Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pebbles07

Meine Maus ist schon wieder krank!

Empfohlene Beiträge

[

Sie hat bevor ich gebarft habe eine halbe Dose am Tag und ca 300g Trockenfutter am Tag bekommen. Plus Kausachen und Leckerlies.

Ganz ehrlich' date= diese menge bekommt mein festo mit einem Stockmaß von 57 cm und 27kg.

Das ist wirklich viel.

Vielleicht kann sie etwas nicht richtig verwerten??

Übrigens würde für das viele Futter und die Probleme mit den Augen auch etwas im Bereich Schilddrüse sprechen.

Gruß,

caro

Sieht man das nicht im Blutbild??????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schreib später nochmal was dazu, muss jetzt los.

Aber versprochen, ich meld mich. Auch wegen der Kotuntersuchung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[

Sie hat bevor ich gebarft habe eine halbe Dose am Tag und ca 300g Trockenfutter am Tag bekommen. Plus Kausachen und Leckerlies.

Ganz ehrlich' date= diese menge bekommt mein festo mit einem Stockmaß von 57 cm und 27kg.

Das ist wirklich viel.

Vielleicht kann sie etwas nicht richtig verwerten??

Übrigens würde für das viele Futter und die Probleme mit den Augen auch etwas im Bereich Schilddrüse sprechen.

Gruß,

caro

Sieht man das nicht im Blutbild??????

Nicht im allgemeinen Blutbild- da muss man speziell drauf testen lassen

Gruß,

caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na Klasse, das habe ich nämlich der Tierarzt gesagt, aber die hat gesagt das man das im Blutbild sieht. Wieder 60 Euro zum Fenster raus!!!!!

Ich werd wahnsinnig.

Ich versuche und versuche, aber irgendwie kommt immer wieder irgendwas nach. Ich werd jetzt mal googeln. Ich hoffe ja nicht das sie sowas hat, aber wenns so ist kann man da ja noch was machen und sie kann ja trotzdem alt werden oder?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sollte sie wirklich was mit der Schilddrüse haben, dann muss sie nur ihr leben lang Tabletten zu sich nehmen- das wars.

Gruß,

Caro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unterfunktion oder Überfunktion????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo .........:) das tut mir echt leid für euch......denk wenn keiner einem sagen kann was das problem ist ist fast noch schlimmer als ne schlechte diagnose.wünsche pebbeles alles gute und drück euch die daumen das der Tierarzt feststellt was das problem ist

lg claudia+pascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist bei Unterfunktion

Müdigkeit

Mangelnde oder fehlende Belastbarkeit des Hundes

Lethargie

Hautprobleme

Haarausfall

Gewichtszunahme

Persönlichkeitsveränderung

Störungen im Bereich des Sexualverhaltens

ein teil passt ja zu uns nur die Zunahme nicht, das passt auch: Durch die bei einer Schilddrüsenunterfunktion mögliche Hyperlipidämie ( erhöhte Plasma-Cholesterin- und/oder Plasma-Triglyceridwerte) kann es zu Lipidablagerungen im Bereich der Hornhaut des Auges kommen, ferner sind Entzündungen der mittleren Augenhaut, die schmerzhaft sein können, möglich.

Naja, aber das passt ja auch nicht so wirklich. Ich hab gerade mal mit meinem Tierarzt telefoniert, der macht sich mal Gedanken. Mal schauen was wir jetzt machen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Verena,

es müssen nicht alle Sachen passen. Manchmal ist es nur ein Teil aller Symptome, manchmal mehrere.

Ich weiß von einem RH, der plötzlich verändertes Verbellen zeigte. Das war das einzig Auffällige der Unterfunktion.

Gedanken machen ist ok, aber ein Test wäre noch besser.

LG Manuela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde glaube ich auch mal damit starten. Sie hat halt echt ständig hunger. Und schläft eigentlich auch viel. Aber das war schon immer so mit dem schlafen.

Ich muß halt einfach auch auf die Kosten achten. Also alles Schritt für Schritt!! Kotprobe und Blut. Danach schau ich weiter.

Ich hab mein ganzes Geld für das Fohlen zur Seite gelegt. Da kommen ja auch extreme Kosten auf mich zu.

Von meiner Cam hab ich mich eh schon verabschiedet, dann ist da was über!!!

Naja, ihr wisst ja wies is, man muß aufpassen das die Rechnung noch bezahlt werden können, also eins nach dem andren, damit ich überflüssige Untersuchungen vermeiden kann.

Mein Freund wird sich halt auch freuen. Zum Glück kenn ich denn Tierarzt schon lange und auch ganz gut, da ists nicht so tragisch wenn ichs auf zweimal zahle!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruby ist krank - bitte Daumen drücken

      Hallo alle zusammen   Eben kommen wir aus der Tierklinik - leider ohne Ruby.   Von Anfang an: Kurz vor Weihnachten hat er gebrochen und hat Schwierigkeiten beim Stuhlgang. Und er hat "geweint" - völlig untypisch für ihn. Wir sind dann zum Arzt. Er wurde untersucht und bekam Spritzen gegen Übelkeit und die Schmerzen. Fragt mich jetzt bitte nicht was das genau war.  Über die Feiertage bekamen wir auch noch Tabletten. Aber nach den Spritzen war es auch wieder gut. Ach ja -

      in Hundekrankheiten

    • Hilfe!!Hund krank keiner weiß etwas

      Hallo.  Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen oder hat ähnliche Erfahrungen.  Es geht um einen  Windspiel Rüde nicht ganz 3 Jahre alt .Das Problem an der Sache ist das bis jetzt kein Tierarzt herausfinden konnte was ihm fehlt.  Im vergangenen Jahr ca April trat es ganz plötzlich das erste mal auf.  Fieber, schmerzen beim laufen (macht einen buckel und läuft sehr steif ), schlapp und beim anheben jammert er vor Schmerzen,gefressen und getrunken hatte er tagelang kaum. ( Durc

      in Hundekrankheiten

    • Gwenn ist krank

      Hallo liebe Mitglieder,   vor ca 6 Wochen fand ich hinter Gwenn am Popo eine bierdeckelgroße Blutlache. Der Tierarzt fühlte eine haselnußgroße Verdickung, jetzt bei der Nachuntersuchung war die Verdickung zu Walnußgröße angewachsen. Am Montag haben wir einen Termin in einer großen Tierklinik, da wird sie geröngt, geschallt und wahrscheinlich gibt es eine MRT Untersuchung. Möchte gern eure Meinung bzw. eure Erfahrung zu so einem Verlauf wissen.  Es besteht Krebsverda

      in Hundekrankheiten

    • Hundeschwanz Krank?

      Guten Tag, ich habe heute bei meiner Hündin Mira entdeckt, dass ihr Schwanz unter dem Fell mit merkwürdigen 'Schuppen' bedeckt ist. Zwischen den Fingern zerreiben sie sofort. Weiß jemand was das sein könnte?  Und was man dagegen tun kann, falls nötig?   Liebe Grüße  Rebecca & Mira

      in Hundekrankheiten

    • Inkontinent ? Oder doch krank ?

      Hallo Ihr Lieben, damit das Thema bei Patty`s Post nicht untergeht, deswegen ein neues... Wir machen uns wieder mal Gedanken um Patty. Seit letzter Nacht verliert sie die ganze Zeit Urin. Sie wurde Nachts rausgelassen, als sie sich meldete ob sie was gemacht hat, haben wir nicht sehen können. Sie war in der Nacht unruhig und hat sich viel geleckt..und morgens war die Couch nass. Egal wo sie heute so liegt, erst schläft sie, dann leckt sie sich und es ist alles nass unter ihr..

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.