Jump to content
Hundeforum Der Hund
crazy-duo

Welpentod - Ist Geld wirklich das Wichtigste?

Empfohlene Beiträge

Ja ich glaube auch das er das hätte bezahlen können, aber das wären ja kosten die nicht zu seinem nutzen wären..wie Zigarreten oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn er mit seiner Arbeit genauso gewissenlos umgeht wie mit einem Hundeleben wundert es mich nicht dass er Arbeitslos ist.

Viele Grüße

Carmen

Ganz deiner Meinung!!!!

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn man harz4 empfänger ist denke ich hat man noch genung anstalt den Hund ins tierheim zu bringen oder wie jaqueline schon schrieb. hätte er sie auch beim Tierheim aussetzen können anstatt wie er es gemacht hat in einen wald zu tote hungern lassen.

Oder rumtelefonieren können denn wie ich schon sagte die welpen sind ja auch durch seine faulheit auf den hund richtig aufzupassen entstanden. Und wenn hätte er fragen können vorher ob man durch das tierheim den hund hätte kastrieren lassen können das gibt es .

Und ich denke die Tiehrheime tierschutz kann ja nur dafür sein das die Hunde nicht sich massenhaft vermehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er hätte sich am besten gelich ne kastrierte Hündin aus dem TH holen sollen, aber hat sich bestimmt nen reinrassigen welpen zum angeben gegeben !

Ich kann nur noch den kopf schutteln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Jaqueline bin ganz deiner Meinung. Aber ich glaube der hat vorher nicht überlegt. ich meine habe Joys ja auch nicht kastrieren laasen oder habe es nicht vor aber da weiß ich auch das ich die Pflicht habe drauf auf zupassen, das sie keine Welpen bekommt.

Oh man wenn ich so was gemacht hätte ich hätte nachts Alpträume und würde mein leb lang nicht mehr froh werden.

Hoffe er bereut das was er getan hat.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein normal verdienender Mann mit einem Kind verdient manchmal weniger als eine Familie mit einem Kind ,der von HarzVI lebt.

Ich muß auch zusammen mit meinem Mann arbeiten um uns zu ernähren obwohl ich auch kleine Kids habe und unser Hund kostet auch viel aber für uns ist das selbstverständlich.

Wir sind auch nicht reich aber reich an Liebe und Gewissen.

Das hat dieser Typ in meinen Augen nicht,er sollte auch im Wald verhungern wie sein Hund,wäre nur fair.

Sorry,ist fies aber so sehe ich es.

Für mich war das Geld ,das Argus gekostet hat auch der Wahnsinn aber ich hätte ihn nie einfach so vegetieren lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee Tina ich denke auch so wie du. jeden das gleiche leid.

Finde es super wie ihr das so mit Argus macht einfach klasse.

femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Femke!

Mein Mann ist Berufsfahrer und ist auch auf Aufträge angewiesen,wenn wenig reinkommen müssen wir auch sehen .

Ich arbeite auch oft Nachts noch am PC und programmiere PC von anderen Leuten damit wir Argus immer helfen können.

Er kann nichts dazu,das er krank ist,das war der Fehler von den Leuten,die ihn vor uns hatten.

Ich kann so einen Typ nicht verstehen,wie kaltblütig muß er sein!!!

Er hat kein Mitleid verdient,nur sein Hund.

Denn er kann nichts dazu das er so einen furchtbaren Besitzer hat.

Töten ist das niederste was es gibt und für mich ist er ein Mörder weil er wußte das sein Welpe im Wald verendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tina :respekt: :respekt: :respekt: was du alles machst ob ich das alles so durchalten würde wüsste ich nicht.

wenn es die Todesstrafe geben würde hier in deutschland wüsste ich nicht ob den typ den Tod wünschen würde.

Nee am besten soll er sein leblang leiden für das was er gemacht hat. Der Tod ist für ihn doch nur eine erleichterung brauch er für nichts mehr büssen.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke ,jeder der sein Tier liebt tut alles für das Tier.

So wie ich auch möchte,das es meinen Kindern an nichts fehlt,helfe ich auch meinem Hund.

Das würdest du genauso tun!!!!

Ich fühle mich nicht als etwas besonderes weil ich viel für Argus getan habe,es war für mich und meinen Mann selbstverständlich zu helfen,das haben wir immer so gehalten.

Ein Tier wächst dir genauso ans Herz wie ein weiteres Kind,ein Tier schenckt Liebe und Treue!

Ich mag keine Menschen,die immer nur jammern,ich war selbst arbeitslos als ich schwanger mit Kevin war wegen Konkurs der Firma und habe wieder schnell Arbeit gefunden.

Deswegen hätte ich nie ein Tier ausgesetzt oder getötet,sowas könnte ich garnicht.

Der Typ stellt sich hin(HarzVI) als ob er keine Alternative hätte weil er ja so arm ist aber es leben viele Leute von HarzVI und sie würden kein Tier töten nur weil sie kein Geld haben.

Das ist für mich ne echt arme Ausrede.

Da hätte er kein Tier aufnehmen sollen oder die Hündin kastrieren lassen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Geld für Hundefutter oder Hundeschule ausgeben?

      Hallo, ich musste aus finanziellen Gründen leider mit der Hundeschule aufhören. Der Kleinen ist das egal, hatte sie eh nie große Lust zu. Der Große würde aber gerne wieder was tun. Mir selber hat es auch viel Spaß gemacht.   Jetzt überlege ich mit dem Großen wieder anzufangen und in die Hundeschule zu gehen. Von dem Geld könnte ich allerdings genauso gut ein hochwertiges Hundefutter kaufen. Davon habe ich dann aber nichts....   Habe dann auch ein schlechtes Gewissen der

      in Plauderecke

    • Rechtliche frage ob ich Geld zurückverlangen kann

      Hallo alle zusammen ich habe da mal eine frage wir haben uns am 22.10.17 einen welpen gekauft da sagte man und er ist 10 wochen alt geimpft und entwurmt sie war zu der zeit auch sehr fit . 2 tagespäter fing es an das sie gebrochen hat und nicht essen und trinken wollte also bin ich zum ta da hat sie ein antibotika bekommen. 1 tag später morgens konnte sie nicht mal mehr aufstehen also gleich wieder zum ta die haben uns gleich in die tierklinik geschickt und die sagten durch den durchfall und erb

      in Hundewelpen

    • Geld weg bei PadsForAll

      Habt jemand von Euch Erfahrungen oder Lösungen wie man bei Bestellungen ohne Lieferung und keinem Konatkt mit PadsForAll sein Geld zurückbekommen kann. Überweisung ist ja eine clevere Masche, da dadurch man selber machtlos ist.

      in Hundezubehör

    • „Wer kein Geld hat, darf sich keine Tiere halten.“

      http://www.wir-sind-tierarzt.de/2017/01/kaetzchen-nicht-behandelt-900-euro-strafe/  

      in Plauderecke

    • Tierärzte und das liebe Geld

      Wer die Sendung heute verpasst hat:   http://swrmediathek.de/player.htm?show=23baa190-362d-11e5-b9bf-0026b975f2e6    

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.