Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

RAMBO WIRD GRAD OPERIERT!

Empfohlene Beiträge

- wurde heute von unserem nachbarhund gebissen. ich sitze hier wie auf kohlen und warte auf den anruf der tierklinik.

sie wußten nicht ob er die narkose überhaupt schafft, weil mit einem lungenflügel irgendwas war.

ich hab solche angst, er ist doch noch ein baby, warum mußte ihm sowas passieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Armer Rambo!!!

Tizona und ich wir halten euch ganz doll die Daumen/Pfoten, das alles wieder gut wird!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, das tut mir furchbar leid!!!!!!

Ich drücke euch die Daumen, dass alles gut geht!

Wie alt ist dein Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh, Manuela!

Das tut mir leid!

Wie ist das passiert?

Berichte, wie es Rambo geht, ja!

Wir drücken hier alle Daumen und Pfoten, dass es Rambo ganz schnell wieder gut geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manuela, ich drücke dir ganz fest die Daumen !!! Lass mal hören, wenn du etwas neues weißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

er ist knapp vier monate alt.

wir waren alle draußen. joey geht öfter mal bei den nachbarn gucken, kriegt auch mal n lerckerli. die hündin hatte nie was dagegen. - hat sie von anfang an nicht gemocht. aber ich dachte sie gewöhnt sich an ihn. heute muß er sich zu dicht vor gewagt haben, ich hab nur noch schreien gehört und bin los.

sie hatte ihn quer im maul und hat ihn nicht los gelassen. ihr frauchen hat schon mit dem schneebesen ghauen, sie ließ nicht los. dann hab ich heiko gerufen, der hat mit dem besen auf sie eingeschlagen. sie ließ nicht los. - hat so schrecklich gejault,er hat doch noch welpenschutz.

heiko sein bruder kam dazu und dann haben sie es irgendwie geschafft ihn frei zu bekommen. der tierarzt hat nur erstversorgung machen können, dann gleich weiter zur tierklinik.

jetzt warte ich seit drei stunden auf diesen anruf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Manuela, ist ja besch***** gelaufen!

Aber ich denke, in der Klinik ist er gut aufgehoben und sie werden ihn wieder hinkriegen!

Ich drück dich ganz dolle und denk an euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...,er hat doch noch welpenschutz.

Es gibt keinen Welpenschutz!

Welpenschutz existiert nur innerhalb des eigenen Rudels für die Welpen der Alpha-Hündin.

Ich habe schon 2 x erlebt, dass eine Hündin einen fremden Welpen sogar totgebissen hat.

Sag uns Bescheid, wenn du was neues weißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manuela,

das ist ja echt beschissen. Wir drücken alle Daumen und Pfoten dass es nichts schlimmes ist.

Welpenschutz gibt es wirklich nicht. Aber es gehen immer noch 95% von den Hundebesitzern davon aus dass es so ist...

Ich denke an euch,

liebe Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich muss Angela und Cadica zustimmen, Welpenschutz gibt es tatsächlich nicht. Leider Gottes bewahrheitet sich vielfach das, was wir hier schon mehrfach im Forum diskutiert haben. Wenn derartige Zwischenfälle passieren gibt es nur zwei wirkliche Alternativen:

1. Gar nichts machen.

2. Eingreifen.

Die Gefahr bei Punkt 2 sieht man immer wieder. Vielfach wird die Situation, insbesondere wenn die Rangverhältnisse nicht stimmen, deutlich verschlimmert. Mit anderen Worten: Bei einem 4 Monate alten Hund (der übrigens kein Welpe mehr ist) kann man davon ausgehen, dass man in 95% der Fälle richtig liegt, wenn man (auch wenn es schwer fällt und der "Kleine" schreit wie verrückt) einfach gar nichts macht.

Mein Hund Spike ist selbst mit ca. 4 Monaten in eine solche Situation geraten und wurde von einer Am. Staffordshire Hündin richtig "vermöbelt". Hätte ich in dieser Situation eingegriffen, wäre das Risiko einer Eskalation enorm angestiegen.

Das Problem in solchen Situation ist, dass man "menschlich" reagiert. Übrigens sind Spike und die nunmher verstorbene Hündin von diesem Zeitpunkt an bestens miteinander klar gekommen. Spike hat seine Lektion begriffen und sich fortan leicht unterwürfig verhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.