Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Hund im Vollrausch und das ganz ohne Alkohol

Empfohlene Beiträge

Schaut mal hier und lasst nie wieder Eure Teigschüssel unbeaufsichtigt ;) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach wie geil ist das den! :klatsch:

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, Sachen gibt's, die gibbet gar nicht! ;)

Hoffentlich mag er Katzen - wegen dem KATER danach!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: Nu hab ich endlich ne aussagekräftige Ausrede, damit ich nimmer backen muss! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: Nu hab ich endlich ne aussagekräftige Ausrede, damit ich nimmer backen muss! :D

Renate... die Ausrede gilt fei nur für Hefeteig!!!!

Bök

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch: Nu hab ich endlich ne aussagekräftige Ausrede' damit ich nimmer backen muss! :D

Renate... die Ausrede gilt fei nur für Hefeteig!!!!

Meine Lieben hier können eh nen Hefeteig nicht von nem Blätterteig unterscheiden, also gilt das für MICH allgemein! :prost::D

ALLE Teige machen besoffen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, der arme Kerl.

Da gönnt man sich was leckeres zu essen und ist anschließend besoffen - sowas auch ...

Gut das ich seit Jahren keinen Hefeteig mehr gemacht habe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

der arme Dingo. Dem ging es bestimmt nicht gerade gut.

Hauptsache ist, das er wieder auf die Beine gekommen ist und ihm nicht mehr so übel ist.

Mir ist das auch neu, mit dem Hefeteig. Naja, ich backe eh so gut wie nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke fuer die Warnung. Shyla liebt es den Boden sauber zu machen, fuer runtergefallene Teigstueckchen, nachdem ich fertig bin mit Brotteigkneten. Da pass ich mal besser auf, dass die Stuecke nicht zu gross werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is' ja der Hammer ... auf was man alles aufpassen muß!

LG Susanne + Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wieviel Zivilcourage bei Alkohol am Steuer

      Hallo Ihr Lieben , heute gab es bei mir eine Begebenheit ,über die ich noch nachdenke . Ich bin Kassierin im Supermarkt und hatte einen Kunden ,der mir zuerst daduch auffiel ,das er nicht imstande war sich an unserem Automaten eine Schachtel Zigaretten rauszulassen .Also stand ich auf und machte das für ihn . Dabei sah ich ,das er sich total eingenässt hatte . Als er dann seine Zigaretten und einige Flaschen Bier zahlte ,kam mir ein unglaubliche Fahne entgegen . Er ging dann raus und ich bat meine Kunden zu warten ,weil ich sehen wollte ,ob der Herr in ein Auto steigt .Zwischenzeitlich rief ich einen Kollegen ,der für mich weiterkassierte . Als ich draussen sah ,das der Mann als Fahrer in ein Auto stieg ,schrieb ich mir die Nummer auf und rief bei unserem örtlichen Polizeiposten an . Auch die Kunden meinten ,er sei wohl wohl betrunken gewesen und es sei gut ,das ich die Polizei anrief . Nun überlege ich hin und her ,zuviel ,zuwenig ,oder richtig . Zuviel : weil ich ja kein Alkomat bin und nicht sicher sein kann ,das er betrunken war . Zuwenig : er war betrunken ,man hätte ihn am Fahren hindern müssen . Richtig : wenigstens nicht weggeschaut . Wie seht Ihr das ?? Übrigens hat es vor Jahren in einer ähnlichen Situation mal was gebracht .Da sagte mit nachher ein Polizist im Vertauen ,das die Person eine zeitlang ohne Führerschein auskommen muss.  

      in Plauderecke

    • Fliegen in der EU, Alkohol?

      HUHU...   Mal ein KeinHund Thema     Ich fliege am Mittwoch nach London mit ner Freundin....   Nun London ist ja in der EU...   Und ich habe folgendes zum Thema Alkohol und Tabak im Flugzeug gefunden...   Alkohol und Tabakwaren Bei Reisen von einem EU-Land in ein anderes können Sie Tabakwaren und alkoholische Produkte für den persönlichen Bedarf mit sich führen, nicht aber für den Weiterverkauf. Gemäß EU-Recht müssen Sie nicht nachweisen, dass die Produkte für Ihren persönlichen Bedarf bestimmt sind, sofern sie die folgenden Mengen nicht überschreiten: 800 Zigaretten 400 Zigarillos 200 Zigarren 1 kg Tabak 10 Liter Spirituosen 20 Liter mit Alkohol angereicherter Wein 90 Liter Wein (davon höchstens 60 Liter Schaumwein) 110 Liter Bier     Kann das jemand bestätigen und ist mal mit Alkohol im Koffer gereist? Ich habe vor 2 Flaschen sekt und 1 Flasche Vodka mitzunehmen, auf unsere beiden Koffer verteilt....     Hoffe mir kann jemand helfen... Ich habe den Zoll eine Mail geschrieben, vielleicht melden die sich ja auch noch...   Aber vielleicht hat hir ja jemand erfahrungen?

      in Plauderecke

    • Zeckenkopf steckt fest, desinfizieren mit Alkohol??

      hallo unsere kleine maus hatte jetzt ihre gefühlte 1000 zecke und jedes mal hat es geklappt die biester rauszumachen. diesmal leider nicht jetzt wissen wir zwar das es desinfiziert werden und beobachtet werden muss, aber haben grad kein desinfektionsmittel da müssten wir morgen holen. meine frage ist jetzt die ob man das auch mit alkohol desinfizieren kann? möchte ja nicht das bis morgen etwas passiert oder es unbehandelt lassen, sie tut mir so schon so leid.... danke schon mal für eure tipps (ich hoffe ihr habt welche und teilt sie mir mit )

      in Gesundheit

    • Minihunde durch Inzucht und Alkohol???

      Hallo zusammen! Es gibt da ein Thema, das mir seit einigen Tagen durch den Kopf geht und auch ziemlich im Magen liegt Immer häufiger begegnen mir auf der Straße Leute (vor allem junge Frauen und Mädchen) mit extrem kleinen Hunden, entweder im Täschchen von Frauchen oder hübsch zurecht gemacht mit Schleifchen und Kleidchen usw. U.a. sind mir schon sog. "Zwergdackel" (etwa halb so groß wie normale Dackel), Mini-Yorkies, Rattler, Pinscher und verschiedene Mixe, alle im Hosentaschenformat, begegnet. Ich sehe diesen "Trend" zu immer kleineren Hunden schon lange mit gemischten Gefühlen, vor allem weil sich meinem Eindruck nach oft Menschen, die ansonsten mit Tieren gar nix am Hut haben, für solche Rassen entscheiden, und den Hund a`la Paris Hilton zum niedlichen Modeaccecoir degradieren. (Bitte fühle sich an dieser Stelle niemand angegriffen, es gibt bestimmt auch sehr viele ganz tolle und verantwortungsbewusste Halter von Minihunden, gegen die hab ich natürlich absolut nix ) Neulich erzählte mir eine Bekannte aus dem Tierschutz, dass viele dieser "Minirassen" von dubiosen Hundevermehrern aus dem benachbarten Ausland stammen würden. Durch gezielte Verpaarung von verwandten Tieren würden die momentan so begehrten Minihunde entstehen. Auch verfüttere man an die trächtigen Hündinnen und Welpen alkoholgetränktes Brot, um zusätzlich das Wachstum zu hemmen... Meine Frage nun an die Züchter und an die Tierschützer unter Euch: Ist es richtig, was meine Bekannte erzählt hat? Habt ihr ähnliches schon gehört, bzw. wisst ihr, ob das wirklich gängige Praxis ist? Sicher gibts doch auch seriöse Züchter von solchen Hunden, oder? Wenn das wirklich so stimmt, wie mir berichtet wurde, dann ist es für mich mit das Schäbigste, was man Tieren antun kann...einfach nur entsetzlich.. LG Anja

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Alkohol in homöopathischen Mitteln?

      Ich wollte Angel zur Unterstützung Traumeel geben und habe gerade gelsen das in den tropfen Ethanol enthalten ist, kann ich Ihr die Tropfen trotzdem geben oder lieber was anderes kaufen ? LG Susanne

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.