Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Diesmal ist es Schlaflosigkeit

Empfohlene Beiträge

naja nicht richtig, aber ich hab noch keine Lust ins Bett zu gehen. Obwohl Lucy und ich morgen den ganzen Tag unterwegs sind und frueh aufstehen muessen. Wer hat bloss das Fruehaufstehen erfunden, frag ich mich!

Hier sind noch ein paar Fotos von Lucy und Hunden unsere Freunde. Der Spaniel Ziggy und der Jack Russel Bruce sind 'Brueder' und kommen aus einer ganz tollen Familie, die 5 Hunde haben die alle friedlich und gluecklich miteinander leben. Der Greyhound Baron ist neu adoptiert von anderen Freunden, die sich wirklich muehe geben. Drei Superhunde! Wir hatten eine Menge Spass mit denen

Nummer 1. Baron und Lucy rennen um die Wette.

2. die Vier toben im Garten

3. Lucy schaekert mit Baron, den ruhigen Baron fand sie mit Abstand am besten

post-3455-1406411720,31_thumb.jpg

post-3455-1406411720,34_thumb.jpg

post-3455-1406411720,38_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ kamalii,

das sind wirklich Klasse Fotos!!

Schaut aus, als hätten die Vierbeiner richtig Spaß gehabt :klatsch::klatsch:

Lieben Gruß

Alexa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nr 4. Ziggy niedlich, Spaniels sind harte Arbeit!!!! Hilfe! zwei Minuten spaeter ist er in einen Tuempel gefallen und kam schwarz wieder raus!

Nr 5. Ausflug zum Strand

Nr 6. die Brueder toben

post-3455-1406411720,41_thumb.jpg

post-3455-1406411720,45_thumb.jpg

post-3455-1406411720,49_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, wer hat das frühe Aufstehen erfunden? Das frag ich mich auch :) Freu mich, hier noch mehr Nachtschwärmer zu finden!

Tolle Fotos, total süß!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

So letzte Ladung

Danke Danny und Alexa :klatsch:

Nr 7, 8 und 9 tja sind immer mehr geworden die spielen wollten :klatsch:

post-3455-1406411720,52_thumb.jpg

post-3455-1406411720,56_thumb.jpg

post-3455-1406411720,6_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ich sehe grade... hast Du da einen Springer Spaniel?

Die Fotos sind echt klasse! Schöne Umgebung da wo die Fotos entstanden sind, sieht echt herrlich aus!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten echt Glueck mit dem Wetter und dem Strandausflug. Sind einfach auf gut Glueck los gefahren.

Hihi ja Ziggy ist ein typischer Springer Spaniel und ich bin froh das er nicht mir gehoert :D

Nee er ist ein ganz, ganz Suesser. Staendig am rumwuseln, aber hoeren tut er wie ein Groesser. Da haben seine kleine Besitzerin (und ihre Eltern) ganze Arbeit geleistet. Wenn er nicht so schuechtern waere, dann wuerde er ein super Rettungshund abgeben, er kann schnueffeln wie sonstwas.

Sind wirklich tolle Hunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde alle sind klasse und total süß auf den Fotos!! Mir ist nur grade als Spaniel Fan der Springer ins Auge gefallen.

Total hübsch find ich den Schäfer! Der (oder die?) hat nen Blick... *schmelz*

Schön, daß Du so einen tollen Tag erwischt hast, die haben echt Spaß und waren sicher ordentlich kaputt Abends! Ich genieße immer solche Ausflüge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tolle Fotos :klatsch:

Sieht nach viel Spaß aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Strandbilder gefallen mir am Besten...liegt wohl am traumhaften Wetter ;) und natürlich an den vielen hübschen Hunden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erneut Verdauungsprobleme ...diesmal aber kein Fertigfutter

      Hallo, Willy hatte heute morgen wieder extreme Blähungen und würgereiz. Er hat sich übergeben und dann ging es ihm besser. Er bekommt im Moment Schonkost im Form von Hühnchen und Reis, auch Tunfisch . Was sich in den letzten zwei tagen geändert hat, das zu dieser "Episode" wie- ich es nenne- geführt haben könnte, ist dass ich statt dem bioreis den übriggebliebenen Reis aus einem Restaurant benutzt habe. Zudem habe ich etwas hüttenkäse in sein fressen...erst nur einen teelöffel und ganz langsam etwas mehr. Aber bis heute hat er super gegessen und keinerlei negative Reaktionen gezeigt. Ich werd wahrscheinlich mal Süßkartoffeln ausprobieren um vom Reis weg zukommen und den hüttenkäse weg lassen. Ich wollte nur nach den ganzen Antibiotika (2 Zyklen im letzten Monat) seinem Darm etwas gutes tun. Werd ggf einen Termin bei diesem Heilpraktiker machen, die Hunde auf futterallergien testen und schauen was er ggf für Mangel hat ...Mineralien ggf. In letzter Zeit ist es schon zum verzweifeln. Ich dachte wir wären übern Berg. Ich halte euch auf dem Laufenden. LG Daniela und Willy.

      in Hundefutter

    • Motte fährt nochmal ans Haff - diesmal mit Verstärkung

      Heute hatte ich Glück und meine Freundin konnte sich ein paar Stunden freischaufeln und mit ans Haff kommen. Wir haben es in vollen Zügen genossen... Im Gepäck ein Teil der Vizsla - Fraktion: MFC = Motte, Fiona, Contra   Die 3 stürmen das Wasser   und nehmen erstmal einen tiefen Schluck Haff.   Contra schwingt sich in die Fluten   Nach der ersten Abkühlung musste kurz ein Familienportrait her, weil der Baumstamm so schön war (Contra = grau, Fiona = rot)   Ein interessanter Moment: Motte probiert zum 1. mal deutlich sichtbar aus, wie es denn so steht mit Mutterns Stärke...   Typisch Motte - man spart sich das Gerenne und wartet einfach, bis die anderen wiederkommen. Braucht man den Weg nicht zweimal gehen...   Tante Fiona   Contra könnte ´ne Deutsche auf Malle sein - erstmal Platz in vorderer Linie sichern und dann Handtuch besetzen   Alien?   Bitte nicht lachen...   tbc.

      in Hundefotos & Videos

    • Fertig BARF noch mal, diesmal MUSH und Kotabsatz

      Hallo, ich musste mal wieder zu fertig BARF greifen, eine Tüte von MUSH, Puppy Formular mit Lachs, Rind und Rentier. Die Packung und was auf deren Homepage geschrieben wird, haben mich angesprochen und ich habe es mit recht gutem Gewissen gekauft. Mein pubertierender Terrier-Mix hat es auch gerne angenommen. Allerdings wundere ich mich sehr über den Kotabsatz. Wenn ich frisch füttere, was ich ja zum größten Teil tue, ist immer nur ganz wenig und in einer festen Konsistenz. Natürlich riecht es nicht gut, aber es riecht dafür auch nicht stark. Wenn er jetzt aber fertig Barf bekommt, ist der Output extrem viel, sehr stinkend, viel heller, weicher, und die Wurst ist richtig dick (sorry   ). Ich frage mich, woran das nun liegt? Wenn die Inhaltsstoffe tatsächlich genau so in der Packung sind, wie angegeben, dürfte das meiner Meinung nach nicht so sein? Die Zusammensetzung laut Hersteller:   Finnisches Rind 35 % (Fleisch, Herz, Pansen, Knorpel, Leber), finnisches Rentier 35 % (Knochen, Fleisch, Lunge, Knorpel, Leber), norwegischer Lachs 24 % (Lachs enthält Gräten), Gemüse und Früchte 6 % (Brokkoli, Salat, Apfel, Möhre), kaltgepresstes Sonnenblumenöl, Leindotteröl.   Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Erklärung dafür?  

      in BARF - Rohfütterung

    • Ein kleiner "Angsthase" (diesmal nicht meiner :) )

      Hallöchen.   Heute brauche ich auch mal euren Rat oder Tipps.   Es geht um einen 4 Jahre alten Viszla-Rüden von einer Bekannten, wo ich seit geraumer Zeit (einige Monate) einen Blick mit drauf werfe.   Er hat seit ~ 1,5 Jahren, immer mal wieder Angst draußen.   (Tritt nur bei der Besitzerin auf, nicht bei ihrem Mann)     Feb 14: Stromschlag am Zaun - erstmaliges Auftreten Mai 14 : Geburt des Kindes, Besitzerin band ihn zwar weiterhin in alles mit ein, wurde aber wohl ruppiger zu ihm, auf Grund von Überforderung.   Oskar fing zu der Zeit auch mit Knurren an, schnappte Besuch ab, allgemein ruhelos. (Das Verhalten tritt mittlerweile gar nicht mehr auf, seitdem daheim einige Dinge umgestellt wurden und die Auslastung wieder passt.)   Einige Monate trat nun auch das Angstverhalten nicht mehr auf (seit den Änderungen), bis vor einer Woche.   Diesmal war der Auslöser wohl ein Knall. (Von denen es auch in den letzten Monaten einige gab, jedoch ohne Reaktion von Oskar)   Er klemmt die Rute, zittert. Ansprechbar ist er noch, auch der Rückruf kein Thema, mehr mag er nicht tun. Das Verhalten hält ca. 15 Minuten an. (mal mehr, mal weniger)   Es ist unabhängig vom Ort, der Zeit, manchmal direkt zu Anfang des Gassigangs, manchmal mittendrin, manchmal gar nicht, da wäre nun meine Frage, wie das am Besten zu handhaben ist.   Raus nehmen aus der Situation? Drüber weg laufen und sobald es nachlässt ein wenig Spaß haben und nach Hause?   - Mir ist aufgefallen, dass sie derzeit waaaaahnsinnig viel auf Oskar einredet, ich nehme bei ihr an, dass sie es aus Unsicherheit macht und entsprechend stärke ich ihr da gerade den Rücken und versuche sie etwas zur Ruhe zu bringen.   - Ich habe sie nun gebeten darüber auch Tagebuch zu führen. Also wann das Verhalten auftritt (auch, ob sie vorher evtl. irgendwas bestimmtes mit ihm geübt hat), wie lange usw. um da noch mal einen genaueren Überblick zu kriegen.     Lg Chris                  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Noch ein kleiner Zeitungsartikel diesmal über mich.....die ACDs nur am Rande....

      http://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/Ein-Herz-fuer-alle-Hunde;art690,745289

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.