Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
bärbel02

Viel besserer Gehorsam an der Schleppleine

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo Leute!

Olli läuft im Wald an der Schleppleine. Nicht weil ich Angst habe, er könnte sich aus dem Staub machen, sondern um bei Hundebegegnungen sicherer eingreifen zu können.

Ausserdem habe ich festgestellt, dass Olli viiiiiiel besser gehorcht wenn er an der Schleppleine ist und ich diese NICHT in der Hand halte.

So... nun üben wir täglich Platz auf Entfernung, Stopp auf Entfernung, Hier, Fuss und seit heute Frei.

Alles immer schön im Wechsel und auch nur wenn es mir gut geht. Olli macht immer freudig mit und ich denke, es macht ihm eh grossen Spass wenn er merkt, dass er Frauchen gefällt :)

Bestes Beispiel heute:

Praktischerweise haben wir meine Bekannte mit den Beardies getroffen. Die Beiden laufen nicht frei und gebärden sich wie die Irren, wenn sie Olli sehen.

Wir winken uns zu und meine Bekannte stellt sich an die Seite des Weges.

Olli ca. 5 m vor mir..."Olli stop"..Olli steht, dreht sich nach mir um und wartet bis ich an seiner Seite bin. Er schaut mich fragend an, ich lobe ihn und gebe ein Handzeichen für *Warten*.

Die Leine lag übrigens auf dem Boden.

Ich unterhalte mich noch kurz mit Eva, die Beardies schlagen schon fast Salto und Olli steht total brav hinter mir.

Ok, er kennt die Beardies, und trotzdem möchte ich nicht, dass er zu den Hunden hinläuft.

Wir beenden unser Gespräch, ich sage zu Olli *Fuss* und was sagt man dazu, das Ollitier geht neben mir weiter, ohne auch nur einen Blick an die Zwerge zu verschwenden. Wahrscheinlich war er froh das Spektakel nicht mehr ansehen zu müssen ;) Seine Aufmerksamkeit gehörte uneingeschränkt mir :D

Nun frage ich mich, gebe ich noch immer zuviele Emotionen über die Dreimeterleine an Olli ab oder wieso hört er so super, wenn ich die Leine nicht in der Hand habe?

Auf jeden Fall macht es megamässigen Spass mit Olli zu üben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun frage ich mich, gebe ich noch immer zuviele Emotionen über die Dreimeterleine an Olli ab oder wieso hört er so super, wenn ich die Leine nicht in der Hand habe?

Das kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich finde das oberspitzenklasse!!! =)

Ich denke aber, das es so sein wird. Mir gehts da ähnlich. Sobald Shelly angeleint ist, Leine kann auch durchhängen, kann sie einfach nicht normal neben mir gehen und fängt jedesmal an schneller zu werden.

Sobald die Leine ab ist, funktioniert ein (fast) perfektes Fuß. :???

Genau deinen Gedanken habe ich erst vor 2 Tagen gehabt. Ich weiß es nicht.

Trotzdem... ICH FREUE MICH FÜR DICH! :klatsch: Klasse, weiter so! :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sobald Shelly angeleint ist, Leine kann auch durchhängen, kann sie einfach nicht normal neben mir gehen und fängt jedesmal an schneller zu werden.

Genauso ist das Ricky...seltsam :D

Boah ich kann einfach nicht zitieren :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht sind die 3m einfach nicht Ollis Radius. Ich habe beobachtet, dass ein und derselbe Hund beim Umklinken von einer 1,5m Leine auf eine 3m Leine ein völlig verändertes Verhalten zeigt. Beide Male war das Ende in der Hand verblieben.

Zudem kann es sein, dass Dein Bewegungsmuster ein anderes ist, viel lockerer, weil Du nichts in der Hand halten musst und Dich nicht auf Verheddern oder sowas konzentrierst, sondern im Geiste beim Hund oder sonstwo sein kannst. Das drückt möglicherweise Sicherheit aus, Halten hat ja auch immer was von Festhalten. Und Olli sieht das so sicher wie das Amen in der Kirche, wie locker Du gehst, oder eben nicht. Und er wird da auch feine Nuancen sehen.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Anja

Ja, ich war heute richtig gut drauf, weil es sooo einen Spass gemacht hat mit Olli was zu tun.

Dementsprechend bin ich wohl gelaufen...kein eingezogener Kopf, keine hängenden Schultern und immer ein Grinsen im Gesicht, wenn er mich angeschaut hat.

Ach wäre doch jeder Tag so schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn jeder Tag so schön wäre, denn gäbe es keine Glanzlichter mehr... ;)

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast Du natürlich auch Recht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bärbel, das klingt ja nach einem entspannenden Spaziergang. Toll wie Olli das macht ( und Du natürlich:sensation :sensation )

Wenn Aimy an der Schleppi ist , hört sie einwandfrei, sobald sie aber ohne läuft, macht sie, was sie will.

Ich arbeite dran.

Wenn Du so fröhlich wie heute bist, wirkt sich das auch auf Olli aus. Habe das bei Aimy auch schon mehrfach beobachten können.

Viel Spaß Euch noch bei den Übungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anja... auch diese Erfahrung habe ich gemacht!

Ich hatte mal in Vechta Ängies 1,5 Meter-Leine dran und Shelly lief vernünftig neben mir. :o

Das war auch der Grund, warum ich mir dann auch eine gekauft habe. :D

Ich verstehe aber trotzdem den Unterschied nicht. Ich habe die 3 Meter-Leine ja nicht immer auf dem Boden hängend, sondern so zusammen"gerafft", wie ich sie brauche. Und das sind am Kinderwagen ca. 1,5 Meter.

Aber Börbelchen... du hast mich auf eine Idee gebracht. Ich glaube, ich werde mal in Angriff nehmen, dass wir das mal gefilmt kriegen. Vielleicht werde ich daraus schlauer.

Übrigens hat das bei mir eher nix mit der "Verfassung" zutun, was ich mir ja noch erklären könnte. Gehen wir z.B. auf die Wiese (mit Leine) und ich leine Shelly ab ist da schon ein Unterschied. Ich lasse sie dann immer noch ein Stück ohne Leine Fuß laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HI

:respekt: das ist doch echt super!

Du hast ja in dem Moment auch grosses Vertrauen in Olli und ich denke das er das auch merkt :holy::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.