Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
crazy-duo

Welpentod - Ist Geld wirklich das Wichtigste?

Empfohlene Beiträge

Ja Tina da bekommst du meine absolute zustimmung.

Beides ist auch in meinen Augen mord und es sollte auch gleichgestellt werden.

Warum denken menschen eigentlich immer sie seien etwas besseres oder Tiere hätten keine seele???

WAs können wir den besser als Tiere??? Waffenentwickel, morden, die Weltverpessten, alles sinnlos verbrauchen???? Da bin ich ehrlcih gesagt nicht ansatzweise stolz drauf.

Und zu Punkto Seelen kann ich nur sagen, dass die Männer vor hunterten Jahren auch glaubten das Schwarze und Frauen keine Seele haben, also ich bin Frau und habe ne Seele oder das was man als Seele bezeichnen mag und wie kann man da bestimmt sagen dsa Tiere keine hätten?? wie könnten sie dann vor angst schreien oder überhaupt angst empfinden? Ich glaube das diese "reacktionen" etwas zu empfinden das ausschlaggebene einer Seele sind und dann wäre auch gesagt das Tiere eine Bessere Seele haben und was eine Seele hat darf man nicht einfach töten oder auslöchen oder verletzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JA,MC Chappy!

Der Mensch ist zu arrogant,denkt er wäre das beste Geschöpf auf der Welt aber denkt es auch nur!!!!

Er ist meißt nur auf seine eigenen Interessen bedacht und Tiere werden nur als zweite Wahl gesehen,das siehst du daran ,das manche Menschen sich Welpen holen und wenn das Tier alt oder krank wird,dann wird es weg gebracht oder entsorgt!!!

Ob diese Menschen im Alter von ihren Kindern auch einfach entsorgt werden??? weil sie stören oder kosten???

Nein,sind ja Menschen,kommen dann ins Altersheim.

Aber ein Mensch ,der seinen Hund anbindet oder noch schlimmeres sollte ganauso behandelt werden!!!

Meine Meinung ist hart aber ich habe auch schon viel erlebt mit den... lieben Menschen...!!!

Was Menschen mit Tieren anstellen ist schlimmer als sonst etwas!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Tina genau so ist es!

Aber ich finde deine Meinung nicht hart sondern sehr gerecht. Und das schlimme an allem ist doch das wir uns Hunde "gemacht" haben, also müssen wir uns auch drum kümmern... wir haben uns die Wölfe so erzögen und nun wo wir sie nicht mehr "nützen" schieben wir sie einfach weg?? Wer macht das mit dem Kind??? Mir bringt es nichts wenn ein Kind rumschreit und meckert trotzdem behalten wir es und schieben es nicht einfach von uns weg (ausnahmen bestätigen die Regel).Wir haben das kind auch "gemacht" zwar anders wie den Hund doch es ist unser "Werk" also haben wir auch dafü sorge zu tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JA;Mac Chappy!!!

So sehe ich das auch.

Wegwerf-Gesellschaft sind wir,bstimmt nicht alle aber viele!!!

Was nicht mehr gebraucht wird gehört bei vielen entsorgt,egal ob lebendig oder nur Maschine!!!

Sehr arm,das der Mensch einfach nicht aus seinen Fehlern lernt.

Man hört nur immer,er hatte keine Alternative und kein Geld aber warum legt man sich dann ein Tier zu??

Wenn ich für mich selbst kaum Geld habe kann ich trotz Tierliebe kein Tier aufnehmen.

Ich dachte immer das sich mal was ändert aber da scheint in Sachen...Tierachtung..die Zeit stehe geblieben zu sein.

Rauchen können die Menschen und Böller kaufen aber kein Geld um den Hund anständig unter zu bekommen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja das stimmt , aber in dem Artikel steht auch nicht das er das geld nicht geben konnte sondern es nicht WOLLTE und das macht es sicher das es nicht am TH sondern an dem Mann lag und er in meien Augen kein Mitleid und zu stimmung bekommen sollte sondern ausschließlich verachtung. Wo lleben wir den das man mit einem Lebewesen machen kann was man will???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja,unberzeihlich sein Verhalten!

Wenn ein Hund ihm so wenig wert ist,das er noch nicht mal die Abgabegebühr zahlen möchte,obergemein!!!

Er hätte seine Hündin sterilisieren lassen können,dann wären erst keine Welpen gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Mann ist arbeitslos (vielleicht sogar HARTZ IV-Empfänger?). Für ihn waren 450 € Abgabegebühr wahrscheinlich völlig unerschwinglich. Die Ermäßigung auf 270 € ist immer noch hoch. Völlig unverständlich, dass er seine Notlage nicht angesprochen hat!

Mancher rutscht durch die Arbeitslosigkeit ins soziale Aus. Stell dir vor, du müsstest einen 1-€-Job annehmen, weil du sonst auch noch deine Wohnung etc. verlierst. Dann verdienst du im Glücksfall 176,- € im Monat!

Nur kein Missverständnis: Ich habe kein Verständnis für den Mann und verachte seine Tat zutiefst!!! Ich versuche nur, seine Beweggründe herauszufinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ein Harz4 Empfänger bekommt wenig,das ist war!

Einen Welpen zu töten ist trotzdem ein Verbrechen.

Der Typ hätte den Welpen in die Zeitung(Das Inserat)setzen können oder ins Internet,das kostet nichts und es gibt überall InternetCafes.

An seiner Stelle hätte ich in mehreren Tierheimen gefragt,manche nehmen das Tier umsonst.

Aber töten ,das zeugt schon von Grausamkeit hoch 3,ein solcher Mensch bekommt kein Mitleid von mir!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

PS: Als Harz 4 Empfänger bekommt man 340 Euro und die Warmmiete bezahlt,man landet also nicht ohne weiteres auf der Straße.

Das Geld vom 1Euro Job bekommt sie extra zu ihrem Harz4 Geld und sie freut sich über die 150 Euro extra.

Meine Bekannte ist Harz4 Empfängerin und lebt in ihrer Wohnung und würde trotzdem keinen Welpen töten.

Ich wäre nicht zu stolz,einen 1Euro Job anzunehmen wenn ich keine Arbeit hätte.

Lieber für einen Euro noch nebenbei arbeiten als sich nur bezahlen zu lassen!!!

Sorry,ist nur meine Ansicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er mit seiner Arbeit genauso gewissenlos umgeht wie mit einem Hundeleben wundert es mich nicht dass er Arbeitslos ist.

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geld für Hundefutter oder Hundeschule ausgeben?

      Hallo, ich musste aus finanziellen Gründen leider mit der Hundeschule aufhören. Der Kleinen ist das egal, hatte sie eh nie große Lust zu. Der Große würde aber gerne wieder was tun. Mir selber hat es auch viel Spaß gemacht.   Jetzt überlege ich mit dem Großen wieder anzufangen und in die Hundeschule zu gehen. Von dem Geld könnte ich allerdings genauso gut ein hochwertiges Hundefutter kaufen. Davon habe ich dann aber nichts....   Habe dann auch ein schlechtes Gewissen der Kleinen gegenüber, da die ja irgendwie dann leer ausgeht. Weiß aber auch nicht wie eine Lösung zum Vorteil aller aussehen könnte.   Wie seht ihr das? Hundeschule ja oder nein?   LG

      in Plauderecke

    • Rechtliche frage ob ich Geld zurückverlangen kann

      Hallo alle zusammen ich habe da mal eine frage wir haben uns am 22.10.17 einen welpen gekauft da sagte man und er ist 10 wochen alt geimpft und entwurmt sie war zu der zeit auch sehr fit . 2 tagespäter fing es an das sie gebrochen hat und nicht essen und trinken wollte also bin ich zum ta da hat sie ein antibotika bekommen. 1 tag später morgens konnte sie nicht mal mehr aufstehen also gleich wieder zum ta die haben uns gleich in die tierklinik geschickt und die sagten durch den durchfall und erbrechen war sie schon gast ausgetrocknet und doe sagten sie ist keine 10 wochen alt sondern 6-8wochen und das sie parvo (hundeseuche) hat ist seitdem fast 2 mal gestorben und jetzt geht es langsam bergauf. Liegt aber noch bis mitte nächste woche auf jedenfall in der klinik. Sie war zwar geimpft aber hätte am 19.10.17 nachgeimpft werden müssen und als icv sie am 22.10.17 geholt habe sagte die verkäufer in 1 woche wäre sie erst wieder dran und die klinik sagte wäre sie richtig geimpft hätte sie die parvo nicht bekommen könnt ihr mir helfen?

      in Hundewelpen

    • Geld weg bei PadsForAll

      Habt jemand von Euch Erfahrungen oder Lösungen wie man bei Bestellungen ohne Lieferung und keinem Konatkt mit PadsForAll sein Geld zurückbekommen kann. Überweisung ist ja eine clevere Masche, da dadurch man selber machtlos ist.

      in Hundezubehör

    • „Wer kein Geld hat, darf sich keine Tiere halten.“

      http://www.wir-sind-tierarzt.de/2017/01/kaetzchen-nicht-behandelt-900-euro-strafe/  

      in Plauderecke

    • Tierärzte und das liebe Geld

      Wer die Sendung heute verpasst hat:   http://swrmediathek.de/player.htm?show=23baa190-362d-11e5-b9bf-0026b975f2e6    

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.