Jump to content
Hundeforum Der Hund
mara776

Spucke für Hunde?

Empfohlene Beiträge

Natürlich war ich sehr erstaunt als ich zum ersten Mal hörte, Hunden kann man die eigene Spucke geben. Ich finde es ehrlich gesagt ein wenig eklig, wenn Hund die Spucke der Herrchen aus dem Mund holen und schlabbern.

Was stimmt da nicht??? Oder ist dort alles auch in Ordnung. Ich weiß es nicht bitte helft mir weiter, was es mit dieser Aussage auf sich hat.

Da ich auch nichts im Internet gefunden habe.

Grüße Mara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

warum sollte ein Hund die Spucke seines Herrchens schlappern?

Ich liebe meine Hunde, aber der Mund ist bei uns "Schlapperfreie-Zone". Ob es schaden würde, weiß ich nicht.

Liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Natürlich war ich sehr erstaunt als ich zum ersten Mal hörte, Hunden kann man die eigene Spucke geben.

Wozu sollte das gut sein? Was ka da für eine Begründung?

Ich kenne es, dass man Hunden Leckerlis "zuspucken" kann. Aber das hat nix mit der Spucke zutun, sondern dass der Hund einen anguckt. Ist zwar auch wahrlich nicht jedermanns Sache, aber das muss es ja auch nicht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den einzigen Zusammenhang den ich mir vorstellen könnte ist der, das Hundewelpen von ihrer Mutter ihr essen vorgekaut und hingespuckt bekommen.

Vielleicht hat sich mal jemand gedacht, das er diesen natürlichen Vorgang nachahmen könnte indem er seinen Hund Speichel lecken lässt.

Ich halte davon nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, ich habe sowas doch schon mal gehört. Früüüüher... :D

Kann es sein, dass dadurch angeblich die "Bindung" stärker werden soll? Also z.B. das der Welpe sich an seinen Menschen(geruch) schnell gewöhnt? Hmmm...

Halte davon aber trotzdem nix. Früher wurde auch gesagt, wenn Hunde rohes Fleisch bekommen, dann werden sie bald blutrünstige Bestien, die alles und jeden beißen, weil sie "Blut geleckt haben". :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das auch schon mal gehört, das hat irgend etwas mit Belohnung, Aufmerksamkeit zu tun.

Begründung hierfür, weiß ich aber noch ganz genau: Weil Welpen das auch bei der Hündin so machen?????!!!!!! :??? Da konnt ich mich nicht entscheiden, ob grinsen oder das Weite suchen :D

Ich fand das damals :wall: und bin der Person zukünftig aus dem Weg gegangen.

Ob es allerdings so stimmt, keine Ahnung. Meine Hunde begrüßen mich immer mit einem Bussi, allerdings bleibt Spucke da wo sie hin gehört :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben hier im Ort einen alten "Hundzüchter", naja ehr Mischlingsmacher. Von dem hat meine Schwester ihren Cässy und der hat ihr gesagt sie soll dem Hund 3x ins Maul spucken dann würde er immer an ihr hängen.

Aber ob das klappt weiß ich nicht, sie hat es nicht gemacht und der Hund hängt trotz dem an ihr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mara,

wäre nett wenn Du Dich unter *sich besser kennen lernen+ etwas vorstellen würdest. ;)

LG Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm...ich hab da auch noch nie was von gehört...was auch noch nicht so genau was ich davon halten soll oder will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das was Ricky gesagt hat, kenne ich auch von relativ alten Leuten.

Bei meiner Leonie hat man mir das auch vorgeschlagen, und ich muss zugeben, ich habe es auch ausprobiert.

Aber das wir ein so gutes Team sind, hängt dann wohl doch von anderen Faktoren ab.

LG Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.