Jump to content
Hundeforum Der Hund
Felis Frauchen

Riesen Erfolgserlebnis ...

Empfohlene Beiträge

Vor 4 Wochen hat meine Cousine mich angesprochen, ob ich mal nach ihrer Stute sehen könnte. Mona lahme seit bereits fast 6 Monaten und 3 Tierärzte konnte nicht herausfinden woran es genau lag. Eine chron. Sehnenscheidenentzündung war zwar die Diagnose, aber durch deren behandlung konnte Mona leider nicht geholfen werden, es kam immer wieder.

Ich mir die Maus also angesehen. Deutlich lahm mit richtig matschiger Schwellung am Bein. Hufe begutachtet und es für wichtig befunden sie zu korrigieren, weil sie wohl ziemlich lange nicht mehr so richtig beschnitten wurden. Erstmal das gröbste an doppelter Sohle entfernt und erstmal wieder richtig in Form gebracht. Arnica gegeben, damit die Schwellung und die Entzündung zurückgehen können. 2 Wochen später das ganze nochmal. In der Zwischenzeit hat meine Cousine warme Anwendungen an dem Bein gmeacht und immer schön mit Arnicasalbe eingerieben. Und siehe da, das Lahmen ließ nach. Gestern war ich wieder da um ihre Hufe nachzuschauen und mir anzusehen wie es sich entwickelt hat. Kaum Lahmheit mehr. Ich ihre Hufen nochmal von der doppelten Sohle befreit. Irgendwann bröckelte im bereich der Eckstreben ein dickes Stück ab und es lief Eiter und ein furchtbarer Gestank stieg auf. Ursache also auch gefunden. Ein nettes kleines Hufgeschwür, das wahrscheinlich durch die Antibiose zentriert wurde aber immer Druck ausübte, wodurch es zu einer Schonhaltung kam, was die Sehnenscheiden nicht vertragen haben. Hufgeschwür also ordentlich gesäubert, Hufverband drum,damit kein Dreck reinkommt. Haben dann entscheiden sie langsam wieder aufzubauen, weil sie ja jetzt über ein halbes Jahr gestanden hat.

Heute morgen dann die gute Nachricht. Bei ihrer ersten trainingseinheit heute morgen wurde der Verband entfernt. Es ist noch Eiter abgelaufen, die Lahmheit ist komplett verschwunden und Mna musste echt gebremst werden, dait sie an der Leinenicht durchgeht. Kann die Maus nur zu gut verstehen, das sie sich so freut. Und ich frue mich das ich ihr so gut helfen konnte und alles wieder in Ordnung ist mit ihr. Und meine Cousine freut sich, das dann doch alles wieder in Ordnung gekommen ist, denn sie hatte schon Angst, das sie Mona nun das Gnadenbrot geben mus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fein das freut mich ja manchmal sinds böse kleine tiefsitzende Hufgeschwüre ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Superklasse.......

Das hast Du super gemacht :respekt:

Die Maus und Deine Cousine werden es Dir danken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra,

ich kann mir schon vorstellen wie Du Dich fühlst. Vor allem wenn die Schulmedizin mal wieder versagt hat und man mit sanften Mitteln helfen kann. Ich hab beim Lesen richig Gänsehaut bekommen.

Es freut mich für Mona, das Du ihr helfen konntest. Sie kann Dir wirklich sehr dankbar sein. Ich denke mit ihrer aktivität zeigt sie Dir ganz deutlich, wie sie sich freut.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

gut das es Leute wie dich gibt :klatsch:

Freu mich mit Euch wenns dem Pferdchen wieder gut geht :winken:

Ach Edit: Bülder Bülder bitte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi, dass du Mona helfen konntest und das es ihr jetzt wieder besser geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja, auch Tierärzte sehen eben nicht alles... Freut mich, dass du helfen konntest, und deine Cousine sit sicher auch ganz glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.