Jump to content
Hundeforum Der Hund
bärbel02

Olli zum ersten Mal "sprachlos"

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories!

Ich probiere es kurz zu machen :D

Gestern, wir wollten gerade den Wald verlassen, halten zwei Autos ziemlich nah am Waldeingang.

Das ist immer ein Zeichen dafür, dass Hunde mit an Bord sind.

Ich nehme Olli schon etwas kürzer aber ohne Kommentar.

Die Fahrer steigen aus, sehen mich und Olli, reden kurz ... ich denke ok, es werden keine Malteser sein, die da gleich aussteigen.

Wir also auf die andere Seite. Aus dem ersten Auto steigt ein ziemlich grosser Ridge...Olli will nach vorne, geht aber nicht da ich ihn ja kurz halte. Also schickt er ein meiner Meinung nach eher halbherziges *Wuff* rüber.

Der Ridge beachtet ihn überhaupt nicht.

Der Fahrer des zweiten Wagens lächelt mir apfelkauend zu und öffnet den Kofferraum :o

Eine wirklich grosse wunderschöne schwarze Dogge springt raus, Herrchen hält sie am Halsband fest.

Ein dumpfes Grollen ertönt und Herrchen lässt einen unglaublichen Brüller los. Die Dogge sofort still und Olli.....Olli ist auch still :???

Er geht mit abgewandtem Kopf weiter, und tut so als wäre alles easy.

War er jetzt von dem Brüller so beeindruckt oder dachte er...neee der Hund iss mir echt zu gross, da halt ich lieber meine grosse Klappe :Oo

An mir kann es nicht gelegen haben, ich bin zwar völlig entspannt und ruhig weitergegangen, die HH machten wirklich einen sehr souveränen Eindruck und ich hatte keinerlei Bedenken, aber Olli nahm keinen Blickkontakt zu mir auf.

Im Haus ist es ja so, dass Olli immer schnell eingeschüchtert ist, wenn die Mädels sich mal eine Packung abholen.

Sollte ich vielleicht auch einmal einen anderen *Ton* anschlagen, wenn mir was nicht passt :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja Bärbel,

was Männer mit ihrer Stimmlage beim Loben meist nicht hinbekommen, machen sie beim Donnerwetter wieder wett.

Du kannst es ja mal mit einer anderen Tonlage probieren, aber üb am Besten erstmal ohne Olli, sonst zeigt er dir noch nen Vogel, wenn es nicht gleich klappt ;)

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Männer sind mit ihrer tiefen Stimme teilweise schon im Vorteil aber was solls, vielleicht hat ihn der Riese auch so beeindruckt.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denke auch das es an der Tonlage von den Männern liegt.

Wenn mein Mann Kiara loben will ist sie trozdem noch leicht verschüchtert :D

und mein Mann ist dann immer voll geknickt :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ja, tiefe Stimme zum schimpfen ist DEFINITIV wirkungsvoller. Ich mach das auch so, wenn Lemmy etwas WIRKLICH tun soll.

Und hin und wieder versuche ich, meine Mitschülerin in der HUndeschule darauf zu bringen, dass ein "Nein Monty" im Falsett einfach nur halb so viel bringt wie im Bass....

Probier es mal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Sprachlos ...

      ... bin ich gerade im wahrsten Sinne des Wortes. Meine Stimme ist weg! hat jemand eine Ahnung, wie ich die möglichst schnell wieder bekomme? Bin für alle Tipps (auch Hausmittel) sehr dankbar ..... Rosi, ohne Stimme

      in Plauderecke

    • Ich bin sprachlos...

      ...nach einer Erkältung mit Husten und Schnupfen und allem, was dazu gehört! Aber jetzt fängt die dritte Woche an und der Husten hat sich sendlich auch etwas gelegt. Nur noch ab und zu und schön gelöst. Aber wo bleibt meine Stimme? Hatte das schon mal einer von Euch?

      in Plauderecke

    • Ich bin immer noch sprachlos...

      also sowas dummes ist mir echt noch nie zu Gesicht gekommen, das war echt der Oberhammer heute.Ich war mit Angel spazieren und im begriff die Haustür aufzuschließen, da sah ich eine Frau mit einen grossen Jagdhund auf uns zu kommen, der Hund hing schon ziehend in der Leine Richtung Angel. Ich mich beeilt mit dem aufschließen, plötzlich bemerkte ich das der fremde Hund bei uns im Hausflur war, die Frau hatte die Leine lang gemacht, das gibts doch nicht ! Habe dann laut geflucht, war echt auf 1

      in Plauderecke

    • Ich bin wirklich sprachlos und wütend!

      Hallo an alle, ich mache es hier öffentlich, damit alle mal lesen können, was es doch für hinterlistige Menschen gibt, die nichts besseres zu tun haben, als anderen das Leben schwer zu machen! Die betreffende Person wird sich ja mit Sicherheit auch angesprochen fühlen! Es wurde VERSUCHT, mich bei der Orga von der ich Pflegis nehme zu "verpetzen", da ich die Hunde ohne Leine laufen lasse und das finde ich einfach nur zum Kotzen und oberpeinlich. NOCHMAL für alle die es interessiert, aber NICH

      in Plauderecke

    • Sprachlos!!!

      Moin, Moin, Ich bin Sprach- und Ratlos!!!! Gestern erzählte mir eine gute Bekannte, das ihre Freundin mit Familie für 3 Wochen in den Urlaub gefahren ist. Die Familie hat einen 2 Jährigen Schäferhund-Mix. Im laufe des Gespräches, stellte sich heraus, dass der Hund "ALLEINE" zu Hause ist!!!!!!!!!!! Wie???? Sie wollte den Hund in keine Pension geben, da er evtl. psychische Schäden davon tragen könnte!! ( ) Fakt ist: Morgens gegen 6-7 Uhr kommt der Nachbar und lässt ihn in den Garten sein

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.