Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bine K

Mein Pferd ist krank, aber es geht bergauf

Empfohlene Beiträge

Hallo , es ist zwar nicht hündisches , aber mir ist vor fünf minuten ein Dicker stein vom herz gefallen .

Mein Pferd hat richtig böse gelahmt seit gestern und der Tierarzt hat am Telefon zwei möglichkeiten gesagt was es den sein könnte ein Hufgeschwürr was nicht schlimm ist oder ne Fraktur was seinen Tod bedeutet hätte . Natürlich war ich erst davon überzeugt das er n Hufgeschwürr hat , da er nichts getan hat wobei er sich das bein brechen konnte . Aber nachdem der Tierarzt dann gestern da war , war eines auch sicher er hat kein Hufgeschwürr :Oo

Aber er konnte vor ort Die Hüfte und das Becken das meinem Duke weh tat nicht röntgen , und in die Klinik fahren war nicht drinnen da er nur auf drei Beinen stand und keinen Meter laufen konnte . Er hat ihm dann ne Schmerzspritze gegeben und kam heute wieder .

Eine Schlaflose nacht . Ich habe mir gestern abend noch die Augen ausgeheult .

Aber zum Glück sah die Ganze Sache heute etwas aus . wir wissen zwar nur eines bis jetzt und zwar das er keine Fraktur hat aber das ist ja das wichtigste . :)

Es müssen natürlich noch weitere Untersuchungen gemacht werden aber ich bin einfach nur Froh das mein Dicker sterben muss !

LG Bine

mischmasch209ns6.th.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sterben hätte er nicht müssen.

Ich kenne eine Stute die mit einem Röhrbeinbruch nach OP noch renne gelaufen ist.

Kostet halt wahnsinnig viel. Freut mich das er wahrscheinlich nichts so schlimmes hat. Übrigens ein sehr hübscher!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist halt n Unterschied ob das Röhrbein gebrochen ist oder wie bei ihm der Verdacht war das er sich Den Oberschenkelhals gebrochen hat . das ist n ganzgewaltiger Unterschied . ;)

LG Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

freut mich, dass es Deinem Pferd etwas besser geht. Natürlich leidet man immer mit wenn es dem geliebten Tier nicht gut geht.

Ich kann gut verstehen, das Du nicht viel geschlafen hast, aber es sieht ja aus als ginge es jetzt bergauf.

P.S. lies Dir bitte Deinen letzten Satz noch mal durch, da ist Dir ein kleiner Fehler unterlaufen. ;)

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hätte man da nichts machen können??? Ich hatte sowas noch nicht.

Dann hoff ich mal das beste für die Untersuchung das es vielleicht nur eine Prellung oder etwas andres nicht schlimmes ist.

Reitest du eigentlich nur Freizeit???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bine,

so ein Mist! Ich hoffe, dass ihr eine klare Diagnose bekommt und zwar eine, bei der eine gute und schnelle Besserung folgen wird!

Ich drücke euch die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es müssen natürlich noch weitere Untersuchungen gemacht werden aber ich bin einfach nur Froh das mein Dicker sterben muss !

Ich denke mal , das hier meinte Muck ;) und ich drück Dir auch die Daumen , daß es ihm bald wieder besser geht.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Biene!

Erst mal Gute Besserung für Dein Pferd !!v :kuss:

Hat dein Tierarzt den Huf genau untersucht? Und trägt er Eisen oder geht er Barhuf?

Ich frage nur, weil, eine Bekannte am Stall ist vor kurzem etwas ähnliches passiert. Letzten Endes kam heraus, das sich das Pferd auf der Wiese einen Nagel eingetreten hatte (war'n kurzer Nagel, der aber die Lederhaut beschädigt hatte). Der Nagel war erst beim Röntgen des Hufes aufgefallen. In der Zwischenzeit hatte sich aber die Lederhaut entzündet. Nach Entfernen des Nagels und Gabe von Antibiotika war er nach ca. 10 Tage (oder war es länger :kaffee: ) war das Pferchen wieder topfit. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich meinte ich das er nicht stirbt :wall: .

Ja an sowas wie mit dem nagel hatte ich auch erst gedacht aber er ist kein bisschen empfindlich auch nicht wenn der DR mit der Zange gedrückt hat . und den einzigen Schmerz zeigt er wenns um Bewégungen in der Hüfte geht .

Ne ich reite nicht nur Freizeit , er war gerade noch in der Reining Ausbildung . Für diese Turniersaison . Habe in zwar schonmal gehaltert auf m Turnier . Aber er ist ja auch erst 5 .

Gruss Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vom Abenteuer ein gesundes und hierher passendes Pferd zu finden

      Da ist sie nun, die junge Stute die meine Frau gesucht hat.   Das habe ich mir ehrlich nicht derart schwierig vorgestelt. Was man so alles erlebt, wenn man ein Pferd sucht; verlorene Röntgenbilder, nicht informierte Tierärzte, falsche, fehlende oder zu einem anderen Pferd gehörende  Papiere, nicht eingetragene Besitzer, es gibt sicher noch tausend Sachen, die wir nicht efahren durften, aber mir hat es gelangt.   Wie promlemlos alles läuft, wenn man es, wie

      in Andere Tiere

    • Katze, Pferd, Hase: Kosten für Haustiere von der Steuer absetzen

      Dazu dieser Link:  https://www.vlh.de/wissen-service/steuer-abc/katze-pferd-hase-kosten-fuer-haustiere-von-der-steuer-absetzen.html

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Hundeschwanz Krank?

      Guten Tag, ich habe heute bei meiner Hündin Mira entdeckt, dass ihr Schwanz unter dem Fell mit merkwürdigen 'Schuppen' bedeckt ist. Zwischen den Fingern zerreiben sie sofort. Weiß jemand was das sein könnte?  Und was man dagegen tun kann, falls nötig?   Liebe Grüße  Rebecca & Mira

      in Hundekrankheiten

    • Inkontinent ? Oder doch krank ?

      Hallo Ihr Lieben, damit das Thema bei Patty`s Post nicht untergeht, deswegen ein neues... Wir machen uns wieder mal Gedanken um Patty. Seit letzter Nacht verliert sie die ganze Zeit Urin. Sie wurde Nachts rausgelassen, als sie sich meldete ob sie was gemacht hat, haben wir nicht sehen können. Sie war in der Nacht unruhig und hat sich viel geleckt..und morgens war die Couch nass. Egal wo sie heute so liegt, erst schläft sie, dann leckt sie sich und es ist alles nass unter ihr..

      in Hundekrankheiten

    • Luzie ist krank

      Am Samstag war ich bereits mit Luzie beim TA. Sie hatte Durchfall und Bauchschmerzen. Es ging ihr dann nach Gabe von Medikamenten gegen Schmerzen und Übelkeit besser. Gestern war sie etwas zurück haltend und heute morgen sehr apathisch. Sie wollte nichts fressen und auch ihre Medikamente nicht einnehmen.   Mein Mann ist dann wieder zum TA und im Moment hängt sie am Tropf. Es läuft eine große Blutuntersuchung und mit dem Ergebnis wissen wir hoffentlich mehr.#   Ich könnte

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.