Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Bärenkind

der fabelhafte Klappmechanismus im Hovi-Ohr...

Empfohlene Beiträge

Seit einem knappen Dreivierteljahr muss unser Hund aufgrund seiner Medikamente morgens zwangs-frühstücken. Essen war für ihn morgens bisher undenkbar, somit mussten wir uns was einfallen lassen. Also bekommt er ein ärtzlich verordnetes morgendliches Leberwurstbrot. Ein Leben, wie Gott in Frankreich ;) .

Da unser Hund nicht bettelt, bekommt er sein Brötchen am Frühstücktisch von uns geschmiert und auch in der Regel gereicht. Manchmal hat sonst noch einer was Leckeres übrig und das gibt es dann gratis aus der Hand dazu. Mein Mann hat dabei die Angewohnheit, Sherlock auch streicheln zu wollen. Natürlich am Kopf ;) . Seit einiger Zeit haben wir beobachtet, dass Sherlock das extrem lästig zu sein scheint, und dass er ein Scharnier in den Ohren hat, welches selbige komplett nach hinten und einmal halb um den Kopf herum wandern lässt, nur um der Berührung zu entgehen, wenn man eigentlich momentan lieber was zu essen möchte, also nicht körperlich zurück weichen kann.

Weil wir uns darüber kaputt lachen und lachen gesund ist, hier zwei Filmchen über den fabelhaften Klappmechanismus im Hovi-Ohr...

Und noch einmal etwas näher dran

:D Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja wie gut ist das denn??? :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

*scheckig lach*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hihi..irgendwie kommt mir das bekannt vor...DAS haben nicht nur Hovis ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, sehr geil! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find ja das Gekicher hinter der Kamera fast lustiger :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es sieht aus als wenn jemand hinter Sherlock steht und heimlich an einem Faden zieht der an seinem Ohr befestigt ist. Klasse! :klatsch:

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch:

*Tischkante bitte*

Wie witzig ist das denn....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schön! :klatsch::klatsch:

Aber dass ihr den armen Hund auch immer so ärgern müsst.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Ich find ja das Gekicher hinter der Kamera fast lustiger :D

Ich auch ;):D

LG Ingrid, Rütger und Benjy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

toll! Das muss ich bei meinen Beiden auch mal probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Callas fabelhafte Welt - ein kleines Whippetmädchen

      Hallo ihr Lieben! Nach so viel Überlegen haben wir uns entschieden! Endlich ist es so weit: Sie kommt! A Destiny of Joy of Amazing Soul wird bei uns einziehen! Sie heißt jetzt Callas, nach der weltberühmten Opernsängerin Maria Callas. Ein klangvoller, kraftvoller Name für ein tollen Hund. Nichts weniger hätte sie verdient! Nun Callas ist ein Whippetmädchen. Manche werden sich fragen: Wie ein Whippet? Ich dachte es sollte ein Border Collie werden?? Tja. Ich habe mich gegen den Border entschieden. Nicht, weil die Rasse schlecht wäre, sondern weil ich gemerkt habe, dass meine Eltern doch nicht voll hinter dem Border stehen. Es ist nicht so, dass sie nicht ja sagen würden, aber nicht mit vollem Herzen. Und so sollte es nicht sein, jeder solle sich ein Loch in den Bauch freue, wenn er/sie kommen würde. Ich habe lange mit gekämpft, es hat mir mein Herz zerbrochen meinen Traum aufzugeben, aber es war wohl das richtige. Für jeden Lebensabschnitt gibt es den richtigen Hund und anscheinend war der Border für diese Zeit nicht passend. Nicht denken, ich hätte den Border jetzt komplett aufgegeben oder so etwas! Irgendwann wird er kommen... Und Vorfreude ich bekanntlich die beste Freude! Ich werde weiter nach guten Züchtern schauen und immer mal wieder gucken, was in der Border-Szene los ist! Ich werde einfach weiter Informationen sammeln und mich belesen. Aber jetzt wieder zum Whippet! Nun, ich hatte dem Whippet die Position als 2. Hund zugedacht. Dann ist jetzt wohl anders herum. Eigentlich kein Weltuntergang... Die Rasse ist etwas komplett anderes und sie fasziniert mich einfach! Dieses Wesen, das Aussehen, diese Würde! *schwärm* Das tolle am diesem Hund ist vor allen Dingen die unglaubliche Anpassungfähigkeit. Ob du heute um 10 oder um 7 schon aufstehst, die machen das mit. Oder ob du heute mal wenig Gassi gehst oder 5 h, alles kein Problem! Wenn ich mal weniger Zeit habe, ist das auch kein Problem. Für sie bedeutet das mehr Zeit auf der Couch. Sie sind keine Workaholics, keine die ein riesen Bespaßungsprogramm fordern. Das ist vor allem in der Prüfungszeit toll, wenn die Hunde nicht nervös werden, weil ich heute kein großes Animationsprogramm für sie habe. Bei meiner Mutter war es Liebe auf dem ersten Blick. Sie wusste: Ich will einen Whippet! Mein Vater war nicht ganz überzeugt, aber mit Callas auf dem Arm... Wie soll man da nein sagen? Meine Eltern und ich sind super zufrieden mit der Rasse und unserer Entscheidung! Nichts hätte besser laufen können! Vielleicht noch ein Wort zu den Züchtern. Ingrid und Peter von Amazing Soul sind mit so viel Herzblut dabei! Sie wissen was sie tun, die Hunde sind ein Traum. Sie haben uns überzeugt mit ihren Referenzen, ihren Hunden und nicht zuletzt auf menschlicher Basis! Wenn jemand einen Whippet will... Und jetzt zu Callas: Es ist ein so liebe, verschmuste Hündin mit traumhafter Zeichung, viel Weißanteil! Sie wusste direkt zu wem sie gehört. Als wir gingen, kam sie mit und wollte uns verabschieden, obwohl die anderen Welpis liegen geblieben sind... Es sucht übrigens noch ihr Brüderchen ein tolles Zuhause! Ein taffer Rüde, super Winklungen! Ein Bub wie er im Buche steht! An alle, die hier angelangt sind: Danke! Nur noch 7 Mal schlafen!!! Dann kommt sie!!

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.