Jump to content
Hundeforum Hundeforum
makalilu

Noch immer nicht stubenrein :-(

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bei meinem Zwergschnauzer habe ich auch längere Zeit gebraucht um ihn sauber zu kriegen.Er war etwa 20 W. und machte nach jedem Gang in die Wohnung :??? Warum?

O.K. hab ich gedacht, so gehts nicht, also bin wirklich jede Stunde mit ihm gegangen auch Nachts.Habe ihn geweckt und los gings. Bei jedem Geschäft habe ich dolle gelobt und siehe da 2Tage hats gedauert dann wars vorbei.

Heute glaube ich, dass ich ihm echt auf den Wecker gegangen bin =) Hab ruhig noch etwas Geduld mit ihm und bitte nicht strafen-

LG Gabi ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich habe jetzt schon öfters gehört, dass es bei Beaglen oftmals etwas länger dauert.

Meine Emma war auch ein Spätzünder.

Also meine Bitte, gib nicht auf!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ja, mein Onkel hat vier Beagle und bei allen hat es etwas lääännngggeeerrr

gedauert, als normal. :D

Ich bin auch ein Mensch der sich schnell ärgert. ;)

Aber, überlege doch mal (abgesehen vom Beagle), Dein Hund hat bis jetzt

keine behütete, freundliche Welt gehabt. Vielleicht haben die Leute ihn

nicht gut behandelt, vielleicht nicht geschlagen, aber nicht so behandelt

wie ihn ein Herrchen oder Frauchen behandelt hätte (Ausnahmen bestätigen

die Regel). Ihm wurde nicht gezeigt was er machen soll. Also ist es erlaubt

überall hinzumachen!

Ein kleiner Welpe, der gerade von der Mutter zu seinem neuen zu Hause

kommt, hat (normalerweise) nichts schlechtes mitgemacht. Man kann ihm

sofort zeigen wie er was zu machen hat. Und normalerweise hat ein Welpe

das auch schell drin. Weil er vorher noch nichts anderes gelernt hat.

Habe Gedult mit Deinem Hund. Er muß erst umlernen. Das ist nicht so

einfach wie neu lernen.

Aber ich denke er wird es schon schaffen.

LG

Susi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch, dass er als Laborhund etwas länger braucht, denn ich denke mal es wurde ihm nicht gezeigt, dass man draußen machen sollte. Hab Geduld und ich würde dann halt alle 2 Stunden (oder so lange er es eben aushält ohne in die Wohnung zu machen) rausgehn und ihn dann ausgiebig loben, wenn er draußen macht.

Mit meinem Gismo hatte ich das Problem auch. Tagsüber war alles klar, da hat er sich gemeldet, nur nachts ist er von meinem Schlafzimmer ins Wohnzimmer gegangen und hat da auf den Teppich gepinkelt. Hab dann nachts einfach die Schlafzimmertür zugemacht und er meldet sich seitdem wenn er muss.

Achso: Herzlich willkommen hier. Gibt es auch Bilder von deinen Fellnasen?

Find ich übrigens klasse, dass du Laborhunden n zweites lebenswertes Leben ermöglichst.

Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.