Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bester Trick?

Empfohlene Beiträge

Feli macht am liebsten den Kreis rückwärts um meine Beine. Am längsten arbeiten wir schon am hübsch, also das er sich aus dem Sutzen heraus aufrichtet. Da basteln wir schon seit gut 2 Jahren dran und mittlerweile kann er sich gute 2 Sekunden halten, aber nur, wenn der Boden entsprechend ist.

Jagger macht eigentlich alles gerne, egal ob Home, Slalom oder Rückwärts gehen, der ist für alles zu begeistern und bis jetzt gabs bei ihm noch nix, was übermäßig lange gedauert hat. ;Meist üben wir etwas neues so 2 - 3 Tage bis es soweit sitzt, das ich es nur noch auf das eigentliche Kommando ausrichten muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buffy hat sehr viele Tricks auf Lager ;), bedingt durch Dogdance und die Spaßtricks.

Am längsten haben wir gebraucht für: Spielzeug einräumen und zudecken:

hxlhwdt4.jpg

rdxkx5zm.gif

Wer Lust hat, kann sich mehr von Buffy auf unserer Hp anschauen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joey kann "Give five" (allerdings nur mit der linken Pfote", Pfötchen geben beidseitig, kurz Männchen, auf den Hinterbeinen stehen und sich dabei drehen, auf "bumm" legt er sich auf die Seite/Rücken, bei "ganz rum" macht er eine Rolle!

Neuerdings stiert er die Leckerchentüte von Marita an, guckt dann auf mich, macht Platz, stiert und wenn das nix hilft macht er zweimal hintereinander eine Rolle (das hilft immer!!! :D )

Slalom durch die Beine haben wir mal versucht, aber das will noch nicht so richtig klappen. Höchstens zweimal durch und wenn dann kein Leckerchen kommt, dann hat er keine Lust mehr und lässt sich auch nicht mehr überreden!

Und "schäm Dich" ging auch nicht so recht. Hatte ich, auf den Tipp einer Freundin (hat ihrem Hund das damit beigebracht) mit Post-it-Zetteln versucht, also an den Bart peppen, wenn Joey ihn mit der Pfote abstreift "schäm dich" sagen! Nur ist er dann sehr obrigkeitshörig - nach viermal wieder drankleben, hat er gedacht: "Okay, wenn Frauchen will, dass ab jetzt ein Zettel in meinem Bart klebt, dann ist das wohl so", und hat ihn dann dran gelassen, bis er von alleine abfiel!! :D:D Und Frauchen hat dumm geguckt. Hab's ihm dann in die Augenbrauen geklebt, so dass er einäugig war, aber auch das funktionierte auch nur 2/3 mal, dann war es für ihn auch okay, dass da ab jetzt was klebte :o !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für Buffys Deckeneinrollaktion:

:megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins :megagrins

@Anika:

"parken" find ich auch cool, tauscht ihr auf den Parkplätzen dann kurz das Steuer??? :D;);)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Lieblingstrick mit Bolle ist "Hatschi"- wenn ich das sage, kommt er angestürmt, zieht mir ein Tuch aus der Tasche und gibt es mir.... :klatsch:

@Heike: Buffys "in die Decke einwickeln" ist krass :respekt:

Gruß

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja klasse was eure Suessen so alles koennen!!! *neidisch*

Worauf ich bei Venga ganz stolz bin ist, dass er wenn wir Fahrrad fahren ganz selbstaendich auf dem Buergersteig laeuft selbst wenn ich auf der anderen Strassenseiten bin :) Ist ja eigentlich kein Trick... Und wenn mein Handy klingelt holt er es fuer mich *g*. Er hat da mal mit angefangen immer wenn es klingelte in meiner Tasche zu suchen darueber hat er es ganz schnell gelernt. (Ist besonder praktisch wenn es lautlos ist und ich den Vibrationsalarm selber nicht hoere ;))

Zur Zeit ueben wir das Reiten. Bei uns am Stall steht eine Mini shetty stute in die Venga total verliebt ist. Jetzt bringen ich den beiden bei dass er bei ihr auf den Ruecken springt und sich hinsetzt. (Drueber springt er von alleine und beide finden es total klasse nur drauf klappt noch nicht ;) )

Lieben Gruss Vera+Venga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der beste Trick von Don hat sich anscheinend aus einer Übung in der Welpenzeit abgeleitet; wir nahmen den Hunden nichts ab, wir tauschten.

Das klappt so gut, dass Danilo beim Spaziergang gefundene Esswaren (Grillreste) nicht fraß, sondern zum Tauschen brachte.

Natürlich bringen beide Hunde auch unterschiedliche Sachen, wenn ich es sage: Hausschuhe, Ausgehschuhe, Aufnehmer u.a.

Oder heben auf, was fällt.

Aber Don hat das weiterentwickelt: er schätzt ab, was ich brauche.

Auf einmal zieht er los und holt meine Brille, wenn ich am lap sitze.

Als ich krank war, holte er mir eine Tüte Bonbons und danach ein Päckchen Papiertaschentücher.

Oder er bringt mir Socken.

Manchmal bin ich sehr irritiert, wo er die Sachen herholt, weil ich mir sicher bin, dass sie auf keinen Fall in einer für ihn erreichbaren Höhe lagen oder im Schrank waren.

Oder auf einer sehr hohen Fensterbank. Und er beträgt sich immer so vorbildlich, nimmt nie etwas vom Tisch oder steigt auf einen Stuhl...jedenfalls nicht, wenn ich es sehe... :D

Die Socken kann er nur holen, wenn er mit den Hinterläufen auf dem Bett und mit den Vorderläufen im Schrank steht. Damit muß er fast seine Körperlänge überbrücken und auch wieder da runter kommen!

Wenn er mir dann die Sachen bringt und ich es nicht direkt bemerke, setzt er sich so hin, dass er mich gut sehen kann, und wartet.

Dann gibt er es mir in die Hand und schaut doch sehr selbstzufrieden drein... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Trickkiste ist nicht all zu gross. Sehr stolz bin ich, dass Shyla seit einem Monat mir fast alles bringt, worauf ich zeige. So geht sie jetzt Handschuhe und Kappe holen, die ich auf unseren Spaziergaengen "verliere" traegt eine Socke zum Waeschekorb und hebt Kugelschreiber auf.

Allerdings weiss ich nie so genau, warum sie ploetzlich etwas macht, was sie noch eine Woche vorher mit Meideverhalten und Beschwichtigen verweigert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der beste Trick den Leidak kann ist: "gib Küsschen"

Wie das aussieht brauch ich sicher nicht zu erklären.

Tino verweigert die meisten Tricks, er kann sie macht sie aber nicht gerne.

Den besten Trick den er kann ist: Tino kann machen das die Luft stinkt

zeigdiezaehne.gif

LG Caessy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

o080.gif

Iiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhhhhhhh!!!! a010.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trick- und Dogdance Seminar mit Cora Czermak Nürnberg / Lauf am 09.06.2018

      Tricktraining und Dogdance als optimale Auslastung für den Hund   Man kann jedem Hund fast alles beibringen; sie müssen keinen „Hundini" als Partner haben, denn im Vordergrund stehen hierbei Spaß und das Miteinander Hund-Mensch. Das Tricksen begeistert vom Dackel- bis zum Doggenbesitzer gleichermaßen und kommt ohne Equipment aus. Der Platz zwischen Sofa und Fernsehgerät reicht für den Anfang aus. Auch während des Spaziergangs lassen sich Tricks einstudieren.   Beim Dogdance b

      in Seminare & Termine

    • Trick: Pfote apportieren- wie beibringen?

      Hi, ab der 45s ist in diesem Video https://www.youtube.com/watch?v=tJPojPfZOo8&feature=channel  der Trick " Pfote apportieren" zu sehen. Habt ihr eine Idee wie ich meinem Hund das beibringen? Wäre echt dankbar...   LG Arak

      in Lernverhalten

    • Dog Trick Turnier 27.09.2015 in 25462 Rellingen

      Hallo Ihr Lieben, Wir laden Euch herzlich zu dem Dog Trick Turnier ein!Teilnehmen kann jeder Hund ab 8 Monaten. Adresse:  Hundeschule Dog Aktiv, Hamburger straße 61, Rellingen Termin:   27.09.2015 Anmeldung: vom 01.04.2015 bis zum 27.08.2015 Startgebühr: 20 Euro pro Team  Richter:  Britta Kalff und Nadine Krei Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer und Zuschauer !   Weitere Informationen: http://www.hundeschule-dogaktiv.de/Turniere/004-Dog-Trick-Turnier-2015.php    

      in Seminare & Termine

    • Trick "Laut" - ich brauche Hilfe

      Ich würde Yoshi gerne beibringen, "Laut" zu geben, also auf Befehl zu Bellen. Mir ist theoretisch auch klar, wie ich es machen sollte: Warten, bis Yoshi bellt, bestätigen. Das immer wieder, dann den Befehl einführen. So ungefähr Mein Problem: Yoshi bellt nicht! Also, er kann es. Aber er tut es fast nie. Ich wüsste nichts, was ihn auch nur halbwegs zuverlässig zum Bellen bringen würde. Hat jemand kreativen Input?

      in Lernverhalten

    • Mein bester Freund ist tot...

      ....ich bin so unsagbar traurig:   am 1. Weihnachtstag ist er plötzlich gestorben.   Er war Epileptiker, hatte anfangs alle drei Tage einen Anfall, so dass keine andere Möglichkeit blieb, ihn medikamentös zu behandeln. Anfang des Jahres war dann klar, dass die Nieren und die Leber schon einen Schaden hatten und ich fand dann eine TÄ, die die Anfälle homöopathisch relativ in den Griff bekam (hätte ich das mal vorher versucht und ihm nicht diese harten Sachen gegeben-aber ich hatte Ang

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.