Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Meine Hundetrainerin ist wohl ertrunken ... ;o)

Empfohlene Beiträge

Wotan die hofft das du bald den richtigen Zugang zu Hanni findest und die Person die dir den Weg zeigt.

:D Ach, Elvira, den richtigen Zugang zu Hanni habe ich eigentlich dem Empfinden nach nie verloren, ich finde nach wie vor, dass wir ein gutes Team sind, es gibt halt ein oder zwei Dinge, die ich noch angehen möchte und das eine oder andere, was ich noch verbessern möchte, daher die Hundeschule, die Leinenpöbelei bekomme ich dank kompetenter Fernhilfe langsam, aber sicher in den Griff... :) Mir ging es in erster Linie um die Art und Weise, wie die Trainerin sich "verabschiedet" hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, die Story ist echt der Burner und sensationell geschrieben. Du solltest Dich als Glossenschreiberin bei ner Zeitung bewerben.

Was die Trainerin betrifft, so gibt es zwei mögliche Gründe, einen davon habe ich auch schon angewendet.

Entweder, sie fühlte sich nicht kompetent genug, Euch zu helfen und mochte das nicht zugeben. Dann ist ein solcher "Abschied" für Menschen, die nicht nein sagen können, vielleicht das "Eleganteste" aus ihrer Sicht.

Oder, sie hatte den Eindruck, dass Du nicht richtig dahinter stehst und wollte Dich testen, ob Du Dich auch von Dir aus melden würdest, um weiter zu machen.

Das hab ich selbst schon gemacht bei Leuten, von denen ich den Eindruck hatte, sie brauchen mich nur, um den Nachbarn zu sagen, dass sie ja schon in eine Hundeschule gehen und gar nicht verstehen können, warum der Hund immer noch nicht hört... Dafür ist mir einfach meine Zeit zu schade, denn letztlich wollen sie etwas von mir und nicht umgekehrt. Daher lasse ich grundsätzlich die Kunden anrufen, wenn sie einen neuen Termin haben wollen.

In keinem Fall soll das jetzt aber so rüber gekommen, dass ich von Dir denke, Du würdest Dich zu wenig engagieren. Bei ihr hattest Du einfach noch nicht die richtigen Wege gezeigt bekommen und wolltest Alternativen, die Dir diese Person vermutlich einfach nicht geben konnte. Von daher gehe ich von meiner ersten Vermutung aus.

Drücke Dir feste die Daumen, dass Du einen Ort findest, wo Du Dich wohl fühlst und man Dir einen passenden Weg für Hanni und Dich zeigt.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also grundsätzlich hätte ich mich gemeldet, wenn sie nicht ausdrücklich von sich aus a) den Termin abgesagt hat und B) deutlich geschrieben hat, dass sie sich wieder meldet.

Ich war auch von ihrer ollen Futterbeutelmethode nicht überzeugt und habe nach Alternativen gefragt, wo schon keine richtige Antwort kam. Und wenn man so verbleibt, dass ich mal drüber nachdenken soll, wie ich weitermachen möchte, dann melde ich mich und sage, dass es nicht paßt und ich keinen weiteren Termin möchte. Genauso erwarte ich von einem "Geschäftspartner" (denn nichts anderes war sie in meinen Augen), dass sie sich zumindest meldet und dann halt sagt, dass sie das Gefühl hat, wir können nicht zusammen kommen.

Von sich aus abzusagen mit dem Hinweis, sich wieder zu melden und dann nie wieder was von sich hören zu lassen, zumal sie mir immer wieder predigte, wieviele Baustellen wir eigentlich haben und sie auch gemerkt hat, dass mich solche Aussagen frustrieren, das geht gar nicht. Was hätte sie gemacht, wenn ich wirklich ein Riesenproblem mit Hanni gehabt hätte? Ich finde sowas verantwortungslos. Letztendlich hat sie viel Kohle kassiert und keinerlei Gegenleistung gebracht, obwohl mein Mann und ich mitgearbeitet haben (er fand den Futterbeutel auch nicht soooo schlecht, nur Hanni fand ihn komplett doof, und wir beide haben uns echt zum Affen gemacht, um ihr den Beutel schmackhaft zu machen... ;) )

Wobei ich jetzt nicht denke, dass Du, Anja, denkst, dass ich so'ne Tante bin, die einen Trainer fürs Prestige braucht... Du weißt wohl, was ich meine, gell? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Anne!

Beim Lesen Deines Beitrages hatte ich ein seehr breites Grinsen im Gesicht :D

Dass diese Trainerin abhanden gekommen ist, finde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht schlimm :so

Wahrscheinlich irrt sie in der örtlichen Kanalisation umher und denkt über eine Umschulung nach :D

Ich wünsche Dir und Hanni sehr, dass Ihr bald jemanden findet, der nicht gleich abtaucht und bei dem Du, liebe Anne, ein gutes Gefühl hast ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne

Vielleicht musste die arme Frau ja bankrott anmelden, weil der Schaden so groß war?

Meine Hundeschule macht auch demnächst dicht, weil Trainerin nen Job in ihrem "eigentlichen" Berufsfeld gefunden hat. Schade, aber ich gönn es ihr. Allerdings hat man mir das mitgeteilt, sowie versprochen, bis zur BHP noch weiter fleißig mit ihrer Gruppe zu trainieren. na, bin ja gespannt, ob mein Köterchen bis dahin brav vor Aldi warten kann?? (alles andere ist sicher kein Problem)

Ist aber echt nicht die feine englische Art, sich so ohne Meldung abzusetzen...

Viel Glück bei der Suche nach nem neuen Helfer.

Friederike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Letztendlich hat sie viel Kohle kassiert und keinerlei Gegenleistung gebracht

(...)

Wobei ich jetzt nicht denke, dass Du, Anja, denkst, dass ich so'ne Tante bin, die einen Trainer fürs Prestige braucht... Du weißt wohl, was ich meine, gell? :D

Jaja, das liebe Geld.

Nein, Anne, ich denke nicht, dass Du irgendeinen Trainer für's Image brauchst. Ich denke einfach, dass Du noch auf der Suche bist, in Deiner Nähe jemanden zu finden, dem Du vertraust, weil Dein Ferncoach leider für Dich räumlich nicht erreichbar ist. Denn letztlich hättest Du ja Deinen Weg schon. Oder?

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Anne, ich denke nicht, dass Du irgendeinen Trainer für's Image brauchst. Ich denke einfach, dass Du noch auf der Suche bist, in Deiner Nähe jemanden zu finden, dem Du vertraust, weil Dein Ferncoach leider für Dich räumlich nicht erreichbar ist. Denn letztlich hättest Du ja Deinen Weg schon. Oder?

LG Anja

Genau so ist es. Und mir geht es nicht um die Leinenpöbelei, sondern schlicht und ergreifend um Basics wie "ich darf ein Kommando nicht selbst auflösen" oder "wenn Frauchen hier ruft, dann bitte auch direkt". Einfach in einer Gemeinschaft mit dem Hund arbeiten, vielleicht die BHP oder nur Aguility, nichts für ein "Problem", dem ich mich nicht gewachsen fühle. Ich denke, ich habe Hanni recht gut "im Griff", nur auf die Entfernung ist es was schwierig, zuverlässiges Abrufen ist auch noch eine Lücke, aber ansonsten können wir sie überall mit hinnehmen, sie ist einfach nur ein Schatz mit einem eigenen Kopf und manchmal Durchzug anne Ohren... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist bei dem Rohrbruch auch ihr Wissen weggeflossen :???

Du findest bestimmt noch jemand wo du gut mit zurecht kommst.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: ROXY, 7 Mon, DSH - lebt bei unserer Hundetrainerin

      Roxy ist eine junge, arbeitsfreudige graue Schäferhündin, geb. im April 2015. Sie ist an Katzen und Ziegen gewöhnt und lebt mit zwei Hunden zusammen. Die hübsche Schäferhündin kennt Boxentraining, fährt gerne Auto und wird oft im Fahrradanhänger transportiert. Sie beherrscht den Rückruf, kennt die Hundeplatzgeräte, kann schon etwas apportieren und fängt gerade mit der Flächensuche an. Roxy sucht sportliche Leute, die sie am Alltag teilnehmen lassen und Freude daran haben, mit ihr zu arbeiten.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wie werde ich Hundetrainerin? Wie gehe ich am besten vor?

      Hallo, ja eigentlich steht es ja schon im Betreff.. Wie werde ich am besten Hundetrainerin, wie gehe ich vor? Wo kann ich mich gut informieren? Ich durchforste google fast täglich, aber es hilft mir nicht wirklich. Vielleicht könnt ihr mir ja euren weg zeigen und mir helfen. Freue mich auf eure Antworten   LG Marie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Termin mit Hundetrainerin - worauf achten?

      Hallo! Eine Kollegin empfahl mir eine örtliche Hundetrainerin, mit der ich gerade einen Termin für den Dienstag nach Ostern gemacht habe. Sie wird ca. eine Stunde lang mit uns Gassi gehen und sich Nyras Verhalten anderen Hunden gegenüber ansehen. Gibt es etwas, worauf ich achten sollte? Fragen, die ich ihr stellen sollte? Methoden, die ich infrage stellen sollte? Woran erkenne ich, ob sie was taugt? Ich will nicht so und so viel Geld ausgeben und etliche Stunden absolvieren, ohne zu merken,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen?

      Möchte sich eine Hundetrainerin selbstständig machen? Ich bin neu hier und hoffe, dass ich mit diesem Posting nicht gleich gegen die Forenregeln verstoße. Ich besitze einen Ferienhof mit hundefreundlichen Ferienwohnungen an der Nordsee und könnte einer Hundetrainerin die Möglichkeit bieten sich bei mir auf dem Ferienhof mit einer Hundeschule selbstständig zu machen. Eingezäunter Platz 800 qm und eine überdachte Seminarfläche sind vorhanden. Ferner würde die Möglichkeit bestehen Ferienseminare

      in Plauderecke

    • Mein Pflegehund ertrunken........

      hallo. ich muß mir etwas von der Seele schreiben:) vor einem Jahr kam mein Mann zu mir mit der Bitte: "ich habe einen Freund und der hat eine kleine frz Bulldogge, er hat wenig Zeit...,bekommt sie nicht stubenrein und sie nervt,.., könntest du?" Na klar konnte ich... Lotte kam..,unendlich lieb u verschmust...! Luca u Toni verstanden sich auf Anhieb mit dem kleinen Mädchen, sie wurde innerhalb von 3Tagen stubenrein( ich glaube,sie war es eh schon,aber wenn man nicht raus kommt...,wohin?)

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.