Jump to content
Hundeforum Der Hund
Brigitte

Spielverderber

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

Ihr müßt mir mal helfen.

Unser Charly spielt gerne Bring-Spiele mit dem Ball usw.

Jetzt mein Problem. Wenn ich werfe und Charly den Ball bringen will, läßt unsere Face dieses nicht zu. Sie lenkt ihn ab, springt ihn an, bellt. Unterbindet das Spiel. Aber sie selber hat gar kein Interesse den Ball aufzunehmen.

Wir haben sie mit 15 Monaten bekommen und ich weiß nicht, ob mit Ihr vor unserer Zeit gespielt wurde.

Sie zeigt auch keine Angst vor dem Ball. Eher Kein-Interesse. Auch bei anderen Gegenständen (Stöckchen, Frisbee usw.) ist es so.

Sie läuft nur mit und stört Charly beim Spiel.

Könnt Ihr mir das erklären oder einen Tip geben, was wir machen können.

Danke schon mal und liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face :???

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Brigitte!

Erklären kann ich Dir das leider nicht, aber ich kann Dich trösten :D

Bei uns läuft es ähnlich ab...Emma spielt Bällchen, macht Suchspiele oder was auch immer.

Leonie stört sie IMMER dabei.

Wir machen es so.....die Hunde die gerade nicht dran sind mit Spielen werden auf ihren Platz geschickt.

So kommt jeder Hund zu seinem Recht und es gibt keinen Streit.

Anders geht es bei uns nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach ich auch so. Wenn ich zwei Hunde habe und entweder beide Ball spielen wollen und sich gegenseitig stoeren oder einer nicht den Ball will aber den anderen stoeren will, dann lasse ich entweder einen warten oder mach den Stoerer an die Leine.

Ich versuch immer jedem seine Chance zu geben. Wenn einer Ball spielen will dann machen wir das einbisschen und danach gebe ich dem anderen Hund die Moeglichkeit.

Vielleicht macht es aber Sinn ihr das Ball spielen interessant zu machen. Spielzeug als Motivation oder ueberhaupt einfach Spielzeug zum spielen finde ich im Leben eines Hundes sehr wichtig. Es lohnt sich immer zu versuchen ob man dem Hund nicht zeigen kann wie toll son Spiel mit Frauchen sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Macht sie das nur, wenn er von Dir weglaeuft und auf dem Rueckweg rennt sie ohne koerperlichen Angriff hinterher? Wenn ja, dann wuerde ich sagen Hueteinstinkt ist am Werk.

Zeigt Face auch ohne das Spielzeug die tendenz ihr Rudel zusammenhalten zu wollen? zB auf Spaziergaengen laeuft aussen rum und haelt Charly in einer gewissen Distanz von Dir? Das ganze kann sehr Harmonisch aussehen indem sie ihm diagonal in den Weg laeuft, so dass er naeher zu Dir steuert.

Auf jeden Fall wuerde ich ihr sagen, dass Du das nicht wuenschst und ihr eine andere Aufgabe geben. zB Platz, Charly los schicken, mit Face Trick(durch deine Beine laufen, sitz, Zerrspiel....)danach Platz, ein paar Schritte weg gehnen, Charlys Ball in empfang nehmen. Wenn Charly zu schnell zurueck ist, kannst Du ihn auf Distanz in Platz legen mit seinem Ball...

Nur ein paar Ideen, nicht dass ich das je mit zwei Hunden gespielt haette. Aber mein Ziel waere ganz klar, dass beide Hunde sich auf mich konzentrieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf jeden Fall wuerde ich ihr sagen, dass Du das nicht wuenschst und ihr eine andere Aufgabe geben. zB Platz, Charly los schicken, mit Face Trick(durch deine Beine laufen, sitz, Zerrspiel....)danach Platz, ein paar Schritte weg gehnen, Charlys Ball in empfang nehmen. Wenn Charly zu schnell zurueck ist, kannst Du ihn auf Distanz in Platz legen mit seinem Ball...

find ich richtig gut! Werd ich mal ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.