Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meli_Muc_1975

Riesenschnauzer und???

Empfohlene Beiträge

huhu ^^

Huhu!

Allerdings habe ich den Eindruck, dass es auch nicht überall in NRW so streng gehandhabt wird: zwei meiner Schwägerinnen leben in NRW (allerdings ziemlich auf dem Land) und haben Hunde, die beide größer als 40 cm und schwerer als 20 Kilo sind, beide Hunde sind ordnungsgemäß angemeldet, aber von einer 40/20-Regelung haben die beiden Frauchen noch nie was gehört und hatten auch noch nie Probleme, weil sie keinen Sachkundenachweis haben.

Gemäß der hundeverordnung von NRW gelten diejenigen als sachkundig, die vor in-kraft-treten der verordnung mehr als 3 jahre grosse hunde gehalten haben ohne das es zu tierschutz- oder ordnungsbehördlichen vorkommnissen gekommen ist.

Könnte also sein, dass dann das angemeldet sein über dienen zeitraum ausreicht ... nur ne vermutung.

winke, warj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Thema war doch das Wesen des Riesenschnauzerrs oder so ähnlich...oder???!!!Ich habe selber einen Riesenschnauzer und möchte mal kurz zitieren was in einem Riesenschnauzerbuch von Gisa und Walter Schicker steht:"Bezeichnende Wesenszüge sind sein gutartiger, ausgeglichener Charakter und seine unbestechliche Treue zum Herren.Diese Merkmale gepaart mit seiner erstaunlichen Intelligenz und Anpassungsfähigkeit, seiner unermüdlichen Aufmerksamkeit und Dienstbeflissenheit, seinem unerschrockenen Mut und seinem nie enden wollenden Spieltrieb, seiner zähen Ausdauer und problemlosen Widerstandsfähigkeit gegenüber auch extremen Witterungseinflüssen, machen ihn zum Familienhund excellence.Der Riesenschnauzer ist zwar ein Hund von respektablem Aussehen, dennoch besitzt er ein gemüt wie ein Kind.Er ist wohl groß aber nicht zu groß für die normale Wohnung. Und trotz seiner Wucht und schwere genießt er es, als munterer und gutmütiger Spielgefährte mit den Kindern der Familie und Nachbarschaft im freien herumzutollen, obgleich er im Hause sehr ruhig und bedächtig sein kann. Faszinierend an ihm ist auch der Gegensatz zwischen dem weichen, sanften,tapsigen Umgang mit Kindern und ihm vertrauten Personen und seine kosequente Reaktion, wenn es darum geht, seinen angeborenen Wach-und Schutztrieb unter Beweis zustellen........."Es psst wirklich wie der A....... auf die Klobrille!!!

Ich habe zwei kleine Kinder (3Jahre und 10 Monate) und unser RS ist so behutsam zu den Kindern.....das ist wirklich unglaublich......!!!!

Unser RS ist Familienmitglied,Kamerad,Tröster, Spielgefährte der Kinder, Sporthund,Wachhund ,Diensthund von meinem Mann,guter Zuhörer.....einfach nur TRAUMHUND!!!

....und alle die was anderes über diese Hunderasse erzählen haben sich nicht richtig informiert!!

LG YUMA

Vielen, vielen Dank Yuma. Danke für deinen Beitrag. Da ich diese Rasse wirklich toll finde bin ich nun noch erleichterter dass sich die Aussage der anderen Person als unwahr herreausstellt... natürlich kommt es auch auf den Umgang mit dem Tier und die Erziehung an. Aber zumindest ist diese Rasse von Natur aus nicht agresiv... und das finde ich sehr erleichternd.

Danke nochmal an euch ALLE... danke für eure Beiträge. Ihr habt mir wirklich sehr geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Yuma

rein interessehalber

Ist Palma oder Viva die Mutter von Yuma?

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Noch eine kleine Anmerkung zur 40/20-Regelung: meines Wissens gibt es sie nur in NRW. Oder weiß jemand noch von einem anderen Bundesland' in dem es diese Regel gibt?

Shelly würde auch unter diese Regelung fallen, aber ich habe auch keinen Sachkundenachweis machen müssen!

was für ein Sachkundenachweis denn...?

Bei uns gibts das auch mit den "40/20". Als ich Meggie angemeldet habe, musste ich deshalb ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen (und der Chip ist glaub ich auch Pflicht für diese Wuffis...).

LG

Rike mit Meggie.

:winken::winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wotan,

Yuma ist die Tochter von Palma.....sie hat wie Palmchen diesen Knick am Ohrenende(so eine leichte Welle nach außen).Kennst du die erdmanns?

War übrigens auf deiner HP....schöne Seite!

Liebe Riesenscnauzergrüsse Yuma & Familie :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe einen Riesenschnauzer-Mischling. Mutter war Riesenschnauzer und der Vater ein Labrador. Er ist absolut kinderlieb und sehr gelehrig. Er braucht auch nicht ständig Übung, was er einmal gelernt hat, kann er nach langer Zeit immer noch.

Ich habe 4 Kinder und unsere Zwerghasen laufen frei im ganzen Garten herum. Der Hund schmust mit ihnen, die Kinder können "einfach alles mit ihm machen", auch fremde Kinder. Er ist ein absoluter Traum-Familienhund - unser 5. Kind und würde nie aggressiv reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

auch ich habe einen Riesenschnauzer. Meine Hündin ist eine ganz liebe und feine HÜndin. Aber sie hat auch ihren eigenen Kopf. Sie kann dickschädelig sein und manchmal ihre Ohren auf Durchzug stellen.

Aber sie ist einfach zum knutschen.

Zu den Krankheiten sag ich im Moment gar nix. Was hier wohl auch jeder versteht.

Aber da auch ich nicht ohne diese schwarzen Biester sein kann, so wird nächste Woche wohl wieder ein kleiner Rüde bei uns einziehen (gell Elvira)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber da auch ich nicht ohne diese schwarzen Biester sein kann, so wird nächste Woche wohl wieder ein kleiner Rüde bei uns einziehen (gell Elvira)

:klatsch::D Welcher ist es? Erzähl! :klatsch:

Ich freu mich soooo für dich! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

i070.gif

i070.gif

i070.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine sehr gute Entscheidung, Kerstin! :klatsch::klatsch:

Ich freu mich für Euch!!!

Hast du schon kribbeln im Bauch?? :???

Ist aufregend................oder??? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.