Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tröte

große Zweifel

Empfohlene Beiträge

Ich kann so gut nachfühlen, wie es Dir geht. Ich mußte letztes Jahr mit meinen beiden Hunden diesen

Gang gehen, im Abstand von einem halben Jahr.

Mein kleines Bienchen aus dem Tierheim, knapp 11 Jahre, zuerst und im Sommer meine Schäfermix-Hündin

Trixi, auch 10 Jahre und seit Welpenalter bei mir. Mein erster Hund, auf den ich 32 Jahre gewartet habe.

Bei beiden wußte ich, es geht nicht mehr und die Tiere leiden nur und trotzdem habe ich mir bei beiden danach

überlegt, ob ich alles versucht habe, ob es wirklich schon hätte sein müssen.... Ich glaube so geht es jedem.

Unsere kleine mit ihren 6 kg haben wir damals auch im Garten beerdigt, mein Sohn, auch 12 Jahre war furchtbar traurig. Wir haben einen Stein gesucht, ihren Namen draufbeschrieben, ein Herz bemalt und aufs Grab

gelegt. Das hat ihm sehr geholfen.

Bei der großen mit über 30kg war die Sache etwas schwieriger. Mein Mann war auf Geschäftsreise. Ich mußte

die Entscheidung allein treffen, ich war total fertig mit den Nerven. So habe ich sie beim Tierarzt gelassen.

Und auch diese Lösung finde ich nicht schlimm. In meinen Gedanken und meinem Herz ist mein Hund lebendig,

beim Tierarzt habe ich nur ihre kranke Hülle gelassen.

Mach Dir deshalb nicht auch noch ein schlechtes Gewissen, es ist so schon schwer genug. Wenn Du ihn lieber

dalassen willst, mach es. Viele können den Gedanken nicht ertragen, was mit dem Körper ihres Tieres nach

seinem Tod passiert. Für mich war das Wichtigste mein Glaube daran, das meine Tiere jetzt wieder gesund sind

und glücklich. Alles andere ist irdisch und nun mal vergänglich.

Ich wünsche Dir viel Kraft und meiner Meinung nach hast Du die richtige Entscheidung getroffen.

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dir deshalb nicht auch noch ein schlechtes Gewissen, es ist so schon schwer genug.

Ich wollte ihr um Himmels willen kein schlechtes Gewissen einreden. Nur Möglichkeiten aufzeigen. Vllt hilft es wenn man seinen Hund verabschieden kann und weiß wo man hin muss um ihn zu finden.

Das war auf keinen Fall böse gemeint.

Sry Tröte, wenn es so rüber kam.

Du hast unser aller Respekt verdient.

Und ich bin sicher, dass wir alle in Gedanken bei euch sein werden, wenn ihr den letzten Weg geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich denke, es ist die Beste Entscheidung!

Freitag denke ich unbekannterweise an Dich und wünsche Dir sehr viel Kraft!

Klar ist das eine schwere Entscheidung, aber Ihr macht das Einzig Richtige, denn das ist Echt kein Leben mehr für Spike und für Euch auch nicht!

Ihr habt ihm im Herzen und das kann Euch KEINER nehmen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß halt das wir unseren Spike nicht mitnehmen können. Ich habe mal gelesen das Tiere an einer Sammelstelle verbrannt werden. Weiß das jemand.

Früher hat man mir(als Kind) erzählt das aus diesen Tieren Seife gemacht wird.

Ich denke das ist doch völliger Qautsch, sonst würde doch kein Mensch noch Seife kaufen.

Was mir sehr geholfen hat, sind diese zwei Sätze: Wir entscheiden nicht über leben oder Tot,sondern wir lassen nur früher gehen.

Und:Das Herz wird ihn niemals gehen lassen.

Er ist unser erster langersehnter Hund und ich habe mit soviel liebe und manchmal auch verzweiflung ihn erzogen, daß er heute so ist wie er ist.

Ich denke aber das er, da wo er nun bald sein wird bestimmt nicht mehr so täge ist und auch seine Beine nicht mehr so schwer sind beim laufen. Dann kann er entlich wieder mit anderen Hunden spielen und rumtoben. Da trifft er auch ganz bestimmt seinen Vater wieder.

Ohne diesen Glauben könnte ich ihn wohl nie gehen lassen.

Viele Grüße Tröte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück dich für die Kraft, die du hast!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier im Forum, waren mal n paar Horrorgeschichten über das was mit den Hunden passiert. Aber ich weiß es nicht.

Seife wird da aber sicherlich nicht draus gemacht.

In euren Herzen lebt er weiter...

Wenn jemand gehen muss, macht er Platz für ein neues Lebewesen seiner Art...

Das hat mir immer geholfen um den Tod zu verstehen, schon als Kind.

Er wird in euch weiter leben und irgendwann, wenn die erste "große" Trauer überwunden ist, werdet ihr an ihn zurück denken und dabei ein Lächeln im Gesicht haben.

Er wird über euch wachen und sicher jeden Tag ein Blick zu euch werfen und schauen wie es Herrchen und Frauchen geht...

Er wird euch auch nicht vergessen und irgendwann seht ihr euch wieder... Irgendwann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich drücke Dich unbekannterweise mal ganz dolle!! Werde am Freitag auch in Gedanken bei Euch sein, und ich wünsche Euch viel Kraft bei dem schweren Gang!

Spike wird immer in Euren Herzen bleiben, das ist ganz gewiß und nur der, an den nicht mehr gedacht wird, ist wirklich tot!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tröte

Glaub mir

Er weis das ihr ihn geliebt habt,

Glaub mir was mit seiner irdischen Hüllgescjeiht ist ihm scheissegal,

Glaub mir er weis das er tief in euren Herzen einen Platz hat,

Glaub mir

das eines Tages ein neuer Hund euch ertreuen wird,

Glaub mir das er sagen wird so ist es gut

so passt jemand auf MEINE Leute auf.

Ich werde Freitag an euch denken.

fühl dich gedrückt und ein Abschieds- Streicheln an euren Freund

Da wo du hin gehst ,dort werde ich sein.

L.G.

Wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank

Ich denke ich glaube Dir.

Viele Grüße

Tröte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tröte.

Auch mir tut das fürchterlich leid,was ihr jetzt durchmacht!

Ich kenne das auch, nur zu gut!

Bei uns war es im Oktober 06, soweit, diese harte und schwere Entscheidung treffen zu müssen.

Aber denke dran, wo euer Spike hinkommen wird, gibt es kein Leid und schmerzen.

Ich drücke dich auch mal unbekannterweise und schicke ein paar :holy: , die euch Freitag, kraft und Mut geben sollen.

Lg Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Größe Japan - Mittel - zwergspitz

      Guten Tag...  Wir haben uns vor 3 Tagen einen kleinen Japan-mittel-Zwerg spitz geholt.    Die Mutter ist ein Japan - mittelspitz Mischung und der Vater ein reinrassiger zwergspitz.    Nun würde mich Intressieren von wem er die größe mitbekommen hat.    Er ist aktuell ca 20 cm hoch (grob gemessen, eher größer) und wiegt 2,1Kilo.  Er ist 11 Wochen alt.    Mit welcher Größe + Gewicht könnte ich rechnen wenn er ausgewachsen ist?    Liebe Gr

      in Hundewelpen

    • Größe Transportbox für Labi-Mix

      Endlich ist es soweit und wir bekommen in ca 3 Wochen ein großes Auto 🎉 Nun sind wir auf der Suche nach einer Transportbox.  Ich bin mir unsicher welche Größe die Box haben soll, damit Motte sicher untergebracht ist. Wichtig ist natürlich auch die Stabilität der Box. Motte wiegt aktuell 26kg.  Auf den Bildern wirken die Boxen immer recht klein, aber sie sollen ja eigentlich auch nicht zu groß sein.  Also wenn ihr mir einen Rat geben könnt wäre das toll! 

      in Hundezubehör

    • X-back Geschirr von Zero DC im Design "Colorado", gelb, Größe XL

      Ich versuch's einfach mal, vielleicht kann's ja jemand gebrauchen. Da es Madame nicht paßt zum Einkaufspreis von 34,90 Euro (+Porto) abzugeben.       Sollten Bilder ohne Hund gewünscht sein, könnt ich mich da die Tage auch noch drum kümmern, ist halt ein stinknormales X-back Geschirr in ganz nettem Design.

      in Suche / Biete

    • Große Tierschutz-Spendenaktion

      Hallo Ihr Lieben,   ich habe gerade gesehen, dass bei Sabro eine große Spendenaktion für 10 ausgewählte Vereine läuft. Man votet mit seiner Stimme und Sabro zahlt pro Stimme 1 €. Es kostet einem also selbst nichts bis auf 2 min Zeit. Ich finde das ist eine super Sache!   Der Text bei Facebook lautet: "Die SABRO Mega-Spendenaktion startet ! Du kannst J E T Z T ab sofort voten. Für J E D E gültige, abgegebene S T I M M E spendet SABRO 💙💙💙💙💙💙 1,- E U R O

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Die Fuchsräude: Große Ansteckungsgefahr für Hunde im Münchner Umland

      Hierzu der Artikel: https://www.merkur.de/lokales/dachau/dachau-ort28553/dachau-bayern-grosse-ansteckungsgefahr-fuer-hunde-fuchsraeude-breitet-sich-aus-11039378.html

      in Warnungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.