Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nicole10

Hilfe! Das Pühh soll nach Leberdiät gefüttert werden!

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr lieben,

Wie einige ja mitbekommen haben hat mein Püüh vor drei Tagen motorische Probleme gehabt, konnte nicht aufstehen .... :heul: deshalb wurde beim Tierarzt ein Blutbild gemacht, und auf die Frage, ob ich nur Borrelien getestet haben will oder grosses Blutbild hab ich ein grosses machen lassen, ich dachte mir wenn sie sie sowieso anzapfen müssen :Oo

Heute 16 Uhr sollte ich mich melden wegen der Ergebnisse umd 15:55 hing ich am Hörer....

Borrelien haben sich Gott sei Dank nicht bestätigt, ABER

Die Leberwerte sind ums 3fache erhöht :heul: :heul: :heul: :heul: ich wusste gar nicht was ich sagen sollte :???:???:??? mit sowas hatte ich ja null gerechnet :???

OK nun soll sie eine Leberdiät bekommen also sogut wie fettfrei da ich KEIN fertiges Futter in der Hinsicht kaufen möchte, weder Dose noch Trockenfutter.

Heute hab ich ihr abends Kartoffeln, Fischfilet und Möhrchen gekocht hat ihr natürlich sehr gemundet ;)

Hat jemand von Euch noch Tips was ich ihr noch alles geben kann? Desweiteren hab ich nächste Woche einen Termin zum Ultraschall .... und ien Mariendistelpräparat soll sie auch bekommen...

Am Dienstag hab ich ja eh den Termin bei der Tierheilpraktikerin werde dies da auch ansprechen ...

Die Lahmheit sei nach Aussage des TA's von Arthrosen verursacht .... Sie läuft wieder deutlich besser, das Fieber ist auch weg!

Dankeeeee Elvira :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Nicole...das tut mir leid für euch!

Ich kenn die Geschichte mit den Leberwerten von meine Büdi nur zu gut...sie hat das auch alle Nase, aber Diät bekommt sie dann nicht, da es bisher ohne Erfolg war.

Drück die Daumen, dass ihr die Ursache findet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir auch. Viel helfen kann ich leider auch nicht.

Huehnchen kaeme mir da noch spontan in den Sinn das hat mir auch mein Tierarzt gesagt als Lucy gerade so krank. Huehnerbrust und zwar ohne Haut, weil da das Fett drunter sitzt.

Alles Beste deiner Kleinen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Nicole,

hier hab ich mal ne Seite gefunden auf der wenig´stens ein paar Lebensmittel für die Leberdiät aufgelistet sind.

Auf der Seite ganz runter scrollen. http://www.tierklinik.de/medizin.php?content=00263

Ich find die Seite aber auch so ganz interessant.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch Ihr seid klasse :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für Dein Püh!

Ich habe gestern erst noch was über die Leber gelesen, war zwar für Menschen, aber da wurde auch Mariendistel empfohlen, was bei der Lebererneuerung(?) hilfreich ist (Mist - ich wollte es mir doch aufheben, kann's gerade nicht finden)!

Hoffentlich findet Ihr das richtige Mittel für Sammy!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeeee Muck :):knuddel

Ich such auch schon den ganzen nachmittag im Netz rum bin aber glaub ich zu sehr von der Rolle was anständiges zu finden :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versteh ich total gut, Nicole. Mir ging es nicht anders.

Wenn Du Deine Gedanken wieder etwas geordnet hast, dann kannst ja mal googlen.

Einfach "Leberdiät für Hunde" eingeben. Er spuckt Dir dann ganz interessante Seiten aus.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Muck werde ich machen....

Aber schon blöd ich geh zum Tierarzt weil sie net laufen kann bzw eingeschränkt ist und krieg so nebenbei diese Diagnose :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde werden ständig von Passanten gefüttert.

      Hallo, wir haben 2 Border-Collies und wohnen gegenüber einem Friedhof. Es sind mehrere Leute die meinen sie müssten unsere Hunde mit Leckerlis versorgen. Gibt es eine Rechtsgrundlage Ihnen das zu verbieten? Gruß Klaus 

      in Kummerkasten

    • Was füttern bei Leberdiät/ verdacht auf Lebershunt?

      Hallo
       
      Diese Woche haben wir bei Ares ein Blutbild machen lassen dabei ist raus gekommen das seine Leberwerte um das 6 fache erhöht sind.
      Die Tierärztin hat sofort vorgeschlagen noch einen speziellen Test zu machen, dabei ist raus gekommen das der AST, ALT, Albumin Wert zu hoch und Kupfer zu niedrig ist.
      Da Ares sein Futter immer Erbrochen hat hat sie uns ein Ultraschall empfohlen ( wegen Verdacht auf Darmverschluss ), ist aber Gott sei dank nicht, jedoch kam dabei raus das er eine Prostataentzündung und eine kleine Leber hat.
      Nächste Woche werden weiter Untersuchungen gemacht da jetzt der Verdacht auf Lebershunt besteht ( ich hoffe nicht ).
       
      Jetzt soll Ares eine strenge Leberdiät bekommen.
      Zur zeit bekommt er Royal Canin Hepatic, aber er mag es einfach nicht fressen. Er hat seit seinem ersten Erbrechen vor 2 Wochen schon 2,5 kg abgenommen.
      Ares hat vorher immer roh, selbstgekocht und Reste bekommen, jetzt würde ich gerne wieder selber kochen.
       
      Hat jemand Erfahrung mit Leberdiät?
      Ich habe schon viel gegooglt aber teilweise steht da z.B mehr Fett und dann wieder Fettarm, das ist alles verwirrend.
      Habe ihm auch schon Huhn mit Reis gekocht, Reis und Nudel frisst er nicht, Kartoffeln 3 Bisse und das war es dann.
      Ich habe auch Leberwurst mit drunter gemischt- mag er nicht.
      Damit er jetzt überhaupt frisst und nicht noch mehr abnimmt mische ich immer ein Teelöffel Katzenfutter mit drunter ( ist nicht so toll).
      Hat jemand von euch noch Tipps was ich alles füttern darf?
       
      Nächsten Monat will ich einen Ernährungsplan erstellen lassen, kann mir da jemand was empfehlen?
      Zur Tierheilpraktiker würde ich auch gerne mit ihm gehen, kennt jemand einen guten in der Nähe von Oranienburg ( bei Berlin)?
       
      Ich danke euch schon mal für eure Antworten
       
      Lg Andrea und Ares

      in Hundekrankheiten

    • Jack Wolfskin Jacke, leicht gefüttert u.Texapore

      Verkaufe eine sehr schöne und Warme Texapore Jacke von Jack Wolfskin In der Größe XL 44/46, sie ist in einem sehr guten zustand und kaum getragen, sie ist mir einer leichten Watte gefüttert, Sie hat eine schön einstellbare Kaputze mit extra schirmchen vornam gesicht, einr Netzinnentasche eine Brusttasche und zwei huftaussentaschen, sie ist Wind und Wasserdicht, ist immer mit einem Funktionstextilien waschmittel ( gel ) Gewaschen und Imprigniert worden im ganzen genau zwei mal. Sie ist In einem Modernen Dunkelrot oder auch Safran ton mit Dunkelgrauen Streifen am Rücken wie auf den Fotos zusehen!! Preis: 85euro Inklsive Versand Da Privat verkauf Keine Garantie, Gewährleistung und Rückgaberecht

      in Suche / Biete

    • Liste, was gefüttert werden darf?

      Ich finde trotz Suchfunktion keine Liste wo steht welche Obst bzw Gemüsesorten ich füttern darf Genauso was davon gekocht werden muss , wie ja zB Kartoffeln Zb heute meine Frage darf er auch Schmorgurke ungekocht? Darf er Melone udn Stachelbeeren? Bis jetzt erst probiert Gurke, Eisbergsalat, Karotte, Paprika rot, Apfel Zucchini gekocht da unsicher war ob roh geht kartoffel udn Nudeln ißt er Fleisch und Markknochen Sandknochen kein Problem auch nicht mit der Verdauung, aber er frisst ihn ncoh nciht auf knappert mehr, Knorpel frisst er udn verträgt er lachs udn Sprotten frisch wie getrocknet frisst er auch Und wieviel Paprika darf er? Habe irgendwo mal gelesen Paprika nicht zu viel aber was heisst zu viel? Er wiegt 9 kg udn ist fast 2 Jahre alt

      in BARF - Rohfütterung

    • Seit wann gibts Trockenfutter und wie wurde davor gefüttert?

      Moin, durch die beiden letzten Themen im BARF Bereich stellt sich mir gerade die Frage... Ich fütter ja roh +Flocken ,also gemischt...das zusammen geht ja laut Barf garnicht ... bei mir gehts seit 12 Jahren... und ja ich mache mir schon Gedanken bekommt mein Hund alles was er braucht... schaue dann aber darauf was ich esse und frage mich ob ich wohl alles esse was ich brauch Ich hab dann meine Mutter mal gefragt ob sie einen Plan hatte als ich ein Baby war oder überhaupt ob sie mich mit irgendeinen Plan groß gefüttert hat ? Nö hat sie nicht ,es gab was auf den Tisch kommt evtl püriert aber wie war das "früher" bevor es Trockenfutter und Barf gab? Interessant wäre die Frage waren Hunde ohne Trockenfutter öfter Krank sind sie früher verstorben ? Was gab es statt Trockenfutter... Mein Oma hatte immer Hunde da gab es zwar Trockenfutter (ca 30 Jahre her) der Hund bekam das was es Mittags für alle gab ,außnahme war das für den Hund nicht gewürtzt wurde. Zusätzlich hatten wir den Schlachthof in der Nähe da hat sie Knochen und Fleischreste bekommen... Bei meiner Freundin aus Kindertagen sah es genauso aus,sie wohnte auf dem Bauernhof und wenn geschlachtet wurde gabs Fleisch... als extra haben wir vom Taschengeld mal ne Dose oder Frolik gekauft... Bin gespannt ob der eine oder andere was genaues darüber weiß. LG Sandra

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.