Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tina24

Argus und Tina sagen Danke!!!

Empfohlene Beiträge

Danke ihr Lieben!=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)=)

Ihr habt wahrscheinlich so fest die Daumen gedrückt,das es mit Argus nur bergauf gehen konnte.

Ich hatte heute Morgen große Angst,Argus zu verlieren.

Er war nur am schwanken und ist oft gefallen und rang nach Luft.

Ich saß lange in der Klinik und wartete auf die Ergebnisse von Herzultraschall und anderem.

Es wurde mir auch keine Zusage gemacht,das sich sein Zustand bessert aber sie sagten,da wäre eine kleine Hoffnung weil Argus ein Kämpfer wäre.

Er bekam eine Entwässerungsspritze,endlich seine richtigen Herzmittel und Bronchialerweiterungstabletten und noch Entwässerungstabletten für zuhause.

Wir waren ca um 13 Uhr zuhause und da schlief er erst mal.

Dann erhob er sich und pieselte das ganze Wasser aus weil er es ja nicht halten konnte,sehr viel Wasser hatte er in der Lunge.

Stellt euch vor,so gegen 15 Uhr hat sich Argus erhoben,fraß und spielte wie ein Wilder mit seinem Kauseil,ich erschrack erst mal ,konnte nicht glauben was ich sah,der Husten ist seitdem weg und bis jetzt nichts mehr.

Wir waren seit Wochen das erste Mal wieder Gassi,eine Runde um den Block.

Mehr nicht,er soll sich noch schohnen aber ich heulte vor lauter Glück,er war wie ausgewechselt.

Ich drücke allen,die uns die Daumen und Pfoten drückten ,ganz doll und ein Schmatzer von Argus fliegt euch entgegen.

Manchmal werden Wünsche wahr und ein schrecklicher Morgen doch noch zum schönen Tag.

Ich will noch nicht zu laut jubeln weil mir die Angst der vergangenen Wochen noch im Nacken sitzt aber es ist ein guter Beginn für Argus.

Ganz lieben Dank...eure Tina und Argus :rock::rock::danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freu mich so für euch und Argus! =) =) =) =)

Hab den ganzen Tag die Daumen gedrückt und an euch gedacht!

Aber schliesslich ist heut doch Weihnachten, und geschehen da nicht Wunder? :holy:

Wirst sehen, jetzt geht es nur noch bergauf, mit den neuen Medikamenten wird dás wieder! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) =) =) =)

Ist super das sie endlich Herztabl. gegeben haben der wird voll wasser gewesen sein wie du schon schreibst.

Meine Daumen sind ja halb durch :D vom vielen Drücken.

Joys Pfoten sind auch schon ganz abgenutzt na dann hat es ja wenigsten was gebracht.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wundervoll!!! Das freut mich riesig für Euch!!!!!

Weiterhin alles, alles Liebe an Euch

Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich!!!

Hoffentlich bleibt das jetzt auch so.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D:D Super KLASSE :klatsch::klatsch::klatsch:

DAS FREUT MICH FÜR EUCH DAS ES ARGUS BESSER GEHT .

Natürlich soll es auch so bleiben .

An Weihnachten passieren doch noch Wunder :holy::holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängste haben wir ganz gut in den Griff bekommen, aber einiges ist noch schwierig, z.B. ihre Geräuschangst hier in der Wohnung. Sie hat Angst vor Geräuschen, die sie nicht einordnen kann, so z.B.  Wind, starker Regen, Gewitter usw. Wenn wir draußen sind, interessiert sie das alles wenig. Alles, was ich bis jetzt zu den Thema Geräuschangst gelesen habe, bezieht sich vorwiegend auf Geräusche, die man beeinflussen kann. Wir hatten auch schon zwei Hundetrainer hier, aber so richtig hat das auch nichts gebracht. Vielleicht erfahre ich ja hier im Forum noch einiges zu dem Thema. Ich freue mich auf regen Austausch. Ach so, ich hatte vor Nala schon drei Hunde (nacheinander), aber sie ist der erste Hund aus dem Tierschutz.

      in Vorstellung

    • Hybridzucht- nein danke. Über Doodles, Puggles, Aubos...

      Sehr schöner Artikel:   http://www.bestehunde.de/hybridhunde.html

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Tierheim aixopluc: TINA, 11 Jahre, Zwergpinscher-Mix - eine verschmuste Hundedame

      TINA: Zwergpinscher-Mix, Hündin, Geb: 07.2006, Höhe 37 cm , Gewicht: 8 kg   TINA lebte bisher mit einer Katze bei einer älteren Frau. Diese wurde nun leider obdachlos und so musste die kleine Hundedame in ihrem gesetzten Alter leider ins Tierheim. Die kleine Dame ist eine absolute Menschenfreundin. Egal ob Kind oder Erwachsener, sie liebt alle Zweibeiner. TINA liebt es dabei, ausgiebig gekrault zu werden und ist auch gerne auf dem Arm der Menschen. Sie streckt ihre Vorderbeine in die Höhe und möchte dann gerne hochgenommen werden. Dabei lässt sie sich sogar gerne in der Rückenlage tragen. Mit anderen Hunden hat TINA keine Probleme. Nur hibbelige „Riesen“ findet sie nicht so prickelnd. Aber sie bleibt dennoch freundlich. TINA kann auch gut als Zweithund leben. Auch mit Katzen kommt sie sehr gut klar. Sie hat nicht nur mit einer Katze zusammen gelebt, sondern zeigt sich auch im Tierheim Samtpfoten gegenüber freundlich. Nur wenn eine Katze rennt, dann rennt sie gerne mal hinterher. TINA ist für ihr Alter noch sehr agil und liebt Spaziergänge in die Natur. Sie sucht ein Zuhause in einer Familie, gerne auch bei Senioren oder einer Familie mit Kindern, die ihr ein liebevolles Zuhause bieten und ihr die Nähe bieten, die sie so genießt.   TINA ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
                      Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633-9937313, Handy: 0151-22632537 Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 Hannah Wern, Handy: 0151 24126008 Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hier pinkeln? Nein, danke...

      Hallo ihr lieben, anlässlich eines relativ ähnlichen Threads ("wählerisch beim kacken") dachte ich, ich versuche mit meinem "Problem" ebenfalls mein Glück. padme ist nun seit September letzten Jahres bei mir und wir haben ziemlich viele Erfolge zu verbuchen. Wir gehen stressfreier durchs Leben, genießen ausgiebige Spaziergänge und das kennenlernen von hundefreunden.  Zu Hause können wir super entspannen und auch alles andere ist wirklich ziemlich großartig in unserem Zusammenleben.  Was mir seit der Ankunft meiner kleinen auffällt, sind die Eigenarten bezüglich des Wasser lassens oder auch kot absetzens.    Soweit ich das mitbekommen habe, ist meine dalmi-Dame nicht allein mit ihrer wählerischen Art. Stört mich auch nicht, wenn es die dritte Wiese nach der zweiten Ecke, an der fünften Laterne sein muss. Die wird halt bei jedem Spaziergang mitgenommen (danach kann man immernoch variieren) und es kann sogar vorkommen, dass es dann auch mal die siebte Wiese ist. Ohne Leine gibt es gar kein Problem, da geht die Sache ziemlich schnell. Was also ist nun das Problem?    Bin ich nicht zu Hause und nehme den Hund zu Freunden, oder bekannten mit ist alles super (ebenfalls ein großer Erfolg). Wollen wir dann, aber gassi gehen (im unbekannten Terrain) wird weder das große noch das kleine Geschäft erledigt. Ausnahme: die Blase ist wirklich, wiiiirklich voll. Ableinen erweist sich natürlich zwischendurch auch als schwierig (nicht überall kann ich den Hund mal eben laufen lassen) und das macht es nicht wirklich einfacher. Letztens bin ich zwei Stunden durch die Gegend gelatscht (erfolglos, obwohl sie bei den Zeiten ziemlich zuverlässig ist) und nach zwölf Stunden einhalten ging es dann.  Nun ist es so, dass es weder für den Hund noch für mich eine schöne Sache ist. Jede Stunde rauszulaufen um zu schauen ob der Hund nun muss, stresst mich genauso wie das Tier. Andererseits will ich ihr die Möglichkeit ja auch nicht vorenthalten und wer kann schon ahnen ob die Blase wirklich voll ist oder nicht (da sie bei der Vorbesitzerin bis zu 15stunden allein in der Wohnung war, hat sie wohl auch nicht gelernt anzuzeigen ob sie muss. Bei mir ist es wohl nicht nötig, weil ich da sehr hinterher bin dem Hund die Möglichkeit zu bieten sich zu entleeren)    mir wurden schon so großartige Tipps gegeben wie, warte doch einfach immer bis sie gar nicht mehr kann und geh dann. So lernt sie: es ist egal wo, Hauptsache entleeren. Solche Tipps möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr hören, denn mal abgesehen davon, dass es wohl gesundheitlich nicht wirklich der Knaller ist, will ich nicht meinen Hund zwingen zwölf Stunden einzuhalten, damit sie lernt, dass sie überall pinkeln kann.   um mir zu helfen könnten vielleicht folgende Angaben noch wichtig sein: sie ist sehr reinlich, hat mir noch nie ins Haus gemacht. Sie ist zwei Jahre alt. Bald ein Jahr bei mir. Sie ist schnell gestresst (hat sich zwar schon sehr gebessert, aber vor allem in ungewohnten Umgebungen kann sie nicht einfach entspannen), was ein Faktor sein könnte der dazu führt, dass sie woanders nicht pinkelt? Bei anderen pinkelt sie ebenfalls nicht (bei den Hauptsittern geht es mittlerweile, aber auch nicht immer (Vertrauensfrage?) es wird immer bei mir gesittet, dass heißt in diesem Fall macht sie auch in gewohnter Umgebung nicht immer). Ausnahme ist ohne Leine, da ist es überall möglich (abgesehen von Gärten, die sie besser kennt. Da wird scheinbar grundsätzlich nicht hingemacht, auch in meinem nicht)   ich würde mich freuen, wenn es Ideen gibt wie ich der kurzen das Wasser lassen in "fremden" Gegenden erleichtern könnte.  Lg Becki

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Aixopluc: TINA, 8 Jahre, Mix - einfach hübsch

      TINA: Mischling, Hündin, Geb.: 02/2008, Gewicht 25,5 kg , Höhe: 54 cm   TINA wurde in einer kalten Winternacht am Tor des Tierheims angebunden. Als sie morgens gefunden wurde, war sie völlig unterkühlt und zitterte erbärmlich. Sie war völlig verstört und bellte unsere Mitarbeiter an, aber mit einigen Leckerlies konnte sie überredet werden, dass sie bei uns nichts schlimmes zu erwarten hat. Inzwischen ist sie komplett aufgetaut und zeigt ihre fröhliche, lebensfrohe Seite. TINA ist einfach nur nett. Sie liebt jeden Menschen und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit. Während TINA bei Spaziergängen und im Auslauf eine sehr aktive Hündin ist und das Spielen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Tierheims liebt, so ist sie im Zwinger durchweg ruhig und gemütlich. Nur manchmal spielt sie alleine ganz ruhig mit ihrer Decke. Mit anderen Hunden ist TINA recht gut verträglich. Nur wenn zu viele Hunde sie auf einmal bestürmen, so reagiert sie unsicher und knurrt. Aber begegenen ihr die Hunde ruhig, so beginnt sie bald zu spielen. Katzen findet sie, wenn sie sich ruhig bewegen, absolut unspannend. Beginnen diese aber zu rennen, so möchte sie schon hinterher. Daher wäre ein Zusammenleben mit einer Samtpfote nur möglich, denn der Haustiger absolut souverän und entspannt ist und die Menschen TINA klare Umgangsregeln mit ihr vermitteln können. TINA gehört mit ihren 8 Jahren nicht mehr zu den Jüngsten. Wir hoffen daher sehr, dass sie trotzdem die Chance bekommt, schon bald das Tierheim verlassen zu dürfen und die Nähe einer liebevollen Familie zu spüren.   TINA ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.













          Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 02991 2379897, Handy: 0151 22632537, Mail: iloaixopluc@gmail.com Manuela Kroneck, Handy: 0170 2843235, Mail: manuaixopluc@gmail.com Hannah Wern, Handy: 0151 24126008, Mail: hannahaixopluc@gmail.com Astrid Weber: Handy: 0152 33658177, Mail: astridaixopluc@gmail.com Eddie Gonzales, Tel.: 08678 7477184, Handy: 01522 9626859, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: http://hunde-aus-manresa.cms4people.de/  

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.