Jump to content
Hundeforum Der Hund
Morgi

"Bei Fuß" - fehlverknüpft

Empfohlene Beiträge

Ich mach Sachen.... :wall:

Gestern Abend letzte Runde, Joshy und ich üben schön Fuß gehen. Wendung, Grundstellung, links rum , rechtsrum und auf einmal war er da wo er eigentlich nicht sein sollte, direkt vor meinen Füssen. Ich hab noch versucht auszuweichen, aber ging nicht mehr und bin ihm voll auf seine rechte Pfote gelatscht. Ohhh hat er geweint :heul:

Ich hab dann auch noch getröstet, mir tat es ja so leid, das war ja keine Absicht. Das war wohl auch ein Fehler.

Nun geht Joshy hinter mir wenn der Befehl Fuß kommt :(

Mensch ich hab so ein schlechtes Gewissen, das war ja nun wirklich keine Absicht. Ich hoffe er begreift es schnell das es wirklich nur ein Versehen war und nun nicht Angst hat das es jedesmal passiert.

Ich lass ihn mit Fuß jetzt erstmal in Ruhe und warte das er alleine an meine Seite kommt.

Mann mann, was für dumme Sachen passieren können :wall:

Aber dafür gibts auch eine gute Nachricht. Wir haben heute im Wald eine riesige Dogge getroffen, an der er ganz artig vorbei gelaufen ist. zwar hinter mir, weil ja Fuß jetzt nicht mehr klappt, aber das hat mir dann heute ein wenig den Vormittag versüßt.

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh der Arme!!! :kuss:

Passiert mir auch ständig. Aber meine beschweren sich da Gott sei Dank nicht. Bestimmt, weil sie mir auch ständig auf meinen Zehen rumlatschen :D

Fast immer, wenn ich "fuß" sage, gehen sie in die Grundstellung und tapsen mit ihrer rechten vorderen Pfote auf meinen Fuß. Wirklich lustig, denn soooo wörtlich mein ich das "Fuß" ja nicht :D

Joshy wird schon darüber hinweg kommen! Immer hinter Frauchen latschen ist ja langweilig. Des legt sich bestimmt ganz schnell wieder.

Verunsicher ihn durch dein schlechtes Gewissen aber nicht. :D:D:D

LG

Winnie mit Jaik und Jimmy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab Kyra auch schon einigemale wenn sie an der Leine gepöpelt hat auf die Pfoten gelatscht und sowas tut natürlich sauweh :( aber denke das er das schnell vergisst und dann wieder neben dir geht.

Das mit der Dogge ist doch toll und freut mich für euch :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups. Aber sowas kommt eben vor, wenn der Hund versehentlich vor die läuft. Er wird schon wieder normal laufen, wenn du es wieder einübst. In aller Regel nehmen Hunde eine "alte" Panne nicht lange krumm.

Mit unserem alten Collie-Mix ist es leider auch so. Ich hab ohne Hilfe von Trainer oder Forum (hihi, ist halt schon 10 Jahre her...) versucht, ihm "Fuß" beizubringen. Da ich es nicht besser wusste hab ich ihn halt immer angeblafft, wenn er an mir vorbei wollte.

DIESER Hund wurde immer langsam und schlich hinter mir her, wenn ich Fuß sagte.

Ich hab aber gedacht, mein Ziel: nicht vorauslaufen - ist damit ja auch erfüllt und es nicht weiter korrigiert....Heute hört er sowieso nichts mehr, also ist es egal was ich sage. Und voraus läuft er auch nicht...

Keine Sorge, fang halt nochmal bei der Hälfte an. Mit Leckerchen in der Hand wieder nach vorne holen - und dann wird das wieder. Ich glaube nicht, dass er dauerhaft Angst vor deinen Füßen haben wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.