Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo ....

evtl. kann uns jemand helfen!

Folgendes: Wir wohnen in einer kleinen Wohnsiedlung ...einer unserer Nachbarn meinte

das unser Hund nicht (öffentliche Wiese , ohne Hundeverbot) auf die Wiese urinieren dürfte.

Begründet hat er es dadurch das er dort Laub fegen müsse. Wir reden hier von Urin.

Kot nehmen wir selbstveständlich immer auf.

Ist er dazu berechtigt ... uns das Urinieren unseres Hundes auf dieser öffentlichen Wiese

vor dem Mietshaus zu verbieten?

In meinen Augen , ist das einfach nur Schikane , aus irgendeinem Grund , wollte er mich

wohl provozieren. :???:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das aus dem Bauchgefühl heraus, mal als Schikane sehen...... ;)

Wenn er sich über Kot aufgeregt hätte, würde ich das verstehen.

Was steht denn im Mietvertag?

Darf der Rasen nicht betreten werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö! Solange es sich nicht um sein Eigentum handelt, kann er Dir da gar nichts! Jedenfalls würde ich ihm da was husten :P

Allerdings können durch den Urin braune stellen auf dem Rasen entstehen, wenn es nicht gerade weggeregnet wird. Das sieht man aber erst nach mehreren Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gehts noch???

Schießt der auch die Vögel ab die runter kacken??

Würd ich mir nicht sagen lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es handelt sich um einen ganz normale Rasenfläche vor einem Mietshaus ... es ist definitiv öffentlich und nicht sein Besitz. Andere Hundebesitzer gehen da ebenso lang und lassen ihre Hunde ihr Geschäft vollrichten.

Zuerst dachte er ja das mein Hund dort kackt, allerdings habe ich ihn berichtigt und sagte ihm das sie nicht kackt sondern Pipi macht ( er konnte den Unterschied wohl nicht erkennen :-)

Jedenfalls sagte er das es ihm egal wäre ob kacken oder Pissen...

Laut seiner Aussage hat er wohl grundsätzlich was gegen Hunde...

Trotzdem wollten wir uns nur absichern ob er uns da was kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann paß aber bloß auf, daß Deine Maus dort nichts aufnimmt!!!

Solchen Typen traue ich locker zu, daß sie vergiftete Köder auslegen :[ Oder irgendwie anders versuchen, Hunden zu schaden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast du Recht .... danke für den Hinweis !!! Ich werde diese Wiese nun meiden ...um es gar nicht erst soweit kommen zu lassen !!!

Troztdem ist es gut zu wissen , das er uns dies bezüglich nichts kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sowas echt...

Mich hatte auch schonmal jemand hier in der Siedlung angeflaumt, weil Shelly bei 30 Grad im Schatten neben seinen Zaun (was ihm gar nicht mehr gehört... das ist ein öffentlicher Weg) hingepullert hat. HALLO?!?! Bei den Temperaturen kam das nicht mal bis unten an und ist vorher schon verdunstet. Also echt... manche... :[

Ich würde da gar nicht hinhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehrlich gesagt warte ich nur noch darauf, das ich dafür mal dumm angemacht werde.

Dann werde ich als Antwort die Frage stellen, ob ich neben den Tüten (die ich selbstverständlich benutze) noch Eimer und Wischlappen mitnehmen soll für die Pfützen :Oo .

Ich bitte Dich auch, pass bloß auf das da nicht mal irgendwas rumliegt. Genau solchen Zeitgenossen trau ich solche Schweinereien nämlich zu :[ .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.