Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Brigitte

Rätselhafter Temperaturanstieg

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht kann mir einer von Euch das erklären.

Immer wenn ich mit meinen Hunden (getrennt oder zusammen) zum Tierarzt gehe um sie impfen zu lassen, haben sie erhöhte Temperatur. So zwischen 39,2 und 39,5 Grad.

Weil mir das dann nach dem 3ten Mal doch komisch vorgekommen ist, messe ich jetzt immer die Temperatur zuhause bevor wir gehen. Unser Tierarzt ist nicht weit entfernt. Ich gehe meist eine ganz kurze Runde von 30 Minuten (damit die Hunde vorher ihr "Geschäft" erledigen können) und dann habe ich noch 5 Minuten Gehzeit bis zum TA.

Das Fieberthermometer meines Tierarzt zeigt dann immer zwischen 0,5 und 0,7 Grad mehr an als meines. Komisch oder? Hat jemand von Euch dafür eine Erklärung?

Liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, zum einen ist ein TA-Besuch ja Stress, und wenn du vorher noch gehst, dann kann das das Temperaturergebnis schon verändern. Probier das doch zu Hause einfach mal aus, abgesehen von der Stressituationn natüröich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Birgitte,

ich weiß zwar nicht, ob Bewegung wirklich an der Körpertemperatur etwas verändern kann, aber Stress kann es und da viele Hunde Stress beim Tierarzt haben würde ich vermuten, dass die Temperaturverschiebungen deiner Hunde daherkommen.

Hast du den Tierarzt mal darauf angesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

ich denke das es so ist, wie beschrieben.

Nimm doch das nächste mal Dein eigenes Thermometer mal mit..

oft gehen die Teile ja nicht ganz genau. Laß ihn mal mit Deinem messen...

oder erst mit Deinem und dann mit seinem (hat vielleicht ein moderneres..)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Brigitte!

Mit was für Thermometern misst du denn, bzw der TA?

Da kann es nämlich auch Unterschiede geben!

Natürlich, ist es normal, dass beim Tierarzt die Temperatur etwas höher ist, aber das is eigentlich schon mit berücksichtigt und man sagt ja, dass ab 39 Grad Fieber ist, also finde ich die Temperaturen deiner Beiden beim Tierarzt schon unnatürlich hoch.

Viele liebe Grüße Jessy mit Aysha und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das mit den unterschiedlichen Thermometern habe ich mir auch schon gedacht. Ich habe für meine Hund zwei digitale Thermometer (verschiedene Fabrikate). Ich habe zuhause mal nacheinander mit beiden gemessen. Sie ergaben nur einen kleinen Unterschied (0,1 oder 0,15 Grad).

Darum verstehe ich das beim Tierarzt auch nicht ganz. Das die Hunde aufgeregt sind, verstehe ich ja noch. Doch dieser hohe Unterschied? Ich werde das nächste Mal tatsächlich mein Thermometer mitnehmen.

Impfen habe ich die letzten Male trotzdem lassen. Ich beobachte meine Hunde immer ganz genau. Gerade das Impfen schiebe ich lieber etwas nach hintern, wenn ich mir nicht ganz sicher bin ob meine Süßen gesund sind. Es gab nie irgendwelche Anzeichen das sie nicht fit sind und auch nach der Impfung war immer alles in Ordnung.

Liebe Grüße

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rätselhafter Husten

      Guten Abend alle hier: Ich beschreibe mal kurz worum es geht. Seit heute vormittag hat mein Hund immer wieder Anfälle von trockenem Husten, so als hätte er was im Hals stecken das er nicht loswird. Was fressen oder trinken hilft nicht. Ich habe ihm heute morgen seinen Zeckenschutz erneuert mit Exspot. Er hatte das schon zweimal und hat es immer vertragen. Irgendwie hab ich aber das Bauchgefühl dass es diesmal nicht so ist. Kann das sein dass mein Bauch recht hat? Bei der Tierärztin kann ich jetzt niemanden mehr erreichen und vorher dachte ich noch, dass er einfach was verschluckt haben könnte, das nicht richtig runtergeht. Inzwischen hat er aber gefressen und Wasser getrunken, und er hat es immer noch. Vorhin hat er einmal eine grössere Menge Schleim ausgespuckt, Futter ist aber dringeblieben. Sonst verhält er sich normal. spielt, frisst, hat Verdauung, alles ok. Deswegen denke ich, es könnte an dem Zeckenmittel liegen. Weiss jemand ob das der Fall sein könnte?

      in Hundekrankheiten

    • Rätselhafter Hundebesuch

      Hallo! Ich habe mal wieder Hundebesuch! Heute von Skippy! Sie ist eine 2-3 jährige Hündin, die erst vor einer Woche aus dem Tierheim geholt wurde. Nun stellt sich die Frage: Was steckt wohl in ihr? Wir sind gespannt auf Eure Ideen!

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.