Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Welches Öl aufs Futter?

Empfohlene Beiträge

Buffy bekommt im Wechsel Lein- oder Distelöl über das Futter....

Mache es noch nicht so lange, also kann noch keine Erfahrungswerte liefern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in Österreich heisst es, Rapsöl ist das österreichische Olivenöl,

also denke ich, ist es genauso gesund.

Olivenöl hat doch manchmal einen etwas bitteren Nachgeschmack, Rapsöl schmeckt neutral und ist übrigens auch viel besser zum erhitzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

wir nehmen auch entweder Leinöl, Omega 3 Öl oder

ein spezielles von Lucky Pet aus Schweden.

Ist ein Schwedisches Keimöl für Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Olivenöl soll angeblich das Minderwertigste sein,... Hm, das entspricht aber nicht ganz meiner Meinung.

Distelöl soll das beste sein. Hab ich jedenfalls schon oft gelesen.

Ich tu es auch für den Glanz des Fells aufs Futter und weil ich ja barfe. Für die fettlöslichen Vitamine wie Vitamin A ist Öl also auch sehr wichtig.

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muß auch hier wieder aufs Pferd zurückgreifen.

Kaltgepresstes Distelöl soll hier, im Rennspor!t das hochwertigste sein. Ist gut fürs Fell und für die Gelenke und gibt Schwung!!!

Ich denke aber das der unterschied zwischen den Ölen nicht so riesig ist. Und wenn er nunmal Rapsöl mag und die andren nicht. Wichtig ist halt kaltgepresst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für Socks gibt es im Wechsel Raps- oder Leinöl ins Futter, aber nicht jeden Tag. Leinöl kaufe ich extra für's Barfen, da ich es schon bei diversen Barfer-Seiten als Empfehlung gelesen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir nehmen meistens Distelöl.

Ich denke beim Olivenöl ist das Problem, dass es viel "Ramsch" dadrunter gibt. Hochwertiges Olivenöl ist sicher nicht schlecht für den Hund, auch wenn ich da ebenfalls schon andere Sachen gehört habe. Allerdings weiß ich nicht, welches Olivenöl gut ist und ob man das so in jedem Supermarkt bekommt. Meist haben die halt nur die billigen Sorten.

Hier findet man auch einige Infos über die ganzen Öle. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Bei uns gibt es abwechselnd verschiedene Öle: Lachsöl, Leinöl, Walnussöl, Dorschlebertran und Olivenöl.

Wenn Joey das Olivenöl nicht mag, würde ich an deiner Stelle wieder das Rapsöl nehmen!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann meinen Hund auch irgendwie verstehen, ich mag Olivenöl auch nicht sooooo gerne, aber es wird da garantiert auch Unterschiede geben.

Wenn also, nix gravierendes gegen Rapsöl spricht, gibt's das weiterhin, werde dann beim nächsten Einkauf mal nachsehen, ob das kaltgepresst ist (Etikett ist nicht mehr an seiner Flasche), das andere, was ich hier für uns zum Braten noch habe, da steht nichts von kaltgepresst, nur raffiniert, was aber nur heißt (so weit ich weiß), dass es gesäubert ist!

Danke Euch!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich wechsle ab. Mal Rapsöl, mal Olivenöl. Meine Beiden mögen beides. Ich finde schon, daß das Fell glänzender wird. Sehe ich vorallem bei Face, die mit Sicherheit bei Ihrer Vorbesitzerin kein Öl bekommen hat. Ihr Fell hat sich sehr verändert (zum Positiven).

Liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.