Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Lemmy

Zahn ab!

Empfohlene Beiträge

Hallo

Hab grade festgestellt, dass sich Lemmy wohl gestern oder vorgestern den unteren Eckzahn abgebrochen hat. armer Kerl, hab ich nur gesehen, weil er so sabberte. Werde gleich mal zum Tierarzt (macht um 15:00 auf) und dann hoffentlich wird´s schnell besser. Aber da sieht man mal wieder den Terrier: hätt er nicht gesabbert, immer an dieser Seite, dann hätt ich nix bemerkt.

Der Köter meldet sich ja nicht, wenn ihm was weh tut. Ganz normal gefressen, geschmust etc. Naja. Wird wohl nicht so schlimm. Da man aber den Nerv sieht, muss da wohl ne Paste drauf oder so. Und vielleicht die Kanten abschleifen.

Vielleicht lernt er daraus ja, dass es doof ist, in seinen Transportkäfig zu beissen. Aber ich fürchte, auch da ist der Terrier tonangebend... Immer feste druff, wenn was nicht so will wie er will!

Melde mich mit Update später

Friederike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oje des hoert sich aber schlimm an. Wuenschen Gute Besserung.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde einen Tierarzt draufschauen lassen, nicht dass sich da etwas entzündet.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du lieber Himmel :o:o:o

Aber keinen Ton sagen, da kenn ich auch so einen Hund, der sich schneidet und weitergeht als wäre nix :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JSo, bin wieder da.

TA hat sich ds angeschaut und gesagt, ist nicht so schlimm. Die Ecke etwas abgeraspelt, und ich soll aufpassen, ob sich was entzündet. Aber normalerweise wächst da ne neue Dentin-Schicht drüber und der Nerv wird wieder geschützt.

Wie gesagt, Auge drauf, aber ich soll mir keine Sorgen machen. Gibt ja genug Hunde, die Steine kauen und sich alles abraspeln.

Aber ich muss schon sagen: Lob an Lemmy. Hat sich ganz anstandslos im Maul rumpopeln und raspeln lassen. TOP

nerv ist wohl auch nicht geschädigt, war nicht empfindlich bei Kontakt. Und Kronen halten normalerweise nicht gut beim Hund, dazu nutzen sie das Maul zu viel

(jetzt erinner ich mich auch an meinen TA, bei dem ich mal Praktikum gemacht habe. der hatte das auch gesagt...)

Es lebe die Selbstheilung!! (seine "Wasserrute" ist ja auch von selber wieder gut geworden)

Gruß,

Friederike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na wunderbar! Dann drücken wir jetzt mal fleißig Daumen, dass sich die neue Schicht schnell bildet und keine Entzündung mehr entsteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.