Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

Menschliche Körpersprache - wer's leichter lernt! Meine Beobachtungen

Empfohlene Beiträge

das mit dem Filmen und besprechen ist doch ne tolle Idee!!!

das könnte man wirklich machen! Vorausgesetzt du hast Lust und nerv dir das dann alles anzuschauen und darüber zu diskutieren!

Das mit dem Termin vereinbaren wird halt ein bisschen schwierig, weil ich ja nun mal in Freiburg wohne und in absehbarer Zeit sicher nicht nach Cux komme... :( Aber vielleicht kann man das ja als eine Art Fernkurs machen?

wenn du einen Pacour entwirfst, den jeder zu Hause nachbauen kann, dann lässt sich das ja ohne Probleme bewerkstelligen.

Ich wär auf jeden Fall froh, wenn mir jemand sagen würde, was ich falsch machen und wie ich meine Körpersignale verbessern könnte! Auch wenn es natürlich nur sehr oberflächlich ausfallen würde, weil du uns ja nicht live und in Farbe sehen kannst, sondern nur aus der Kameraperspektive...

Aber eine grobe Richtung ließe sich da sicher ableiten, oder nicht? ich fänds auf jeden Fall mal spannend! Vielleicht hättest du ja auch mal Lust den Pacour dann mit dem Bären zu laufen und dann kann man sich dir Unterschiede anschauen!

Das wär jetzt einfach mal ne Überlegung, weiß ja nich ob du dir das auch vorstellen könntest?

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ich weiß :wall: ...........

Ich hatte 3 Begnungen , die erste war Klasse ... bis die Reiterin sich halb umdrehte und ein "Danke Schöööhöööön " zurückflötete. Schade eigentlich :Oo , Reiter die auch noch sprechen / singen ..soweit sind wir noch nicht :Oo ...

Das nächste Pferd ,.... 2 min später .. Resultat siehe oben ...

..........und dann eine Fußgängerin und das etwa 30 sec nach dem letzten Pferd. Mann :heul: wir sind doch keine Heiligen :heul: ...............Cleo MUSSTE quietschen .. Yuma dann auch ... :Oo

Ich hab mit Yuma und Cleo angefangen , als Übung für mich , einzeln , ohne Leine und ohne Sicht-oder Hörzeichen durch einen Leckerli Parcour zu gehen. Ich denke , bis auf Weiteres wird das unsere wichtigste Übung sein :kaffee: ....

Solltet ihr nie wieder von mir hören , dann bin ich immer noch auf der Wiese und übe.

:winken: Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja. Ich kann mir das vorstellen!!!!! Und es wären natürlich ALLE aufgefordert, die Filme zu kommentieren. Man kann auf Filmen viel sehen!!! Und die Antwort gibt Dir sowieso der Hund, ob Du es "richtig" kommuniziert hast, oder nicht. Deshalb sind Trockenübungen auch nur bedingt sinnvoll, weil man nur mit dem Hund merkt, ob man sich verständlich machen konnte.

Ich würde auch in jedem Fall den Vorturner machen und mit dem Bären und vielleicht einem Kundenhund den Parcours einmal abgehen.

Der Parcours könnte z.B. einmal ein entsprechender Slalom sein, dann etwas mit entsprechenden Richtungswechseln und vielleicht steh-platz-sitz, und später würde ich gerne einen Futterparcours aufbauen, bei dem es darum geht, den Hund so zu führen, dass er nicht an das Futter kommt. Bei Futteruninteressierten Hunden könnte man auch andere Reize überlegen.

Bin mal gespannt, wie viele mitmachen würden.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solltet ihr nie wieder von mir hören , dann bin ich immer noch auf der Wiese und übe.

Brüller! Wir kommen dann zu Deiner Wiese und bringen Dir ein Carepaket und Wasser für Deine Hunde... Und filmen können wir dann auch gleich. Damit wärest Du dann die erste hier ;) .

Aber arbeiten wir nicht alle ständig an irgendwas??? Und haben wir nicht alle irgendwo unsere kleineren und größeren Baustellen? Und vergessen wir nicht alle dann und wann mal, was wir schon alles erreicht haben, anstatt immer nur zu sehen, was noch vor uns liegt? :)

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

ich setzte bewusst Körpersprache ein, bin aber untrainiert.

Ich habe als Kind nicht gern Gymnastik etc. gemacht.

Bin schon immer viel Fahrrad gefahren und bin als Kind/Jugendliche reiten gegangen.

Da muss man auch den Körper bewußt einsetzen - Gewichtsverlagerung - Beinarbeit

ich bin aber wirklich kein Gymnastiktyp.

Was ich bewußt einsetze sind Oberkörperdrehungen - Armbewegungen und Kopfdrehungen (Richtung anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde Körpersprache ja enorm wichtig.

ob ich das richtig mache weiß ich allerdings nicht da ich kein Feedback vom Fachmann bzw. Frau bekomme.

Lilli reagiert enorm auf meine Körpersprache.

So winkt sie mir zu wenn ich den kleinen Finger nach oben richte, oder Sie reagiert enorm wenn ich meinen Oberkörper frontal nach vorne beuge, da zieht sie echt den Schwanz ein obwohl ich kein Wort sage (gerade heute gehabt weil sie mich wieder zur Weißglut gebracht hat).

Körpersprache ist beim DogDance ein MUSS!! ;)

Mein Mann dagegen kapiert das so garnicht mit der Körpersprache aber auch nicht mit der Tonhöhe :wall:

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kenne ich...

Obwohl ich meinen Mann inzwischen seit 30 Jahren kenne und er mich nur mit Hunden kannte, dann später wir mit Hunden leben, hat er es bis heute geschafft, freundlich gegen jede Art von tieferem Verständnis resistent zu sein.

Er glaubt, die Hunde wissen schon, was er will... :D

Der Witz: die Hunde wissen es auch... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... aber auch nicht mit der Tonhöhe :wall:

Ich habe das Gefühl, dass das wirklich bei 90 % der Männer ein Problem ist,

bei unserem Hundetreff müssen wir mit den Männer wirklich hohe Lobestöne üben

es gibt aber auch etliche Frauen, die sich schwer tun.

Die begreifen dass aber meist schneller - vielleicht kommen sich die Männer ja irgendwie albern vor ; ist für die wohl irgendwie gar nicht männliche oder wer weiß, was es denen so schwer macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

..Bewegungstrainiert... :???

naja habe so einiges schon ausprobiert, Gardetanz, Tai Bo, Reiten....usw.

auf meine Körpersprache zu achten, habe ich besonders beim Agility gemerkt.

Mein Hund ist sehr auf meine "Vorderbewegung / Schulterbewegung" trainiert bzw. achtet da verstärkt drauf.

Aber auch in normalen alltägliche Situationen :wenn er zurück gehen soll, bewege ich meine Hände viell. noch das Wort zurück und er geht zurück.

Männer sind da eher grob würde ich sagen. ;) Mein Vater, wenn der Sitz sagt, sitz die halbe Straße ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mein Vater, wenn der Sitz sagt, sitz die halbe Straße ;)

....ich hau mich weg .. ist der mit meinem Liebsten verwandt ??

Wenn der mit den Hunden agiert , gibt es Cleo 1 , 2 und 3 ... alle machen das Gleiche :wall: und lösen allerdings auch alles selber auf , wegen na ja ... Gene halt beim Nichthundehalter ... :Oo ..

aber pssst ..... bloss nicht meckern ,.... sonst streikt er total ..

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Lernt Euer Hund eher ernst oder eher kasperig?

      Ich hatte bislang immer sehr fröhliche Hunde, die aber, wenn sie Neues gelernt haben, einen durchaus ernsten Arbeitsmodus eingeschaltet haben. Und dann kam Spock. Der hat wirklich aus allem eine Party gemacht, und bislang habe ich gedacht, dass es ein wenig am Alter liegt, dass er fröhlich jauchzend losdüst, das Apportel einsammelt, es erst einmal hoch in die Luft schleudert, aus der Luft fängt und es mir endlich lächelnd in die Hand drückt. Aber nun wird

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Körpersprache des Menschen

      Sich breitbeinig groß zu machen und frontal auf einen Hund zuzulaufen und dann über ihn zu beugen ist sehr uncool. Was noch? Welche Körperhaltungen/Bewegungen sollte man vermeiden und stattdessen einnehmen/machen?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Abstimmung -Körpersprache - Wettbewerb Januar 19

      ________________________ Fotowettbewerb Januar 2019 ________________________ Thema 'Körpersprache'  ________________________   Es sind 14 Bilder zum Thema Körpersprache eingeschickt worden. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für ein oder mehrere Bilder.  Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit

      in Hundefotos & Videos

    • Fotowettbewerb - Januar 2019 - Körpersprache

      _________________________________________________________________________________ Fotowettbewerb - Januar 2019 _________________________________________________________________________________   Thema   Körpersprache   _________________________________________________________________________________       Das Thema durfte Lique, die den letzten Wettbewerb zum Thema "Spaziergang im Nebel", vom Dezember 2018 gewonnen hat, bestimmen  

      in Plauderecke

    • Buchempfehlungen Körpersprache

      Hallo,    ich weiss nicht ob es hier hier richtig ist, wenn nicht bitte verschieben, oder Löschen.   Ich suche Bücher über Körpersprache, Erziehung und Psychologie von Hunden.   Habt ihr Empfehlungen?   Vielen Dank

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.