Jump to content
Hundeforum Der Hund
Janny

Nasenbluten beim Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo , wollte euch mal kurz berichten was uns heute passiert ist .

Ich war mit meiner Nachbarin einkaufen. Als wir wieder zu Hause waren liessen wir Kimba(12 Wochen) und Schröder noch ein bisschen drinnen spielen . Eigentlich sollen die beiden dann im extra dafür hergerichteten Hundezimmer bleiben aber die beiden toben dann durch die ganze Wohnung.Die beiden sprangen also grad durchs Wohnzimmer wo wir auch sassen und keine zwei Minuten später als die beiden Hunde wieder im Hundezimmer waren kam die kleine Tochter meiner Nachbarin angelaufen wir sollten doch mal schnell kommen .

Wir sind dann schnell ins Hundezimmer und auf dem Weg dahin sahen wir schon die Blutspritzer . Im Zimmer selber dann wirklich viel Blut verteilt . Sah ganz schön gruselig aus . Ich mir sofort die kleine geschnappt und alles untersucht ..... Ohren , Zähne . Schnauze , Pfoten , Krallen , Schwänzchen .....aber es war nichts von einer Verletzung o.ä. zu sehen .

Dann hab ich mir Schröder geschnappt , auch da Pfoten , Schwanz, Ohren alles okay . Dann wollte ich ihm in den Mund schauen da sagte die kleine Tochter schon der hat Blut an der Zunge . Als ich ihm das Mäulchen aufmachte war aber nichts zu sehen , weder Blut noch eine Wunde .

Mir fiel aber auf das er sich extrem oft über die Nse leckte , aber auch da war nichts zu sehen .

Nun meine Frage , kann es sein das Schröder vielleicht einfach "nur" Nasenbluten hatte , weil die beiden vielleicht mit den Köpfen im Spiel zusammengehauen sind ? Wenn ja , ist es bei Hunden schlimm ?Er verhält sich völlig normal , ich beobachte ihn seitdem ständig aber es ist nichts auffälliges zu sehen .....

LG Janny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Janny!

Ein Hund, mit dem Gemma letztens spielte, hatte das auch! Die Besitzerin fuhr mit ihm zum TA, da er am Morgen auch die Zigarettenpackung geklaut hatte und sie Angst hatte, dass er Tabak gefressen haben könnte...

Der Tierarzt sagte, sie solle sich nicht sorgen, das könnte mal vorkommen.

Ich würde ihn auch weiter beobachten und sonst zur Sicherheit nochmal bei Deinem Tierarzt fragen!

Gute Besserung!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Janny,

grade kleine Wunden am Zahnfleisch bluten manchmal heftig, hören damit aber auch schnell wieder auf. Oder er hat sich auf die Zunge gebissen, das sieht man nach kurzer Zeit auch nicht mehr, wenn es nicht so dolle war.

Nicht weiter schlimm :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann alles möglich sein wir haben es ja leider nicht gesehen was passiert ist .... kamen da rein und alles war mit Blut besprenkelt sogar eine kleine Pfütze war da auf dem Boden . Naja ich denek auch die beiden hat das überhaupt nicht gestört zum nachschauen wer von beiden da blutet mussten wir die auseinandersperren weil die nicht zum spielen aufhören wollten ........ Von daher denke ich das auch keiner Schmerzen hatte .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Hündin einer Bekannten hat sich mal beim zu wilden Spiel überschlagen und geblutet, dass ich dachte, sie hätte sich nen Zahn ausgeschlagen :o

Das lief nur so...

Ein paar Minuten später: nix!

War wohl nur ne Verletzung an Zahnfleisch oder Zunge.

Das kann recht stark bluten, hört aber i.d.R. sehr schnell wieder auf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich tippe auch eher auf Zunge und Zahnfleisch.

Nasenbluten hätte nicht so schnell wieder aufgehört.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat die Kleine vielleicht irgendein Medikament bekommen?

Mein Hund hatte auch mal aus heiterem Himmel Nasenbluten, was mir auch einen Riesenschreck eingejagt hat :o . Ich bin sofort zum Tierarzt gerannt, und dann stellte sich raus das Lukas ein Medikament was er zu der Zeit gerade eingenommen hat nicht verträgt.

Leider kann ich nicht mehr sagen wie das hieß, aber könnte es bei der Kleinen so was ähnliches sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So war eben noch einmal drüben. Es kam wohl doch nicht von Schröder die Kleine hat eine kleine Kruste am Po denke mal das die sich mit den Krallen ein wenig geratscht haben .Ist aber nicht besonders gross , Schröder seine Schramme die er sich letzt von der Katze eingefangen hatte war grösser , vorhins haben wir das wohl übersehen durch Kimba ihr dichtes Wuschelfell. Aber man spürt beim rüberstricheln die Kruste

LG Janny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die beiden sprangen also grad durchs Wohnzimmer wo wir auch sassen und keine zwei Minuten später als die beiden Hunde wieder im Hundezimmer waren kam die kleine Tochter meiner Nachbarin angelaufen wir sollten doch mal schnell kommen .

Hi Janny!

Sag mal, lasst ihr die Tochter denn allein um die Hunde rumspringen? Wie alt ist sie denn?

Ich mein nur, weil ichs nich gut finde Kinder und Hunde unbeaufsichtigt zu lassen, gerade wenn die zwei Hunde gerade wild am Toben sind.

Desweiteren würde mich mal interessieren, ob Kimba kleiner ist, als Schröder. Sie ist ja zumindest ein Stückchen jünger als er.

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Janny,

da bin aich aber froh, das ihr den Grund für das Bluten gefunden habt.

Ich hatte vor Jahren eine ähnliche Situation. Mein Bruder war mit seinem Rotti/Schäfermix namens Devil bei mir. Ich hatte zwei Katzen, Bruder und Schwester. Bonnie und Clyde.

Alle Drei kannten das zusammen sein, mit dem ansonsten feindlchem Gegenüber.

Wir wollten nur mal eben zu Sky ( Supermarkt) etwas einkaufen und hatten beschlossen, das Devil nicht mitkommt.

Als wir wieder kamen und im Treppenhaus waren, haben wir schon einen riesen Lärm gehört, der aus meiner Wohnung kam.

Ich habe schnell die Tür aufgeschlossen und auf dem Teppich, an den Türen und den Türzragen war überall Blut.

Bonnie hat sich an Devils Seite regelrecht festgekrallt.

Die Wohnung sah auch ziemlich mitgenommen aus. Es lag vieles auf dem Fußboden.

Devil hatte einen großen Krazter auf der Nase und der hatte so arg geblutet.

Bonnies Rücken war klitschenaß und ich nehme mal an, das Devil Bonnie nur ablecken wollte und die sich dann erschrockren hat und dann das ganze Theater los ging.

Ich hatte auch einen großen Schrecken bekommen, als ich sah, das dort so viele Blutspritzer waren, von daher kann ich mir gut vortsellen, wie Du Dich gefühlt haben mußtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.