Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Was mir gerade beim Tierarzt passiert ist ...

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories!

Muss mich mal auskotzen... Bin stinksauer! :motz:

Ich war heute morgen mit Fanja beim Tierarzt. Nix weiter Schlimmes, bloß Impfung und Blut abnehmen für einen Gentest. Fanja geht's also gut! :)

Der Hammer kam dann, als ich bezahlen sollte. Irgendwie vertrugen sich meine EC-Karte und das Kartenlesegerät nicht, und meine Karte wollte das Geld nicht rausrücken. Kann ja mal vorkommen.

Ich sag also: "OK, dann fahr ich jetzt ganz schnell zur Bank, hebe das Geld ab und komme dann sofort wieder. Soll ich Ihnen irgendwas als Pfand dalassen?"

Sagt die Tierarzthelferin: "Ihren Hund!"

Ich dachte, die will mich verhohnepiepeln, hier im Forum wollen ja auch immer einige meinen Hund... :zunge: , und sage lachend "Ne, meinen Hund wollen Sie nicht wirklich!"

Sie: "Doch!"

:???:???:???

Ich denke immer noch an einen Scherz, pfriemele an meinem Geldbeutel rum, um meinen Personalausweis rauszuholen und sage "Ich lasse Ihnen meinen Ausweis da".

Sagt die Tante: "Ne, bei dem Betrag kann ich das nicht machen, wir haben hinten Berge von Ausweisen rumliegen, die die Leute dagelassen haben, die nicht wiederkamen."

Bei dem Betrag... ne is klar... OK, es war jetzt nicht sooo wenig (hatte neben der Impfung und der Blutabnahme gleich noch ein Blutbild und eine Kotuntersuchung machen lassen), aber es war auch keine horrende Rechnung!

Ich: "Sie wollen jetzt nicht wirklich meinen Hund dabehalten? Mit dem haben Sie keinen Spaß, das kann ich Ihnen versichern!"

Sie: "Sie sind ja keine Stunde weg."

Ich hab gedacht, ich hör nicht recht. Aber da es weder um meine Schlagfertigkeit noch um meine Streitlust sehr gut bestellt ist, blieb mir erstmal nix anderes übrig, als einer anderen Tierarzthelferin (einer sehr netten, die schon die Augen verdreht und sich bei mir für ihre Kollegin entschuldigt hat) Fanjas Leine in die Hand zu drücken und zur Bank zu fahren. Im Nachhinein wären mir natürlich tausend Sachen eingefallen, die ich hätte sagen können, bzw. was ich hätte machen können (z.B. die Sache einfach auszusitzen und ihr zu sagen, dass sie halt die Polizei rufen soll, wenn sie möchte). Aber hinterher ist man immer schlauer... :(

Als ich zurückkam, hatte sich die Dame ins Behandlungszimmer verzogen. Ich hab ihrer Kollegin erstmal ziemlich deutlich gesagt, dass ich jetzt sofort meinen Hund zurück möchte. Sie hat sich dann nochmal entschuldigt und meinte "Meine Kollegin ist da ein bisschen krass", was ich nur beantwortet habe mit "Naja, es gibt genügend andere Tierärzte in Braunschweig". Dann hab ich mir Fanja geschnappt und bin verschwunden.

Ich bin echt stinkig. Sowas kann doch nicht normal sein!!! :motz: Wenn ich überlege, was mein Zahnarzt mir alles an Behandlungen angedeihen lässt (die um einiges teurer sind als Impfung und Blutabnahme) und mir dann einfach ein paar Tage später eine Rechnung schickt, und was man sonst noch so alles auf Rechnung kaufen kann, find ich dieses Gezicke doch ganz schön unverschämt. Und dass EC-Karten und Lesegeräte manchmal nicht funktionieren, ist ja nun auch nicht soooo ungewöhnlich. Ich find's auf jeden Fall eine bodenlose Unverschämtheit!

Fanja und mich sehen sie in dieser Praxis auf jeden Fall nicht wieder. Schade eigentlich, ich fand den Tierarzt nämlich echt gut, ich hatte mir sogar schon überlegt, ob ich zum HD-Röntgen nochmal Kurzurlaub bei Heike mache und dann zu diesem Tierarzt gehe. Das können sie jetzt aber vergessen, von meinem Geld für's Röntgen wird diese Tierarzthelferin auf jeden Fall nicht mitfinanziert! Bin schon am Überlegen, ob ich denen noch einen netten Brief schreibe, dass ich garantiert nie wieder dorthin gehe... sie müssen ja nicht wissen, dass wir sowieso wegziehen ;) !

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie bitte?? Also das ist ja mal ne bodenlose Frechheit !? Hätte die Mal gefragt, ob die beim Kinderarzt auch als Pfand da lässt ?

Also sowas,... Hab ich echt noch nie gehört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hätte die Mal gefragt' ob die beim Kinderarzt auch als Pfand da lässt ?

Ja, das ist mir dann auch eingefallen, allerdings mit dem Beispiel Zahnarzt (ich war in letzter Zeit öfter da und bin wohl noch etwas davon geprägt... ;) ): lässt man da dann auch das Kind da, wenn die EC-Karte nicht funktioniert?

Aber leider gilt bei mir: Schlagfertigkeit ist das, was einem 10 Minuten später einfällt... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na toll!!!!!

Ich war heut auch beim Impfen und als ich gefragt hab, haben sie mir die Rechnung in die Hand gedrückt und gesagt, dass ich es ja auch einfach überweisen kann!

Also echt!!! Kann mich gar nicht abregen!!! Sowas!!!!

Ich lass doch meinen Hund nicht bei Fremden, die ihn gar nicht kennen!!!

Sowas überhaupt zu verlangen!!!! :motz::motz::motz::motz:

Aber du kannst das ja als Alternative zum Aussetzen publizieren - wenn die dort so freundlich Hunde aufnehmen!!! Besser noch als wenn man irgendwelche Hunde an die Autobahn bindet! :D

GRRRRRRR - dieser Tierarzt tät mich auch nie wieder sehen!

Richtig machst du das!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde das dem Tierarzt aber mal erzählen.

Es gibt Ärzte die wissen nicht so richtig was ihre Helferlein machen.

Und wenn der Tierarzt der gleichen Meinung ist, dann würde ich mir auch einen neuen suchen.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oops... Da hab ich mal wieder schneller geschrieben als gedacht und die Hälfte vom Satz vergessen.. Aber du hast ja verstanden was ich meinte ;)

Das mit der Schlagfertigkeit kenn ich.... Ich bin bei solchen Situationen immer so baff und geschockt wie jemand sowas sagen kann, dass ich das meist erstmal hinnehme und mir im Nachhinein die besten Dinge einfallen, die ich hätte sagen können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich mich über etwas ärgere schreibe ich auch einen Brief, vielleicht kriegste dann die nächste Behandlung also wieder Gut Machung gratis ?

Aber ich glaub die würdn mich da auch nie wieder sehen, klingt echt wie ein schlechter Scherz, Leute gibts die gibts gar nicht oder leider doch...

Gruß

Susanne

Ps: Ausweis hätte langen müssen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

ey, das ist ja wirklich der Oberhammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich an Deiner Stelle, würde da Nachher nochmal anrufen und das dem Tierarzt selbst sagen, was das für Machenschaften sind und ob das wirklich so da gehandhabt wird!

In so einem Moment ist man Echt sowas von Sprachlos, aber wie gesagt, sprech mit dem Tierarzt selbst darüber!

Und das Du wegziehst intressiert doch gar nicht(grins)!

Du läßt immerhin ne Menge Geld da!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt ein starkes Stück :(

Da würde ich auch den Tierarzt wechseln, oder mit ihm ein direktes Gespräch führen, kann ja nicht sein, daß man zu den "Prellern" gezählt wird, nur weil Karte und Lesegeräte nicht miteinander wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der helle Wahnsinn. Aber wenn die Praxis es sich leisten kann Kunden zu verprellen....

Ich würde denen an Deiner Stelle schon einen Brief schreiben, weil Dir dabei all das einfällt, was Dir im Moment der Konfrontation nicht eingefallen ist. Warst Du da lange Kunde? Wenn die Dich kennen ist es ja noch schlimmer was die da gebracht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hochgradige Aggression beim Tierarzt

      Hallo,   wollte mal so in die Runde fragen, ob noch jemand so ein Problem hat.   Wir haben einen Malinois. Er war bis vor 4 Jahren weitgehend problemlos beim Tierarzt. Misstrauisch und aufmerksam, aber der Tierarzt konnte ihn noch untersuchen. Dann kam ein Tag wo er in einen Bach sprang und sich an der Vorderpfote den Ballen fast abriss. Er wurde dann unter Vollnarkose operiert und das wars dann mit Tierarzt. Den Verbandswechsel konnte er schon nicht mehr machen. Den machten wir selbst. Keine Chance mehr beim Tierarzt. Er kämpft wirklich und beisst um sich. Egal wen. Zuhause ist er der liebste Hund. Maulkorb ist er gewohnt und funktioniert im Normalfall auch. Eben nur nicht beim Tierarzt. Er geht auf die Hinterbeine und reißt ihn runter (Krallenverletzung inklusive).   Es ist ein wirklich ganz furchtbar, ihn nicht untersuchen lassen zu können. Er ist natürlich fit und eben so lebhaft wie Malis eben sind. Aber was ist, wenn er wirklich krank wird?

      in Aggressionsverhalten

    • Guter Tierarzt

      Hallo könnt ihr mir einen guten Tierarzt in Bochum empfehlen?  Liebe Grüße Melanie 

      in Gesundheit

    • Tierarzt ratlos, erhöhte Entzündungswerte, Hund schlapp, wackelig auf den Beinen

      Hallo,  Ich bin neu hier und weiß nicht ob mir jemand weiterhelfen kann.    Unserem Dalmatiner, 9 Jahre alt, geht es sehr schlecht. Er hatte vor Wochen Schüttelfrost, vor 2 Wochen fing er dann an mit Husten und keine Luft bekommen. Der Arzt hat blutbild gemacht und alle Organe geröntgt.  Er meinte unser Charly hat eine akute Entzündung im Körper. Er weiß aber nicht genau was es ist. Er tippt auf einen Zeckenbiss, evtl. Wäre da was in die Lunge gewandert. Er hat jetzt Antibiotika per Spritze bekommen, da er die Tabletten wieder ausbricht. Die Spritze würde 2 Wochen wirken. Wir beobachten ihn. Er schläft viel, schwankt beim Laufen, freut sich nicht mehr wenn man heimkommt. Bin total fertig.  Hänge die Laborergebnisse mal an. Vielleicht hätte ja jemand ähnliches erlebt oder gehört und kann mir Tipps geben oder Mut machen. Vielen Dank 

      in Hundekrankheiten

    • Gase im Magen, Helicobacter? Bakterien? Gute Tierheilprakterin, Tierarzt... PLZ 27...?

      Hallo,   ich war schon bei so vielen Tierärzten, -kliniken etc. und niemand konnte helfen.    Auch Metrobactin gegen Clostridien half nichts.....    Bei meinen Hunden bilden sich immer Gase im Magen. Sie können weder Rülpsen noch Pupsen, so daß sich die Gase im Körper stauen. Dies ist auch der Fall, wenn sie nichts essen.    Sie erbrechen nicht und haben auch keinen Durchfall oder Verstopfung. Der Kot riecht nicht. Anämie wurde noch festgestellt, ansonsten war beim Blutbild alles in Ordnung.    Wie ich jetzt festgestellt habe, schwillt bei meiner 10-jährigen Hündin auch die Milz an und die Atmung ist schlecht.    Ein einziges Mal hat ein Hund erbrochen und da stellte ich fest, daß keine Magensäure im Erbrochenen ist.    Wie ich im Internet las, sind diese Zusammenhänge meist der Fall?   Was kann dies ausgelöst haben? Bakterien? Kennt das jemand?   Könnten diese Symptome auch auf einen Helicobacter zutreffen? Wie kann man diesen wenn testen?   Was kann ich tun, damit sie pupsen können? Was kann ich tun, damit die Gasbildung aufhört? Wie führe ich eine Darmsanierung durch?   Bitte helft mir.  2 meiner Hunde sind schon verstorben, ich verzweifele hier.    An zu viel Knochen kann es nicht liegen....   Ich danke im Voraus   Danny  

      in Hundekrankheiten

    • "Unfassbar Tierarzt ist sicher: Banden setzen Bettel-Hunde häufig unter Drogen!"

      Hierzu der Link: https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/unfassbar-tierarzt-ist-sicher--banden-setzen-bettel-hunde-haeufig-unter-drogen-30598694   Ich finde das eine ganz furchtbare Vorstellung, wie der Hund ausgenutzt wird, wenn das stimmt. 

      in Aktuelles & Wissenschaft


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.