Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Felis Frauchen

Traurig, wütend, ratlos, ich weiß nicht genau was....

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben...

Vor einiger Zeit durfte ich das wohl schönste Hundeauslaufgebiet in unserer Nähe kennenlernen. Den Schölerberg am Osnabrücker Zoo. Riesige Wiesen und Wälder, wo sich meine beiden wahnsinnig wohl fühlten. Sie waren immer schon ganz aufgeregt, wenn sie mitbekommen haben, wo es zum spazieren gehen hingeht. Jede Menge andere Hundehalter, denen man über den Weg lief, viele ach so verschiedene Hundekontakte, aus denen sich schon freundschaften zwischen Hund, wie auch Halter entwickelt haben. Mindestens einmal die Woche bin ich da mit meinen Hunden hin.

Jetzt habe ich die nachricht bekommen, das auch in diesem gebiet jetzt Leinenzwang herrscht. Und dann auch noch so ne blöde bemerkung dabei, das die leinen nicht länger als 1,20 m sein dürfen. Eine Wiese dort ist leinenbefreit geblieben, allerdings wird die bald genutzt, um den Zoo zu erweitern. Fällt dann also auch weg. Damit gehört der Stadtbereich von Osnabrück also mittlerweile auch zu den gebieten, die keine ausdrücklich ausgeiwesenen Hundeauslaufgebiete mehr haben.

Hier bei mir zu hause betrifft es mich zwar nicht direkt, dennoch bin ich wirklich traurig darüber, das ich meinen Hunden gerade da, wo sie so viel laufen und toben konnte wie nirgend sonst, gerade dieses nicht mehr bieten kann. Denn die meisten Hundehalter bei uns in der Gegend kann man echt in die Tonne treten.....*bloß keine Hundekontakte, das gibt nur Ärger....*....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wahnsinnig be*******n :motz::motz::motz:

Und das einem auch noch die Länge der Leine vorgeschrieben wird, unglaublich :Oo .

Aber andererseits: wer kontrolliert da ob das auch alles so abläuft wie es "soll" ?

Rennen da immer Kontrolleure von der Stadt rum?

Es gibt ja auf allen Gebieten eine Menge Vorschriften, aber wieviele davon werden tatsächlich so eingehalten und gehandhabt wie es geschrieben steht?

Wenn es ein gut zu überblickendes Gebiet ist und die herankommenden Kontrolleure gut zu erkennen sind würde ich meinen Hund da trotzdem laufen lassen. Und wenn dann einer kommt der an seiner Dienstkleidung als Hundekontrolleur zu erkennen ist kannst Du immer noch anleinen.

Vorrausgesetzt, das ist alles weitläufig genug um die rechtzeitig kommen zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

na schon wieder mal! Ich könnt k.....! Sollten sich mal um echte Probleme kümmern!

Bin ich froh das wir hier wohnen wo es sowas noch nicht gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Dog

Es wird tatsächlich geprüft. Da laufen täglich Kontrolleure durch. 35,- € Strafe, wenn du erwischt wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, in solche Dingen ist das Dorfleben ein wahrer Vorzug.

Aber ist Rothenburg o.T wirklich so klein? Oder kommt es mir größer vor weil es so bekannt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Dog

Es wird tatsächlich geprüft. Da laufen täglich Kontrolleure durch. 35,- € Strafe, wenn du erwischt wirst.

Dann würde ich die Stadt bitten, das sie bei der Gelegenheit auch gleich Leute kontrollieren, die da ohne Hund und dafür mit verdächtigen Plastiktüten rumlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sandra,

so wie du es beschrieben hast, wird es dann mit dem Ausbau des Zoos gar keine Auslaufmöglichkeit mehr geben. Das finde ich ziemlich unmöglich. Was zahlt ihr denn da an Hundesteuer?

Davon dürften ja sehr viele betroffen sein. Ich würde versuchen, Unterschriften zu sammeln und einen Antrag an die Stadt zu stellen, ein Gebiet (wenn dieses nicht, dann ein gleichwertiges) auszuweisen. Für die Durchsetzung eines solchen Antrags muß man nicht mal eine Bürgerinitiative gründen. JEDER Bürger kann einen solchen Antrag stellen. Eine Unterschriftensammlung bringt erfahrungsgemäß eine Menge und sorgt für den entsprechenden Druck dahinter. Ein solcher Bürgerantrag muß auf jeden Fall behandelt werden. Zunächst wahrscheinlich in einem Fachausschuss (in Bad Oeynhausen heißt der Stadtentwicklungs-Ausschuss) und dann abschließend im Rat. Zu diesen Sitzungen wäre es gut, wenn möglichst viele Hundehalter und Unterstützer anwesend sind (evtl. mit Transparenten).

Ich finde, den Versuch ist es wert. Wann ist bei Euch die nächste Kommunalwahl? ;)

LG Susanne + Sally

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja, in solche Dingen ist das Dorfleben ein wahrer Vorzug.

Aber ist Rothenburg o.T wirklich so klein? Oder kommt es mir größer vor weil es so bekannt ist?

wir wohnen 5km weg von der "Tourihochburg" im schönen "Steinbachtal" und da haben wir unsere Ruhe!

Rothenburg ansich ist klein, aber zu bekannt! Ich z.B liebe es wenn Januar oder Februar ist dann kann "Normal Mensch" auch mal in die Altstadt ist sonst nähmlich fast nicht möglich, lauetr Touristen manchmal ganz schön nervig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich z.B liebe es wenn Januar oder Februar ist dann kann "Normal Mensch" auch mal in die Altstadt ist sonst nähmlich fast nicht möglich, lauetr Touristen manchmal ganz schön nervig!

Ist zwar etwas off Topic, aber da geht es uns beiden genau gleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch besch****n und dann auch noch die länge der Leine Befehlen :motz::motz:

Bin richtig froh das es das bei uns nicht gibt (noch nicht auf jedenfall)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.