Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
jaschab

Warnung - Hunde aus Slowakei / Polen

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)
Hier findet Ihr den Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischlingshündin Lotte aus der Slowakei

      Hallo liebes Forum,   seit über einem Jahr haben wir den kleinen Wirbelwind bei uns zu Hause. Die Rassenbestimmung ist dabei nicht so einfach. Sie wurde als Welpe in der Slowakei gefunden, Von der Mutter und den Wurfgeschwistern fehlte leider jede Spur.   Habt ihr Ideen? Unsere Vermutung ist immer Pinscher / Zwergpinscher gewesen, mit was anderem natürlich. Beagle? Jack Russel? Schwer... denke mal, es sind auf Grund der Umstände eh mehr als zwei Rassen drin. Sie ist ca. 38 cm groß (Schulterhöhe)   Sie ist neuem gegenüber erst scheu / ein wenig ängstlich und dann wird evtl. auch erstmal ein wenig gebellt, gibt sich dann aber schnell. Ist sehr anhänglich und lieb, hat einen recht ausgeprägten Jagttrieb. Lernt sehr schnell aber hat einen großen Dickkopf, was das Training dann manchmal auch herausfordernd macht Sie ist sehr Agil und kann für ihre Größe sehr schnell rennen, springt aus dem Stand locker 1,30 m oder so hoch, irre. Keine Ahnung ob das weiterhelfen kann. Hier die Bilder

      in Mischlingshunde

    • Tierarzt in Tschechien, Slowakei oder Ungarn für Knieoperation

      Hallo!

      Meine Hündin muss an beiden Knien (Patellaluxation) und später vielleicht auch einmal an beiden Hüften operiert werden, hier in Österreich würde es so 6000 Euro kosten.
      Kennt ihr sehr gute Tierärzte im einem Nachbarland, die auf vergleichbarem heimischen Niveau behandeln, jedoch osteuropäisches Preisniveau haben?

      in Gesundheit

    • Warnung an alle berliner Hundehalter

      Ich weiß, ich war einige Zeit nicht da - ich hab mich auf was anderes konzentrieren müssen.
      Und dann komme ich wieder mit einer Warnung. So hatte ich mir den Wiedereinstieg hier auch nicht vorgestellt.

      Zuerst mal: Das ist kein Fahndungsaufruf. Die Bilder sind verpixelt und die Anzeige ist von mir und meiner Bekannten bereits gestellt.
        Aber man muss einfach vor solchen Menschen warnen, berliner Hundehalter müssen darüber Bescheid wissen, was ihnen u. U. im Hundeauslaufgebiet passieren kann. Gerade auch in Hinblick darauf, dass wir heute nicht nur mit einer Waffe bedroht wurden, sondern das auch ein Schuss fiel. Wenn man davon ausgeht, das viele Hunde ängstlich auf laute Geräusche reagieren - wären heute einige Hunde in Panik weggerannt und würden jetzt noch gesucht werden vielleicht.   ***Warnung an berliner Hundehalter***   Im Hundeauslaufgebiet Nikolskoe Zehlendorf ist ein Mann unterwegs, der bei Hundebegegnungen (es reicht, wenn sie an ihm vorbeilaufen) sofort eine Schreckschusspistole zieht und damit Hunde und Halter bedroht. Schlimmer noch: Er gibt Schüsse ab! So geschehen am 18.02.2017 gegen 8.45 Uhr mitten im ausgewiesenen Hundeauslaufgebiet. 
      Gerade Hunde die ängstlich auf laute Geräusche reagieren, können in Panik weglaufen - gar nicht zu reden von der Gefahr die von diesem Mann für Menschen und Hunde generell ausgeht. Er trägt eine Waffe bei sich und hat keinerlei Hemmungen diese sofort einzusetzen.   Anzeige wurde erstattet.
      Wir bitten alle Hundehalter diesen Mann zu meiden, sich und die Hunde schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen und auch vorsichtshalber anzuleinen. Der Schuss der heute fiel, kam auch für uns überraschend und diese Begegnung war verstörend, erschreckend und beängstigend.  

      in Warnungen

    • Warnung vor "Schnauzerl"

      Hallo Leute ! Wollte Euch vor einen Schwindler im e-Bay warnen: Dort verkauft ein gewisses XXX-Hotel Hundeartikel mit der Mitleidsmasche. " Alles fließt unserem Tierheim zu" Das XXX-Hundehotel hat gar keine Genehmigung für ein Tierheim und es gibt auch keines!!!! Hier wird nur an das schlechte Gewissen appelliert und es werden wiedermal Tiere zur Geschäftemacherei mißbraucht. Ebenso werden dort kranke Welpen aus dem Ostblock verscherbelt. Leute unterstützt solche Firmen nicht durch Euren Einkauf. Auch hier wird mit Ostblockhunden unter dem Deckmäntelchen des Tierschutzes Geld gemacht. xxx züchtet mit 15(!) Hündinnen von Kleinrassen um ihr angebliches Tierheim zu finanzieren, nur es gibt kein Tierheim !!!!!! Von xxx werden jede Woche kranke, ungeimpfte Hunde nach Deutschland und Österreich gekarrt und mitleidigen Menschen in die Hand gedrückt ! Das ist Mißbrauch des Tierschutzgedankens !!! lg Regina

      in Plauderecke

    • Mäusefütterer? Warnung vor Giftköder

      Ich hab keine Ahnung, ob das stimmt, was ich gerade in Facebook las. Da hat eine Hundehalterin einen Mann gesehen, der mit Eimer und Stange über die Felder lief. Sie hat dann nachgefragt, was er da macht.   Ich denke, das kann ich hier herein kopieren, denn sie will, dass das großflächig unter Hundehaltern geteilt wird:    

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.