Jump to content
Hundeforum Der Hund
AngelaE

So war Silvester!

Empfohlene Beiträge

Wir wünschen allen Foris ein supertolles neues Jahr 2006!

Während Jay Silvester verschlafen hat, schaute Apachi interessiert aus dem Fenster (raus gehen wir nicht, weil ich Angst habe und meine Hunde auch gerne mal hinter den Knallern hinterher springen)

Und ein wenig schick gemacht, hat Apachi sich auch. Die Entscheidung "was trage ich?" viel ihr aber etwas schwer...

post-331-1406410994,33_thumb.jpg

post-331-1406410994,4_thumb.jpg

post-331-1406410994,45_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Die Wildpferde können kommen der Cowboy ist in Warteposition.

Super Fotos Angela

Frohes Neues Jahr noch mal Angela

Liebe Grüße

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frohes Neues wünsche ich.

Schön das ihr das so ruhig verbringen konntet und Apachi nur Neugierig war. Jay hat es ja souverän gemeistert.

Wir gehen auch nie raus, ich finde das nicht so toll, wenn im "besoffenen Kopp" rumgeböllert wird.

Dieses Jahr war es bei uns extrem: Gegen 19.00 Uhr fingen die ersten schon an und bis zum Wechsel kam eine stetige Steigerung ohne Abbruch der Böllerei. Von ca. 23.30 bis 0.45 Uhr war es am schlimmsten und wirklich extrem. Selbst jetzt sind immer noch welche am Böllern (es war nie wirklich ruhig).

Demenstsprechend war Atze auch ganz und gar nicht gelassen sondern hat sich während des Höhepunktes zu uns auf das Sofa gelegt und am ganzen Laib gezittert. (Der darf eigentlich nicht auf Couch und geht auch sonst nicht mal, wenn die Kinder ihn locken.)

Der einzige der das ganze Spektakel genossen hat war unser Kater, der hat ständig aus dem Fenster geguckt.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine beiden waren auch wieder völlig gelassen....die Fotos sind klasse =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Fotos!

Rambo ist leider nicht so gelassen bei der ganzen knallerei, da wird immer nen bissel rumgejammer, aber in spätestens zwei Tagen ist die Knallerei ganz vorbei.

Luna hingegen war das ganze ziehmlich egal... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Bilder! :klatsch:

Ich wäre froh, wenn Charly auch so gelassen wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prost Neujahr!!!!:holy:

Für Sally war es ein richtig aufregender Tag. Doch für unsere Lilly war er eher anstrengend. Schon beim spazieren gehen hatte sie die Böller gehöt. :heul:

Wir hatten es mit Bachblüten probiert, jedoch halfen die irgendwie garnicht und das Fernsehen laut stellen und die Rolläden runter machten war ihr eigendlich auch egal. Sie hatte solche Angst, dass sie unter sich machte. Das war kein so schöner Tag für unsere Lilly.

Wobei es ihr letztes Jahr recht wenig ausmachte! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe ähnlich erfahrungen gemacht,

letztes jahr war alles kein Problem und dieses Jahr hat es schon tage vorher angefangen. Eddy wollte nicht mehr in den Park wenn es dunkel war, hat bei Silvester winselt unter der Decke gelegen und untersich gemacht. Er tat mir so leid, dabei habe ich ihm rechtzeitig Bachlüten gegeben und die Fenster gut verschlossen und Radio laufen lassen...

Verstehe einfach nicht warum das dieses Jahr ein Problem war??!!!

Lieben Gruß julie und eddy...

PS:

Die fotos sind klasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Prost Neujahr

Wir haben das erste mal Sivester mit unserer leica geschafft.

Leica war ganz Brav in Ihrem Körbchen und hat geschlafen .Sie ist sogar mir uns vor die Tür um 00:05 aber dann sah sie die Bösen Raketen und schwup war sie wieder oben und hat vor lauter lauter alles laufen lassen was nur ging. Ich wollte sie dann ins wohnzimmer bringen das sie das laute nicht so mitbekommt aber da hat sie mir dann auch im laufen das grosse geschäft im laufen verloren. Leica zog dann das badezimmer vor (genau zwischen Klo & Wanne ) da fühlte sie sich wohl .

Aber so 10 min später kam sie wieder raus alles wäre gar nix gewessen .

Fürs erste mal sind wir zufrieden =)=)

post-332-1406410994,66_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich in einem anderen Thema schon ausführlich über das Verhalten unserer beiden zu Silvester geschrieben habe, erzähle ich euch, wie wir Menschen gefeiert haben:

Um 20.00 Uhr kamen die Nachbarn rüber und wir haben super leckeres Raclette gemacht. Hat zwar recht lange gedauert das Essen, dafür war es aber auch gemütlich und hinterher die Bäuche ordentlich voll.

Um 0.00 Uhr sind wir dann nach draussen, wo auch die andere Nachbarschaft schon versammelt war, und wir haben uns das Spektakel am Himmel gemeinsam angeschaut.

Schön durchgefroren ging es wieder in die gute Stube, und was wärmt besser, als ein Tröpfen Rotwein? (Karl weiss, wovon ich spreche! :D )

Im Laufe der Nacht blieb es aber nicht bei einem Tröpfchen, und, da ich ansonsten gar keinen Alkohol trinke, war mein Kopf heute morgen entsprechend breit und ich hatte doch meine Mühe, durch die Türrahmen zu kommen! :klatsch:

An dieser Stelle möchte ich dem Erfinder von Aspirin ein dreifaches Hoch aussprechen! :klatsch:

Also, alles in Allem war es ein sehr schönes Silvester, ruhig und bescheiden, wie es sich für ältere Leute gehört! :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.