Jump to content
Hundeforum Der Hund
°°NICO°°

Magendrehung!

Empfohlene Beiträge

Ja, also wenn es eine Magendrehung gewesen wäre, hättest du es mitbekommen! :) Kannst dich also beruhigen! Bei einer richtigen Drehung, geht es um Minuten... dann wäre dein Brix leider nicht mehr unter uns! Also... keine Sorge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Magendrehung hättest du mit sicherheit bemerkt. Dabei schließen sich beide Ausgänge des Hundes und er versucht zu erbrechen, es geht aber nicht. Der Bauch bläht sich auf und man muß SOFORT zum Tierarzt bevor es zu spät ist. Leider kenne ich auch Leute, deren Hunde eine Magendrehung hatten, und die führte innerhalb kürzester Zeit zum Tod der Tiere.

Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch:)

Ein momentan echt übervorsichtiger Olli:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu kathi,

nachdem ich deinen beitrag gelesen hatte, konnt ich ni mehr einschlafen und als es dann doch ging bin ich schweißgebadet wieder aufgewacht..

so eine magendrehung liest sich wirklich schrecklich... ich will ni wissen was du für eine angst gehabt hast um deinen nico...

bor, ich stell mir das grad vor ich bin allein mit largos, ihc kann garni autofahren... ich hab ech schiss vor so einer drehung... :o

sind eigentlich alle hunde für sowas anfällig? mir hat heut einer gesagt es sei rassenbestimmt, aber dem kann ich ni so richtig glauben schenken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon gut, wir sind ja da zu Helfen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mark,

hätte speziell mal eine Frage an Dich.

Könntest Du mir mal bitte näher erklären, warum große Hunde nicht erhöht

fressen sollten :???:???

Ich war bis dato der Meinung (nach den neusten Erkenntnissen - oder habe ich hier was Wichtiges nicht mitbekommen - ich meine Fachzeitungen) wären

erhöhte Futterstellen bzgl. Einengung der Speißeröhre am "Besten" geeignet.

:???:??? ja, jetzt bin ich absolut wuschelig im Kopf, wäre nett, wenn Du mir

diesbezüglich schnell antworten könntest - wäre schon sehr wichtig für mich.

----------------------------------------------------------------------------------------

:???:??? Vitamin C (in erhöhter Menge) was bewirkt das im Magen, schäumt

er dann zu viel auf :???

:danke:danke für eine schnelle Antwort

Gruß Petra (die "Unwissende" :Oo:Oo)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Original von tina2803:

Nur wir haben da ein kleines Problem. Als wir unsere Donna mit 8 Wochen bekamen, sagte man uns, wir sollen nach dem Fressen mit ihr raus, damit sie das mit der Stubenreinheit lernt. Das haben wir auch gemacht. Und jetzt kann man sagen, dass sie einigermaßen Stubenrein ist. Sie hält es noch nicht so lange aus, tagsüber 3-3,5 stunden und nachts die ganze Nacht, aber es ist o.k. Wir versuchen jetzt schon die ganze Zeit, sie nach dem Fressen zur Ruhe zu bringen, aber leider klappt das nicht. Sie muß spätestens 15 min nach dem Fressen groß.

Bei Welpen ist das Risiko nicht so groß, du solltest allerdings versuchen

deiner Donna bezubringen das sie auf Komando macht, so mache ich das immer. Dann brauchst du nur grad raus in den Garten Komando geben der Hund macht und dann kann er sich hinlegen. Mit meiner Ceyenne hatte ich auch das Problem das sie nach dem Fressen nicht schlafen wollte da hat sich eine Transportbpx sehr gut bewährt.

Ich weiß von Doggen das bei denen manchemal Stress schon ausreicht um ne Magendrehung zu bekommen, ohne das sie gefressen hatten oder ähnliches. Nen Bekannter ist mit seinen Hunden umgezogen und seine älteste Dogge (8 Jahre) bekam in der ersten Nacht eine Magendrehung. (Sie hat es aber überlebt)

Ich hab selber 2 Doggen und die müssen nach dem Fressen mindestens eine Stunde ruhen und ich würde sie auch niemals direkt nach dem Gassigehen füttern immer erst die Hunde runterkommen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lisa!

Also ich denke die Hunde müssen dazu auch einfach dazu veranlagt sein! Von Daggon weiß ichs am heftigsten ( bei meinem Nico is ja auch eine drin ) Von manchen Leuten hört man auch, die größe spielt nich sooo ne Rolle, also nicht nur Hunde ab 70 cm Schulterhöhe, sondern der tiefe Bauchraum ist entscheident! Ich würde einfach meinen Hund nach dem Fressen nieee aus den Augen lassen!

Ich wünschs niemanden dass er zusehen muss wie sein Hund qualvoll stirbt. Bei meim Nico wurde ich jetzt verschont, doch wie siehts beim nächsten aus?!? Man steckt einfach nich drin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo kathi,

neeeeeeeeeeeeeeee, also ich will sowas wirklich ni erleben...

mein largos is ein labbi-mischling... jetzt so ca 55cm stockmaß... ich verdonner ihn immer zu bettruhe nach dem essen und da er erst 5 monate alt is bekommt er 3 mal am tag ne kleiner portion zum fressen...

:respekt: das du gleich so schnell und mit wissen gehandelt hast!!! wenn mir das passiert wäre vor deinem beitrag, na dann prost... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HI kathi !

freut mich das nico das überlebt hat!

Ich habe mal ein paar fragen

wo her wusstest du das sie das hat??

wie teuer ist so ne op den??

was ist überhaupt ne "magendrehung"??? solll man das wörtlich nehemen???

würde mich freuen wenn mir das einer beantworten kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Risiko Magendrehung - wie oft füttern?

      Wundert mich, daß es zu dem Theman noch keinen Thread zu geben scheint, hab unter "Magendrehung" zumindest nichts gefunden. Gibt es dazu irgendwelche Fütterungsratschläge, wie oft man füttern sollte? Sprich, ist ein voller oder leerer Magen besser um möglichst vorzubeugen. Und wenn man die Futtermenge verteilt, sollten das dann 2 oder 3 Mahlzeiten sein oder sogar mehr? Gibt's Statistiken oder Studien zum Thema? Fänd ich ganz interessant um die Problematik womöglich besser einschätzen zu können.

      in Hundekrankheiten

    • Magendrehung, die Zeit danach , Erfahrungen

      Hallo ! Ich bin zum 1.Mal hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ! Mein 14 Jahre alter Labrador wurde vor 3 Tagen wegen einer Magendrehung notoperiert. Nach zwischenzeitlichen Herzproblemen konnte er stabilisiert werden und hat so die OP überlebt ! Schon einen Tag später konnte ich ihn aus der Tierklinik abholen , da die Tierärztin der Meinung war ( ich bin der gleichen Meinung) , dass mein Hund dort eingehen würde , weil er keinen Lebensmut in der ungewohnten Umgebung zeigt . Als ich ihn a

      in Hundekrankheiten

    • Bitte ganz doll Daumen drücken . Gondi hat ne Magendrehung

      Bitte ganz doll drücken. Ich Sitz hier völlig aufgelöst. Sind in der Tierklinik und Gondi wird operiert.

      in Hundekrankheiten

    • Magendrehung - wir brauchen Daumen für den Dicken!

      So, das war nun Tag vor dem ich mich so gefürchtet habe. Zu Recht gefürchtet. Nach dem Abendessen (heute relativ spät) hat der Dicke sich vergeblich versucht zu erbrechen, schäumte und war fast hysterisch. Da wurde nicht lange gefackelt und wir sind quasi mit Blaulicht in die Klinik. Natürlich haben wir uns telefonisch schonmal angekündigt und uns wurde der Hund (schon aufgebläht wie ein Ballon) beim Eintreffen sofort abgenommen für ein Röntgenbild. Formulare könnten wir währenddessen ausfülle

      in Hundekrankheiten

    • Nach der Magendrehung

      Hallo erst mal an alle, hoffe das ich hier Hilfe finde. Mein Ridgeback hatte am 01.01.14 die 1. Magendrehung, am 27.01.14 dann die 2.MD. Einzelheiten über diesen Horror spar ich mir jetzt. Hatte im Nov.13 angefangen ihn zu barfen....dachte auch er verträgt es gut... Seit der 2. OP (seit 4 Wo.)füttere ich gekochtes Huhn + gemüse, leider finde ich keine Infos wie ich wieder zu roh zurückkomme, weder Tierarzt noch Heilpraktikerin legen sich fest mit einer Auskunft, kann ihn doch nicht für immer

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.