denn her?) und Eure netten Willkommensgrüße

Eure Flocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Smiles bekommst du, indem du auf "Antworten" (rechter Buttom neben dem letzen Beitrag) und da kannst de dann wie gewohnt deinen Beitrag schreiben und eben auch Smiles einfügen (musst dann am linken Bildschirmrand n smile raussuchen).

Hoffe, dass es so einigermaßen richtig erklärt wurde, bin im erklären nämlich net so gut:whistle :whistle :whistle :whistle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Flocke,

dann auch mal von mir ein herzliches Willkommen!

Dann drück ich dir mal die Daumen, dass die Zeit bis Juni schnell vergeht und du dich solange mit Lesen und Schreiben in unserer Mitte über Wasser halten kannst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hallöchen wir sind die Neuen

      Hallo an alle!   Wir sind ganz neu hier und möchten uns gerne vorstellen.Wir sind zwei Frauchen und ein Labbi-Doggen-Mix-Mädchen namens Motte sowie zwei zwei ältere Kater namens Ole und Willi. Motte ist jetzt bisschen älter als 8 Monate und ja was soll ich sagen...anders als erwartet bzw als beschrieben. Die kleine Maus lebt jetzt seit knapp 4 Wochen bei uns und wir sind durch eine Kleinanzeige auf sie aufmerksam geworden.Und ja ich hatte mir immer vorgenommen kein Tier über eine Kleinanzeige zu kaufen...aber dann haben wir sie gesehen...Aber ich sollte vielleicht noch ein bisschen mehr ausholen um alles ein bisschen verständlicher zu erklären... Vor Motte hatten wir auch schon einen Labbi Rüden Sam den wir aber nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen haben. Und wir wollten eigentlich erstmal noch einige Zeit warten bis ein neuer Wauzi zu uns kommen sollte...Aber es war kein Leben mehr für uns...Wir haben uns bemüht unseren Tagesablauf umzugestalten, endlich Dinge zu tun von denen wir gesagt haben das wir sie uns gönnen wenn wir etwas ungebundener sind...aber es hat uns nicht glücklich gemacht ...und manchmal muss man einfach auf sein Bauchgefühl hören und nicht auf die Vernunft und so haben wir uns ein bisschen umgeguckt. Und dann haben wir unsere Motte gesehen und angefangen nach zufragen.Die Anzeige wurde von der Besitzerin von Mottes Mutter ins Netz gestellt weil sie nicht wollte das Motte ins Tierheim gegeben wird. Es hieß sie ist stubenrein,geimpft und kann mehrere Stunden alleine bleiben. Sie sei mit Katze aufgewachsen (das war uns mit am wichtigsten neben der Stubenreinheit und dem Alleine bleiben).Alle Informationen kamen vom damals aktuellen Besitzer von Motte. Und das Motte ein kleines "Behindi-Kindi" ist war für uns absolut nebensächlich. Uns wurde auch mitgeteilt das sie weder Auto, Bahn oder Bus fahren kennt und uns war schon klar das Motte jetzt in die Rüpelphase kommt und mit Sicherheit noch Erziehung braucht...aber hey ein Welpe braucht das schließlich auch also wäre das kein großer Unterschied... Wie sich später raus stellte eine große Fehleinschätzung unsererseits...Und dann kam Motte...klapperdürr, verschuppt, total überdreht, ungeimpft,nicht stubenrein und nicht sozialisiert...   Jetzt ist der erste Monat um und so langsam kommt Motte bei uns an...Wir haben uns auch gleich nach ihrer Ankunft um eine Hundetrainerin gekümmert als wir gemerkt haben ok das werden wir alleine nicht schaffen...erste Teilnahme an der Hundeschule haben wir auch schon gemeistert. Aber wir machen uns nichts vor es wird noch ein langer anstrengender Weg ...   Ich habe mich hier angemeldet um Erfahrungen austauschen zu können, um den ein oder anderen Tipp zu finden und auch um nicht zu verzweifeln...   So ich bin etwas geschockt das der Text doch so lang geworden ist   Ich wünsch euch einen guten Start in den Tag

      in Vorstellung

    • Hallöchen :-)

      Hallo Mein Name ist Annabelle und ich bin gerade mit meinem Freund zusammen gezogen. Wir sind am überlegen eine kleine französische Bulldogge zu uns zu nehmen und wollen uns hier im Forum mal erkundigen, mit anderen austauschen und Tipps und Tricks erhalten. Ich freue mich auf regen Austausch mit euch.   Liebe Grüße  Annabelle

      in Vorstellung

    • Hallöchen!

      Hallöchen aus dem hohen Norden, ich bin neu in diesem Forum und hoffe hier einige Gleichgesinnte und ein nettes Miteinander zu finden Zu mir gehört ein Kleispitzrüde der mittlerweile 5 Jahre alt ist.   Uns findet man regelmäßig auf dem Hundeplatz und auf Agilityturnieren, seit dem wir im letzten Sommer anfingen etwas ambitionierter trainieren.   Liebe Grüße Hundi22

      in Vorstellung

    • Hallöchen von mir &Lasse

      Hallöchen zusammen, Ich wollte mich kurz mal vorstellen. Ich bin ein ca. 6 Jahre alter Mischlingsrüde aus Spanien. Hören tu ich (meistens) auf den Namen Lasse Vor 1 1/2 Jahren kam ich zu meinem Frauchen, bei der ich mich gleich Pudelwohl gefühlt habe- Das tu ich übrigens überall wo es Fressen gibt. Am Anfang wusste ich gar nicht was mein Frauchen von mir will wenn sie wild fuchteln vor mir stand und irgendwelche worte zu mir gesagt hat doch jetzt kann ich gaaaaanz viele Tricks. Mir macht es aber auch sooo arg Spaß neue Sachen zu lernen- und natürlich nicht zu vergessen die leckeren Leckerlies. Dafür mach ich eigentlich alles. Am Anfang war meine Besitzerin noch etwas unsicher wenn wir andere Hunde trafen und so musste ich die Chefrolle übernehmen und sie beschützen vor anderen. Dabei hab ich jedem gezeigt wie gut ich bellen kann. Mein Frauchen hat immer gesagt ich fühle mich wie ein rießiger Rotweiler. Aber eigentlich bin ich doch viieel größer und furchteinflößender der? ich bin ganze 30 cm groß Mein Frauchen trainiert schon gaanz lange mit mir, dass ich nicht alle anbelle, doch ich habe ihr ganz lange nicht geglaubt, dass sie keinen Beschützer braucht.. Doch nach 1 jahr glaube ich ihr das jetzt.. und jetzt freut sie sich immer gaaanz doll wenn ich die Hunde ignoriere an denen wir vorbeilaufen. Und dann bekomm ich natürlich immer gaaanz leckere Leckerchen.   Sie sagt mir jeden Tag wie stolz sie auf mich ist Sie ist echt ein bisschen schnulzig was das angeht Aber ich hab sie trotzdem lieb... Sie hat immer ein ganz schlechtes gewissen wenn sie mich wenige Stunden am Tag alleine lässt, aber ich finde dass super dann kann ich nämlich gaaaanz viel schlafen. denn das ist meine Lieblingsbeschäftigung. und wenn sie mal nicht so lange wegbleibt wie sonst, dann find ich das irgendwie blöd- ich brauch nämlich meinen Schönheitsschlaf   Ganz liebe Grüße Lasse  

      in Vorstellung

    • Hallöchen

      Hallo, ich wollte mich auch mal vorstellen. Ich bin Studentin und habe meinen eigenen Hund seit etwa 5 Monaten. Er ist jetzt etwa 7½ Monate alt und spinnt ein bisschen Liebe Grüße, iMissVIPi

      in Vorstellung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.