Jump to content

Deine Hunde Community!
Über 36.000 Mitglieder
 

In weniger als 30 Sekunden ein Benutzerkonto erstellen oder einfach mit Deinem Facebook oder Google account einloggen.
 

✅  Registrieren oder einloggen  

Hundeforum Der Hund
Renate

Wie lange Hund im Schnee in der Ablage liegen lassen?

Empfohlene Beiträge

Wir sind bei uns im Verein am beratschlagen, wie lange wir Winterpause machen, und ob wir bei Schnee auf den Platz gehen.

Da wir auf die BH im März am hinarbeiten sind, sollte die Pause nicht zu lange sein.

Nun ist die Frage aufgetaucht, wie lange können wir unsere Hunde im Schnee in der Ablage liegen lassen.

Wenn wir einen Prüfungsdurchgang machen, liegt der Hund schonmal, wenn der "Aktive" einiges korrigiert oder wiederholt, auch mal ne halbe Stunde an einem Platz.

Ist das bei der Jahreszeit, also mit Schnee, zu lange für den Hund?

Wie handhabt ihr das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde meinen hund keine halbe std am stück im schnee ablegen.

es gibt ja dann hunde, die viel draussen leben, und welche, die nur mal kurz rauskommen. für die letzteren wird das schon hart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte auch keinen von beiden, Boomer, dickes, dichtes Fell und Shelly, kurzes, dünnes Fell ne halbe Stunde in den Schnee legen!

Aber einige meinten, ich sei ein "Weichei", das wären Hunde, und denen würde das nichts ausmachen.

In der freien Natur würden die ja auch draussen liegen.

Meine kennen aber auch die warme Wohnung, leben nämlich IN der Familie!

Mir widerstrebt der Gedanke sehr, sie so lange abzulegen, lass mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei echten, aktiven jagdhunden ist das sicherlich kein problem. aber in einer gruppe sind ja eben auch andere hunde, die es nicht gewohnt sind. und wenn es da um eine generelle entscheidung geht, muss man ja alle berücksichtigen. mag ja sein, dass es dem hund im besten fall nix ausmacht, aber ich würds mit meinem nicht machen. ;)

wenn er mal eine halbe stunde im restaurant liegen muss, ist das ja ok - aber das muss er nicht im schnee lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde meine Hunde noch nicht mal 2 min im Schnee liegen lassen!

Gut Sie haben kurzes Fell aber auch einen Hund mit dicken Fell würde ich keine 30 min im Schnee liegen lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelly liebt Schnee über alles und liegt auch jetzt gerne im Garten und wälzt sich. Aber sie will immer nach ca. 30 Minuten rein, dann reicht es ihr.

Also ich hätte keine Bedenken sie 5-10 Minuten abliegen zu lassen, aber länger - ohne Bewegung - muß nicht sein. :(

LG

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bei Schnee auf den Hundeplatz zu gehen ist kein Problem. Wir machen nie eine Pause.

Aber eine halbe Stunde den Hund im Schnee liegen lassen, finde ich doch etwas heftig. 5-10 Minuten würden noch gehen, aber länger auch nicht.

Ich denke, es kommt auch auf den Hund drauf an. Bei uns ist das auf dem Hundeplatz so, dass wenn ein Hund im Schnee nicht gerne liegt, dann muss er nur kurz liegen, die anderen etwas länger. Aber keine 5 Minuten im Schnee.

Wenn ein Hundebesitzer diese Übung überhaupt nicht machen will, dann kann er in der Zeit etwas anderes üben.

Ich finde diese Regelung sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir hat vor kurzen eine Ridgebackzüchterin erzählt, das mein Hund auf gar keinen Fall im Winter auf blankem Boden liegen soll, da diese Rasse keine Unterwolle besitzt. Ist in ihrer Heimat in Afrika sicher auch nicht nötig!

Ich würde es so entscheiden, dass ich je nach Rasse entscheide! Ein Husky kann sicher länger im Schnee liegen, als ein Hund einer Rasse, die in wärmeren Regionen ihr zu Hause haben!

Ein Berner Sennen Hund liegt im Sommer auch lieber am kühlen Orten und meine Hündin in der prallen Sonne oder direkt vorm Kamin!

Ich würde auf keinem Fall einen Hund zwingen bei Nässe oder Bodenfrost eine halbe Stunde auf dem Boden zu liegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke, es kommt auch auf den Hund drauf an. Bei uns ist das auf dem Hundeplatz so, dass wenn ein Hund im Schnee nicht gerne liegt, dann muss er nur kurz liegen, die anderen etwas länger. Aber keine 5 Minuten im Schnee.

Wenn ein Hundebesitzer diese Übung überhaupt nicht machen will, dann kann er in der Zeit etwas anderes üben.

Ich finde diese Regelung sehr gut.

Ansich finde ich diese Regelung auch gut!

Aber wir arbeiten auf die BH (Begleithundprüfung) am 16. März hin, und wenn mein Hund dann an diesem Tag nicht liegen "mag", kann ich das schlecht dem Prüfer erklären! :klatsch:

Bei der Gruppe, die halt einfach so für sich die Unterordnung macht, regeln wir das auch so, ist es nass oder kalt, muss kein Hund sich hinlegen, vor allem die mit kurzem Fell nicht!

Aber unsere Gruppe versucht halt, den Prüfungsablauf einzuhalten, damit uns an "besagtem" Tag keine Überraschungen ereilen!

Ist halt blöd, dass der Prüfungstag noch in den Winter fällt, aber es ist schwer, überhaupt einen Prüfer zu organisieren, die sind auf zwei Jahre hin ausgebucht!

Ich hoffe jetzt mal, dass wir nicht allzu lange Schnee haben, obwohl ich ihn mag, denn ich möchte meine beiden nicht im Schnee "ablagern"!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde vorallem aufpassen wegen der Feuchtigkeit dass kann schnell zu Nieren- und Blasenproblem führen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.