Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jusi

Apportieren beibringen

Empfohlene Beiträge

Hallo allerseits,

ich bin neu hier. Habe schon in mehreren Foren gestoebert und war vom allgemeinen Umgangston der Mitglieder meistens sehr abgeschreckt - ganz im Gegenteil zu hier!

Zur Einleitung - ich lebe in Mexiko und mein Mann und ich haben vor rund einem Jahr eine Labradorhuendin (reinrassig oder nicht, weiss ich nicht) bei uns aufgenommen. Sie war zu diesem Zeitpunkt bereits ungefaehr ein Jahr alt und ihre Vorbesitzer waren wohl das typische Beispiel fuer - Oh, wie lieb, ein Welpe - aber dann wurde sie Ihnen wohl zu gross. Sie - Susuki - war, als sie zu uns kam ueber und ueber mit Zecken und Floehen uebersaet und krank, weil sie diese Schlaumeier mit Insektengift "behandelt" haben.

nun gut - zu meiner eigentlichen Frage. Wie koennen wir ihr beibringen, einem Stock nicht nur nachzulaufen, sondern ihn auch zurueckzubringen? Wir gehen taeglich mit ihr an den Strand, weil sie schwimmen liebt und sie schwimmt allem, was wir in die Luft werfen auch fleissig nach, bringt es aus dem Wasser, aber lasst es dann irgendwo fallen. Nur ganz selten bringt sie es, wohl mehr durch Zufall, zurueck. Dann loben wir sie natuerlich so viel wie moeglich.

Zum Loben muss ich noch hinzufuegen - es scheint sie in dem Moment oft nicht zu interessieren, weil sie anscheinend nur will, dass man den Stock gleich wieder wirft. (bei anderen Kommandos hingegen, wie "sitz" lasst sie es schon zu.)

Kann mir jemand irgendwelche Tipps und Tricks verraten, wie sie das apportieren vielleicht doch noch lernt?

Vielen Dank im Voraus und Gruesse aus Mexico,

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) Herzlich willkommen hier! =)

Schön, dass du hergefunden hast! :klatsch:

Gibt es auch Fotos von deiner Fellnase???? :zunge:;):)

Zum Apportieren, guck mal den Link:

Guck mal hier !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Renate,

ja, wollte schon ein foto hochladen. Die, die ich im Moment habe sind allerdings zu gross. Werde versuchen bis Montag eins zu machen, dass ich dann reinstelle.

Vielen Dank fuer den Link, da hab ich schon 1-2 tipps gefunden, die ich heute gleich mal ausprobieren werde. Ein - vielleich bloed klingende - Frage: was ist ein Futterdummie? Wir waren nie in einer Hundeschule oder aehnlichem, weil es hier sowas gar nicht gibt und vermutlich wird sich auch kein solcher Dummie auftreiben lassen, aber kann man den vielleicht selbst basteln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ein - vielleich bloed klingende - Frage: was ist ein Futterdummie? Wir waren nie in einer Hundeschule oder aehnlichem, weil es hier sowas gar nicht gibt und vermutlich wird sich auch kein solcher Dummie auftreiben lassen, aber kann man den vielleicht selbst basteln?

1. Es gibt keine blöden Fragen! ;)

Ein Futterdummy ist quasi wie ein Schulmäppchen, aus Stoff, da kommt Futter rein und man lässt den Hund apportieren.

Er soll lernen, das Ding zu dir zu bringen, weil ohne DEINE Hilfe kommt er nicht ans Futter ran! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

Unter einem Futterdummie versteh ich einen Beutel mit einem Reißverschlußp, wo das Futter rein kommt.

Schau mal HIER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm, das koennte schwierig werden... werd mal meine grauen Zellen anstrengen, ob mir dazu eine wasserfeste Variante einfaellt... Aber danke auf jeden Fall fuer die Aufklaerung. Derartige Fragen werden von mir oefters kommen, weil ich den Fachjargon noch nicht so kenne... aber wird schon werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
hmm, das koennte schwierig werden... werd mal meine grauen Zellen anstrengen, ob mir dazu eine wasserfeste Variante einfaellt...

Es gibt spezielle Wasserdummy, aber mal zum Ausprobieren: Nimm ein Schüler-Faulenzer-Mäppchen aus Kunstleder, dass hält auch ne Zeit Wasser aus.

Das Futter kannst du ja noch zusätzlich in nem Gefrierbeutel im Mäppchen *wasserdicht* machen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

super, danke fuer den Tipp!!! (ich bin hier auf jeden Fall auf selbst basteln angewiesen... war schon schwierig genug, ein Halsband zu finden!!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Probleme mit dem apportieren

      Hallo   Wir  haben einen Podenco collie Mischling. Sie kann recht viele Sachen nur mit dem Ball zurückbringen klappt es leider nicht.  Ich habe mir mehrere Videos zum Thema apportieren angeschaut. Ich habe nun so ein wurfsäckchen, sie hebt es auch auf aber bringt es einfach  auf ihre Decke. Ich habe mich dann schon davor gesetzt, dann klappt es, aber wenn ich meine Position verändere bringt sie es wieder auf ihre decke.    Draussen funktioniert es noch garnicht, das Säckchen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Älterem Hund Alleinsein beibringen

      Hallo ihr Lieben, ich bin gerade dabei meinem 4 Jähirgen Hund das Alleinesein beizubringen. Ich habe schon einiges dazu gelesen und probiere es mit der gänigen Methode immer wieder zu gehen und wieder zu kommen und ihn zu ignorieren bis er sich beruhigt hat. Ich stehe momentan noch ganz am Anfang. Hat vielleicht jemand Tipps, die ich beachten könnte. Vor Allem was das loben bzw. nicht-loben angeht bin ich sehr unsicher.   Vielen Dank im voraus! Liebe Grüße Sarah

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erwachsenem Hund Sitz beibringen

      Hallo, ich habe seit wenigen Tagen einen dreijährigen Mischlingsrüden aus dem Tierheim. Ein lieber Kerl, aber er kann weder Sitz noch Platz. Ein Leckerchen über den Kopf führen, bis er sitzt klappt nicht. Er schaut es an, solange meine Hand vor der Schnauze ist, folgt ihr aber nicht mit den Augen. Er geht höchstens ein paar Schritte rückwärts und schaut mich an. Was mache ich falsch? (Ich nehme dafür besonders beliebte Leckerchen)

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Gießen: Sweety, 1 Jahr, Perro de Agua - kann einwandfrei apportieren

      Sweety (Perro de Agua, geboren 20.05.17) ist ein fröhlicher und aufgeweckter Rüde, welcher trotz seines jungen Alters aber dennoch abschalten und ruhig sein kann. Scheinbar hat jemand schon ein wenig Training (evtl. auch in jagdlicher Sicht) in ihn investiert, er kann nämlich einwandfrei Apportieren. Das man aber im Übereifer beim hergeben nicht in Hände zwicken sollte, müsste er aber noch einmal verinnerlichen. Mit anderen Hunden verträgt er sich sehr gut und wäre auch als Zweithund geeig

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wann Manieren gegenüber Hündinnen beibringen lassen?

      Neo ist 1,5 Jahre alt und die Pubertät war im Grunde nie ein Thema. Nur wenn Hündinnen anwesend sind – egal ob intakt oder nicht – befindet er sich hormongesteuert in einem Tunnel und läuft der willigsten Hündin penetrant hinterher, um zu schnuppern und aufzureiten. Mittlerweile ist er in dieser Situation ein wenig besser ansprechbar und lässt zwischenzeitlich auch mal von ihnen ab, sofern sie deutlich genug wurden.   Bislang habe ich Kontakte zu Hündinnen vermieden, um allen den Stres

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.