Jump to content
Hundeforum Der Hund
Snoopy

Hund aufs Sofa?

Empfohlene Beiträge

Hund auf Sofa?

Was haltet ihr davon den Welpen abends oder wenn man es sich selber mal gemütlich macht,auf das Sofa zu nehmen,um mit ihm zu schmusen,oder damit er kuscheln kann?

Lieben Gruss

Snoopy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heya!

Das ist denke ich einfach Geschmackssache! Den einen stören die Haare, den anderen nicht...

Ich würds auf jeden Fall machen! Wir haben in unserer WG die Regel, dass der Hund nicht auf die Betten darf, was ich eigentlich auch unterschreibe... weil wir aber kein Sofa haben, sondern dafür eben besagte Betten benutzen, müssen wir zum schmussen immer auf den Boden :(

das ist eben der Preis für gewisse Regeln... :D

Ich würde aber eventuell drauf achten, dass der Hund nur aufs Sofa darf, wenn du ja sagst! Vor allem aber, dass er sich jederzeit wieder runter schicken lässt!!! nicht dass er das Sofa irgendwann für sich beschlagnahmt und ihr jedesmal schauen müsst, ob ihr euch auch noch dazu setzen dürft!

Wie gesagt, ich freu mich schon auf mein erstes eigenes Sofa!!! dann wirds eindeutig bequemer mit dem Hund zu kuscheln!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Goldi Juri durfte von Anfang an nicht aufs Sofa, hat er nur einmal gemacht, weils da ein so schönes weiches Kissen gab zu renkuscheln. Hab ihn leicht geschimpft und einen Stuhl draufgelegt, danach war das Thema erledigt.

Wenn du ihn (wie groß wird er denn mal?) aufs Sofa lässt, solltest du darauf achten, dass er nur auf Komando hochspringt und dir jederzeit auf Aufforderung das Sofa überlässt, wenn du es willst. Fänd ich persönlich wichtig, wenn man ihm schon so ein Privileg schafft. Muss jeder selbst entscheiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht nur den Welpen!!!!!

Mein Hund ist ein Couch und im Bett schlaf und, und ich liebe es. wenn sie mir ins Ohr grunzt und auf meinen Füßen schläft.

Aber das ist geschmackssache. Ich frage mich nur wenn der Hund nichtmal auf die Cuch darf, wird aufm Boden gekuschelt??? Oder gar nicht???

Auf Kommando hochspringen ist mit persönlich egal. Aber wen ich sage das sie in ihr Betti soll, dann macht sie das. Das mach ich aber echt selten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klar auf dem Boden! nur weil man den Hund nicht auf dem Sofa oder dem Bett haben will heißt das ja nicht, dass man nicht kuschelt!!!!

Im Gegenteil! Bei Freunden von mir hat der Hund als Schlafstätte eine eigene Matratze auf dem Boden liegen! Da kann man wunderbar mit ihm schmusen!

kommt halt immer auch auf die größe des Hundes respektive des Sofas an!!! Wenn der Bär sich aufs Sofa kuschelt dann sind die meisten Sofas einfach übervordert, sobald da noch jemand anders sitzen will... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Beiden dürfen auch weder auf Couch noch ins Bett! :Oo

Ich frage mich nur wenn der Hund nichtmal auf die Cuch darf, wird aufm Boden gekuschelt??? Oder gar nicht???

Ich liege jeden Abend hier auf dem Boden, und wir machen Kontaktliegen mit Kuscheleinheiten! :Oo

Boomer ist nicht so der Kuscheler und verkrümelt sich meist nach ner Zeit, aber Shelly findet das richtig toll, grunzt vor Wohlbehagen, schlabbert mich ab und schläft dann selig ein! :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also meine Beiden dürfen auf das Sofa und auch mit in Bett...aber auch nur unter der Voraussetzung, dass sie verschwinden, wenn ich das will.

Aber bei uns wird nicht nur auf dem Sofa oder dem Bett gekuschelt...manchmal liegen wir auch einfach so auf dem Fußboden rum und knuddeln und toben.

Problematisch können Sofa oder auch Bett dann werden, wenn nicht klar ist wer der Chef im Haus ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich hab euch doch nicht gemeint, das ihr nicht auf der Couch sitzt und euch nicht um eure Hunde kümmert und kuschelt hab ich mir gedacht.

Aber viele die das nicht wollen machen das nicht!! Ich kenn da einige :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber viele die das nicht wollen machen das nicht!! Ich kenn da einige :(

Aber HIER im Forum doch nicht! ;):P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, mein Sofawolf hat sich dieses Privileg verspielt!

Er durfte am Anfang, als er hier war, auch immer abends mit mir auf's Sofa! Aber dann ist Jana 2x ins Wohnzimmer gekommen und die wurde jedesmal angebrummt, wenn die sich mit dazu setzen wollte, bzw. beim 2. Mal schon, als sie nur ins Wohnzimmer reinkam! Da ist er aber sowas von geflogen! Und seitdem war er noch nicht wieder drauf!!

Er hat dann noch zweimal versucht, sie auf andere Art davon abzuhalten, obwohl er nicht mehr auf dem Sofa war, dass sie sich setzt in dem er mit mehr oder weniger eingezogenem Schwanz vor ihr rumgeschwänzelt ist, aber man hat gemerkt, dass es nur dem Zwecke dient, sie vom Sofa wegzuhalten.

Mir hat dann jemand gesagt, dass am Besten mal Jana klar stellt, dass sie das nicht will! Ich habe ihr dann nach dem ersten mal eingeimpft, dass sie dann auch mal strenger sagen soll, dass er auf seine Decke gehen soll ("Der arme Hund! Er freut sich doch nur!") Habe ihr das dann genau erklärt, dass sie klarstellen muss, dass sie auch was zu sagen hat, dann hat sie ihn beim 2. Mal Rumgeschwänzel (zwar etwas heftiger/lauter, als ich es geplant hatte) auf seinen Platz geschickt und seitdem kann sie jederzeit ins Wohnzimmer kommen, ohne dumm angemacht zu werden.

Aber auf's Sofa kommt er nicht mehr, Pech gehabt! Dann muß ich eben auf die Erde runter zum Schmusen, aber das nehme ich in Kauf, bevor er Stress mit Jana macht, weil er meint er ist der Boss!

Und Bett will ich gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin markiert aufs Bett meines Mannes

      Hallo ihr Lieben,   wir haben da ein Problemchen. Wir haben im September die 3 jährige Schwester unserer ersten Hündin aus der Zucht frei gekauft, alles soweit prima sie verstehen sich prächtig. Romy, die neue Hündin ist sehr sehr dominant gegenüber anderen Hunden und draußen generell immer. Sie verhält sich exakt wie ein Rüde, es wird alle 2 Meter beim Spazieren markiert draußen, im Geschäft, bei meinen Eltern im Haus, beim Tierarzt. Gesund ist sie vollkommen, sie hebt sogar das Bein

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Nach 6 monaten wieder aufs Pferd....

      Tja nun geht es mal nicht um den hund sondern ums pferd... ich hoffe mir kann jmd mut machen oder von seinen erfahrungen berichten... mein pferd hatte sich im oktober 2018 eine verletzung an der sehne zugezogen, diese ist aber "nach schulbuch" geheilt, 6 wochen 20min schritt führen auf asphalt und boxenruhe zeigten wirkung, ein kontroll ultraschallbild zeigte nach den 6 wochen das die löcher in der sehne bereits am zuwachsen sind und ich nach weiteren 6 wochen führen auf asphalt wieder aufs pfer

      in Andere Tiere

    • Hund will sich Sofa nicht mit mir teilen

      Hi, mein Hund liegt gerne auf dem Sofa oder dem Bett rum. Aber sobald ich mich dazu setze verlässt er (genervt) den Raum, selbst dann, wenn ich mich 2m weiter aufs Sofa setze.   Warum tut er das?   MfG

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Junghund rennt über das Sofa

      Hallo ihr Lieben Ich habe da mal ein Problem, wo ich nicht weiss wie in den Griff bekommen. Meine Labrador Hündin ist 24 Wochen alt und eine ganz Liebe. Sie macht uns viel Freude und ist sehr gelehrig.  Von Anfang an haben wie sie nicht aufs Sofa und nicht aufs Bett gelassen. Zum Kuscheln haben wir eine Matraze auf dem Boden, wo wir immer mal mit ihr liegen und kuscheln. Nun in Ausblick auf die Zukunft und unsere Knochen haben wir im Hinterkopf, ihr evt eines Tages das Sofa auf hochbit

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Aufmerksamkeit und das Sofa...

      Hallo Zusammen,   wir haben einen 14 Wochen alten Entlebucher Sehnenhund Rüden. Er ist nun schon einen Monat bei uns und hat sich gut eingelebt. Und da gibt es nun ein Problem.   Er darf weder aufs Sofa noch aufs Bett. Wenn wir nun aber auf dem Sofa/Bett sind und ihn nicht beachten, springt er mit den Vorderpfoten rauf. Wir schicken ihn sofort runter. Und dann geht das Gekläffe und erneute Raufspringen los. Würde er nur kläffen, könnten wir es ja ignorieren. Er

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.