Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
kuhhund

Mal was zum Schmunzeln: Yuma's erste Unterrichtsstunde NACH dem Seminar

Empfohlene Beiträge

Hallöli,

heute hatte Yuma seine erste Stunde nach dem Seminar.

Ich war ziemlich gespannt und er hat blöderweise sofort kapiert , daß es sich nicht um eine normale Runde Richtung Feld handelt , weil ich meine Tasche und so eingepackt habe.

( Ja, ist klar , werde demnächst mehr Abwechslung zum Gassigehen mitnehmen...)

Auf dem Weg war er schon ziemlich aufgeregt , er kennt die Strecke.

Leises "Huhuuuuuuu" - Heulen begleitete mich während der Fahrt.

Als wir ankamen , aufgeregtes Trampeln und quietschen.

Aber dann: Auto und Kennel geöffnet. Yuma sitzt. ( Anita , liest Du das ?? =) )

Angeleint , abgeleint , mit den anderen eine Runde getobt ( die "Gruppe" sind 3 *DREI* Hunde inklusive Yuma ), die sich letzte Woche kennengelernt haben.

Dann eine Runde geclickert , der Herr hat sich trotz massiver Ablenkungen von mir weg auf seine Decke schicken lassen.

Danach einige Runden mit Paul , dem Co Trainer in Kaninchenform.

Yuma war so ruhig und konzentriert und so auf mich fixiert , auch in den Spielphasen , daß es der Trainerin ( in diesem Fall die Verhaltensdoktorin vom BHV ) auffiel.

Irgendwann schnappte sie sein Hinterbein und mit den Worten " Ist der jetzt kastriert? " schaute sie nach.

Ich mußte echt lachen. Und ich war sauglücklich , ehrlich.

Anstatt die Hälfte der Zeit angebunden am Zaun zu heulen hatten wir eine super-duper High-Quality Stunde zusammen. Die sich in NICHTS von dem unterschieden hat , was wir gemeinsam seit Samstag haben.

Eine SUPER Zeit .........ZUSAMMEN. :D

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=) =) =) Super-klasse =) =) =)

Da hätt ich mich ja auch weggeschmissen, ne der hat HTS-Luft geschnuppert. :D

Weiterhin so viel Erfolg. :)

Übrigens kann mein Hund jetzt auch im Auto sitzen und warten bis ich ihn rausbitte. ;)

Liebe Grüße

Sandra + Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön für Euch zwei. Man merkt schon an deinem Schreibstil, wie glücklich du bist.

Super! :)

LG Susanne + Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse! Das lese ich gerne. Und nun weiter- zusammen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Martina

Herzlichen Glückwunsch :klatsch::klatsch::klatsch:

Zu der Trainerin einfach nur traurig das sie immer noch meint das man Verhaltensänderung mit Kastration erreichen kann.

Zu Yuma : Lass nicht zu das er bedingt durch seine Intelligenz ein Trainings und davon differenzierendes Alltagsverhalten entwickelt.

Der Junge hats drauf ,lass dich nicht im Sack verkaufen :so:so:so

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Martina,

man kann sehr schön rauslesen, wie glücklich Du bist. Ich freu mich wie verrückt mit Dir :)

Wann darf Cleo denn zu Micha? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:) Supertolle Erfolge! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das hört sich doch prima an, wenn´s so weitergeht dann kann man dich (und deine Fellnasen) beglückwünschen. :)

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich super an. :)

Ich freu mich sehr für dich! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supigummigut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • OP nach Patellaluxation, wer hat Erfahrung?

      Meiner Hündin macht zunehmend Ausfallschritte, weil die Patella aus der Gleitrinne springt.  Meine TA meinte die Rinne ist zu flach und evtl. müsse das operiert werden. Schlimmer wird es, wenn sie mit anderen Hunden getobt hat und die Muskulatur kalt ist.  Besser wird es, wenn sie einige Tage nicht mit Hunden getobt hat und die Muskulatur warm ist. Jetzt möchte ich ihr aber auch nicht ihr Leben lang das Toben verbieten müssen, deshalb meine Frage nach der OP.   Hat jemand von euch Erfahrung damit?

      in Hundekrankheiten

    • Hundeschule nach 10 Tagen Ruhe

      Hello   Von Carlo, meinen Labrador Rüden und mir habt ihr ja schon öfter gehört. Carlo ist mittlerweile anderthalb. Ich habe eine kleine Frage an euch. Carlo wurde am 03.01.19 kastriert (bevor sich jemand aufregt, es musste aus gesundheitlichen Gründen getan werden). So morgen kommen die Fäden raus. Auf Rath meiner TA ist er jetzt die kompletten elf Tage nur kurze Runden an der Leine marschiert. Kein Rennen kein toben kein Spielen. Heute waren wir dann das erste Mal wieder in der Hundeschule seit letztem Jahr. Ja was soll ich sagen die reinste Katastrophe war es. Er ist normalerweise einer der "besten" in der Stunde aber heute ging gar nichts. Ich konnte ihn kaum ansprechen. Er hat ständig zu anderen Hunden gezogen und ich nichts im Kopf gehabt als spielen. So meine Frage: denkt ihr das liegt an der zwangsruhe und ist nach der richtigen auslastung wieder gegessen oder muss ich jetzt kompellt von vorn anfangen?    Lg Anna 

      in Junghunde

    • Schmerzen nach Tollwutimpfung?

      Ajan hat vor ca. drei Stunden eine Tollwut Impfung bekommen. Kombiniert mit anderen Präventionen (Staupe?).   Jetzt ist er groggy, das ist klar. Aber er hat Schmerzen, wenn er sich hinlegt oder aufsteht. Soweit ich erkennen konnte im Hals-Nacken Bereich. Kann das von der Impfung kommen?

      in Hundekrankheiten

    • Hund schnappt nach anderem Hund wegen Leckerchen

      Hallo.  Seit gut einem Jahr habe ich meine 1,5 Jahre alte Hundedame aus Spanien. Sie ist ein Terriermix und eigentlich zuckersüß, nur manchmal kommt es zu Komplikationen. Heute haben wir beim Spazieren gehen eine andere Hündin getroffen, beide an der Leine. Beim Beschnuppern war zunächst noch alles in Ordnung, aber als der andere Hund seine Schnauze in Richtung meine Tasche (wo sich meine Leckerchen befinden) gelenkt hat, hat sie direkt nach ihr geschnappt und es kam auf beiden Seiten zu Aggressionen. Da beide angeleint waren, ist die Situation ohne Folgen ausgegangen. Der Halter des anderen Hundes war jedoch relativ überrascht, da sein Hund laut ihm wohl so gut wie nie aggressiv wird.    Habt ihr eine Idee, wie ich mit so einer Situation umgehen soll? Es herrschte eindeutig Futterneid, aber dass sie direkt in die Konfrontation mit den Zähnen geht macht mir doch einige Sorgen... 

      in Aggressionsverhalten

    • Agility Seminar mit Dani (Christiane) Fischbach 27./28. Juni 2019

      HSG Franken Schnauzen e.V. http://www.franken-schnauzen.de https://www.facebook.com/hsg.frankenschnauzenev/   Anmeldung und weitere Infos unter: manuela.bablitschky@t-online.de

      in Seminare & Termine


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.