Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rambo/Jeanny

Hütehund am Fahrrad?

Empfohlene Beiträge

und Erfahrungen interessieren mich mal.

Zwei Leute haben mir innerhalb kurzer Zeit gesagt, es es schwierig bis unmöglich ist, mit einem Hütehund Fahrrad zu fahren.

Wer von Euch kann diese Meinung teilen, hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe eine Freundin, die nen Border zu Hause hat, der auch aktiv hütet.

Sie hat null Probleme mit dem Fahrrad fahren.

Gruß,

caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:???:???:???

:D Warum sollte das schwieriger sein als mit einem anderen Hund. Ich denk, man kann es jedem lernen. Nur schwieriger könnte es bei manchen Hunden vll. sein (denke an Jagdbegeisterte hunde etc, die einen vom Fahrrad ziehen, wenn sie Wild sehen) ;aber auch das kann man trainieren. Würd mich interessieren, wie diese Leute auf so was kommen?versteh ich nicht so recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kriegs bei Jeanny einfach nicht hin, die ist ja sonst ne ganz ruhige, bis zu dem Moment, wo ich das Fahrrad raus hole. Total aufgedreht, zwickt mir in die Waden, läuft vors Fahrrad usw.

Naja, und so beim Unterhalten mal hier und mal da hat man mir gesagt, Hütehunde wären zum Fahrrad fahren ungeeignet, da sie hüten würden, sobald man schneller wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich für mich nicht nach typisch Hütehund an...

Wie hast du das radlen aufgebaut?

Hast du mal versucht sie einfach nur mitlaufen zu lassen, wenn du Fahrrad schiebst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm,

ich habe bisher zwei Hütehunde am Fahrrad gehabt, keiner hat ähnliches versucht.

Der Labrador von meinem Freund allerdings hat mir ständig beim Fahren ins bein gezwickt vor lauter Übermut.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab ein Border Aussi mix und null probs am rad,er rwennt zwar ganz schön,sodass ich schneller strampeln muss,aber ansonsten,wenn ich langsam fahren will,läuft er auch langsam mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hört sich für mich nicht nach typisch Hütehund an...

Wie hast du das radlen aufgebaut?

Hast du mal versucht sie einfach nur mitlaufen zu lassen, wenn du Fahrrad schiebst?

Klar, das geht schon, nach ner Zeit wird sie auch ruhiger. Aber wenn ich mich drauf setz, dann gehts los. Es geht auch gar nicht darum, wie und ob ich das schaffe, es geht einfach nur um die Aussage. Vorstellen kann ich es mir nämlich auch nicht, und wollte nur mal so fragen, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

also ich kenne zwei Familien mit Border Collys. Beide fahren mit ihren Hunden Rad.

Aber bei Beiden ist mir aufgefallen, das die Hunde immer ohne Leine unterwegs am Rad sind. Sie laufen auch immer vorraus, was ich persönlich für sehr gefährlich halte.

Zu den Jagdhunden am Rad kann ich aus eigener Erfahrung sagen, das ist Erziehungssache. Aysha ist auch Jagdhund- Mix und wenn sie am Rad läuft weis sie das alles andere Tabu ist.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier sieht man ja, dass es geht!!!

KLICK!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.